Nabelgranulom (wildes Fleisch)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von simse1975 03.02.11 - 07:50 Uhr

Schönen guten Morgen,

ist vielleicht jemand hier, der auch schon Erfahrung mit einem Nabelgranulom gemacht hat?
Unser Kleiner hat eins :-[ und er hat es verätzt bekommen von einem Kinderchirurgen. Es suppt noch etwas und ich wollte mal hören, wie es evtl. bei euch war.....

LG
Simse mit Tim (14 Jahre), Lisa (11 Jahre) und Max (12 Wochen)

Beitrag von mylesmama 03.02.11 - 07:59 Uhr

hallöchen

mein sohn hatte das auch und es musste zweimal weggeäzt werden,das erste mal hat nicht viel gebracht,erst das zweite mal.verzichte aufs baden,das hat unserem sohn super geholfen.
mehr kannst du leider nicht machen...

wünsche alles gute und schnelle heilung

Beitrag von melli99 03.02.11 - 08:59 Uhr

Guten Morgen,

Felix hat vor genau einer Woche auch sein Granulom verätzt bekommen. Wir haben dann noch ein Lokalantibiotikum bekommen (Tyrosur Puder). Das hab ich einfach morgens und abends auf den Nabel gemacht, Pflaster drüber und gut. Gestern waren wir zur Kontrolle und es hat super geholfen. Er hat jetzt einen richtig schönen Nabel. :-D
Vielleicht solltest du auch mal nach nem Puder fragen, das hält das Ganze ja schön trocken und es suppt dann nimmer.

LG
Melli mit Anna-Lena (4 Jahre) und Felix (11 Wochen), der schön eingepackt im Kiwa aufer Terrasse schläft, nachdem die Nacht dank fetter Erkältung nich so berauschend war...