Was ist Wahrscheinlicher?? Plazenta Praevia

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -timeless- 03.02.11 - 08:03 Uhr

Guten Morgen zusammen #gaehn#tasse

Ich wollte mal wissen was Wahrscheinlicher ist - das die Plazenta hochwandert oder an ihren Platz bleibt? #gruebel

War gestern beim Doc, nachdem ich ihm von stechenden Schmerzen im MuMu erzählt habe, hatte er nen Vaginal US gemacht und gesehn das der innere MuMu wohl komplett von der Plazenta verdeckt ist und meinte, dann was so bleibt, dann bliebe später nur der KS :-(

Ich bin aber noch recht früh dran, er sagte zwar, das ich mir keine Sorgen machen muss und er hofft das sie aufjedenfall hochwandert.

Naja, jetzt hab ich im I.net gelesen, das die Plazenta Praevia bei ICSIs wohl sehr häufig vorkommt (hatte eine) und da frag ich mich, ob die bei solchen Frauen auch wirklich noch hochwandert oder da bleibt #gruebel

glg timeless 18.ssw

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 08:15 Uhr

Wo die Plazenta ist, da ist sie erstmal, sie wandert ja nicht wie ein Tier oder so hin und her. Wo Blutgefäße verankert sind, da bleiben die. Der weiterwachsende Teil der Plazenta, der kann sich hierhin oder dorthin orientieren, aber das ist ja nur das, was dazukommt.

Beitrag von anne_loewe 03.02.11 - 10:04 Uhr

Vielleicht solltest Du nur Posts kommentieren wenn Du wirklich etwas darüber weißt. Eine Placenta Praevia wandert häufig mit der wachsenden Gebärmutter nach oben.
Bevor Du einfach mal was schreibst und dadurch eine andere Mami nur zusätzlich verunsicherst lass doch liebe Leute antworten, die Ahnung davon haben.
Nix für ungut,
Anne

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 10:49 Uhr

Ich gebe Dir insofern Recht, daß ich nicht auf der VK von timeless war und deswegen davon ausgegangen bin, daß die Diagnose des Arztes stimmt. #winke

Von "Placenta praevia" wird erst nach der abgeschlossenen 24. Schwangerschaftswoche gesprochen. Sie ist erst 18. SSW. Und ab der 24. SSW wandert da nichts mehr so weit weg, daß es keine Placenta Prarvia mehr ist und man entsprechend Bescheid wissen muß für die Geburt und ggf. nach dem weiteren Wachstum entscheidet, ob eine vaginale Geburt gemacht werden kann.

Beitrag von humanianimi 03.02.11 - 08:38 Uhr

Wenn der Muttermund komplett verdeckt ist, dann würde ich mir keine Hoffnungen machen. Ich hatte wegen einer Plazenta preavia vor 8 Jahren einen dramatischen Notkaiserschnitt und würde mit sowas nie nie wieder eine normale Geburt versuchen.

Eine geplanter Kaiserschnitt ist hier notwendig.

Beitrag von -timeless- 03.02.11 - 09:14 Uhr

#schock#schock

Naja, mein Arzt meinte das könnte noch so hochwandern das eine normale Geburt möglich wäre #gruebel

Ach Mann,.. mit dem gedanken an einen KS setz ich mich schon bereits auseinander, aber hoffen tu ich trotzdem noch bisschen das sich was ändert #schwitz

Beitrag von lacura 03.02.11 - 09:29 Uhr

hi,

du ja das kann auch noch hochwandern, war bei mir auch so in der letzten SS. Warte erstmal ab, vor allem sieht das jeder FA n bissl anders. Die FA die meinte ich hätte auch ne Plazenta Praevia hat mir auch voll die sorgen eingeredet, im nachhinein war ich 4 wochen später bei ihrem Kollegen der mehr erfahrung hatte und siehe da, alles paletti, plazenta schön Hochgewachsen und nix mehr vorm mumu.

LG

Lacura

Beitrag von anne_loewe 03.02.11 - 10:02 Uhr

Liebe timeless,

die Placenta wandert natürlich selbst nicht, aber die Gebärmutter wächst ja enorm, so dass es durchaus nicht unwahrschinlich ist, dass sie mit der wachsenden Wand nach obern wandert.
Bei meiner Schwägerin war das der Fall. Erst verdeckt und Blutung, dann später ganz hochgewandert und ganz normale Geburt.
Viel Glück!
Anne