leider wieder bei euch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jolinar01 03.02.11 - 07:26 Uhr

guten morgen.

seid halb 5 bin ich wach und muss ständig weinen.bekam gestern nachmittag starke schmerzen und leichte blutung.nach überlegung ab ins KH.dort sah man beim US leider noch nciht mal eine FH bei 5+4.ich bekam dann eine spritze wegen meiner blutgruppe und durfte wieder nach hause.nun warte ich immer noch auf richtige blutung und gehe montag zu meiner ärztin.werde mich nun auch untersuchen lassen ob es doch einen defekt gibt.denn dies war meine 3.FG.habe zwar schon zwillinge (5),aber wir möchten gern noch ein 3.kind.wir vermuten das es an der blutgruppe liegt.mein mann hat RH positiv und ich RH negativ.und das kommt ja zu komplikationen.nach meinen letzten fg bekam ich keine spritze.aber diesmal.

meine brüste tun noch etwas weh und leichte regelschmerzen hab ich.leider noch keine wirkliche blutung.

nun werden wir einen allerletzten versuch starten.geht auch dies schief,dann ist schluss.

lg jolinar

Beitrag von anna-theresia 03.02.11 - 07:33 Uhr

Guten Morgen

das tut mir sehr leid für dich. Ich weiss wie man sich da fühlt. Hatte das auch so ähnlich nur war es bei mir eine Bauchhöhlenschwangerschaft.
Den letzten Versuch würde ich dir raten entspannt anzugehen und nicht zu denken es muss jetzt klappen,das sagt sich immer leicht das weiss ich.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße anna-theresia

Beitrag von jolinar01 03.02.11 - 07:39 Uhr

hallo und danke dir.nein erzwungen wird nix.das haben wir bei dem letzten jetzt auch ganz ruhig angehen lassen.wir überlassen es dem zufall.denn den zeitpunkt kann man nicht erzwingen.

lg

Beitrag von nicki1971 03.02.11 - 08:14 Uhr

DAs tut mir sehr leid.

Aber der Rhesusfaktor hat eigentlich nichts mit dem SS werden zu tun. Das wäre mir jetzt neu.#kratz Bin auch neg und mein Mann pos.

LG
Nicole

Beitrag von steffibonn 03.02.11 - 08:54 Uhr

Mir tut es auch sehr leid!
Und der Rhesusfaktor kann wohl eine Rolle spielen, vor allem e
wenn sie nach der 2. FG keine Spritze bekommen hat.
"Wenn eine Frau Rh negativ und der Mann Rh positiv ist, kann es sein, dass das Kind eine positive Blutgruppe hat. Kommt es jetzt im Laufe der Schwangerschaft zu einem Kontakt zwischen mütterlichem und kindlichem Blut, entwickelt der Organismus der Mutter Antikörper gegen Rh positiv. Bei einer nächsten Schwangerschaft kommt es dann zur Ausbildung einer Rh-Erythroblastose. Das heißt, der Körper der Schwangeren erkennt die positiven Rhesuskörper beim Baby und will diese Fremdkörper abstoßen. In der Folge wird das Kind schwer geschädigt oder es kommt zur Fehlgeburt."
(babycenter)
LG Steffi

Beitrag von momo3103 03.02.11 - 09:55 Uhr

du Arme...

ich hab auch eine Tochter, dann 3 FGen... aber bei uns wurde keine Ursache festgestellt, aber alles untersucht... wir hatten einfach nur 3 mal Pech...
ich war auch sooo kurz vor dem Aufgeben, aber dann hat es geklappt! nun ist mein Sohn schon 15 Monate alt und ich bin sooooo glücklich, ihn zu haben, und nicht aufgegeben zu haben! #sonne
bei mir wurde nur eine leichte Schilddrüsen-UF festgestellt und dann behandelt, aber ob es daran lag, weiss keiner...

gib nicht auf, es lohnt sich!!!

ich wünsche dir viel viel Kraft! #liebdrueck

alles wird gut... #klee

lg momo.