@Mehrfachmamas... Fruchtblase?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 08:10 Uhr

Moin!

Ich hab da mal eine Frage an die, die schon mehrere Kinder haben: Ist bei Euch die Fruchtblase im Geburtsverlauf immer etwa zum gleichen Zeitpunkt gesprungen oder war das ganz unterschiedlich von "24h vor der ersten Wehe" bis "kurz vor den Presswehen manuell geöffnet"?

(Meine wurde erst spät manuell geöffnet bei der ersten Geburt und ich würde gern abschätzen können, ob es mich diesmal doch "irgendwann im Supermarkt" oder "nachts im Bett" erwischen könnte.)

Vielen Dank für Eure Antworten!
zucky 35. SSW

Beitrag von mami-5 03.02.11 - 08:14 Uhr

Hallo,

bei meinen Kindern ( 1,2,3 und 5 )wurde immer die Blase gesprengt, also immer so ne Stunde vor der Geburt.
Bei meiner 4ten, hatte ich das Gefühl, dass ich Fruchtwasser Tröpfchenweise verloren habe, bei der Kontrolle im Spital , sagten die mir jedoch, dass es nicht so sei. Um Mitternacht gingen dann die Wehen los, als die Hebamme die Blase sprengen wollte, war nichts mehr da zum sprengen:-[
Ich hasse es , dass man immer als unwissende dagestellt wird!

na,ja wie es diesmal sein wird, werde ich erst sehen:-p

lg.petra mit paul-louis inside

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 08:21 Uhr

bei den Antworten weiter unten scheint es nicht so regelmäßig gelaufen zu sein.

Beitrag von dine1975 03.02.11 - 08:15 Uhr

Bei meinem 1 Kind wurde die Fruchtblase eröffnet..
Bei meinem 2 Kind ist die Fruchtblase zu hause auf der Couch aufgegangen....

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 08:22 Uhr

#danke

Also stell ich mich besser mal auf alles ein :-)

Beitrag von desiree25 03.02.11 - 08:18 Uhr

huhu,

also:

1 kind: um 5 uhr in der früh ist die FB geplatzt und um 11:56 uhr ist sie geboren..

2 kind: um 8 uhr in der früh die erste wehe und kurz vor den presswehen (ca 13:20 uhr) wurde die Blase gesprengt

3 Kind: FB um 14:30 uhr geplatzt und erst am nächsten tag um 16:36 entbunden8wurde dann eingeleitet,weil von allein keine wehen kamen)

4 Kind: eingeleitet und da war es auch so das ca eine stunde vor der geburt die blase von allein geplatzt ist..

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 08:23 Uhr

#danke

Da ist ja echt alles dabei. Ok. Also doch mal drüber nachdenken, was passiert, wenn ich allein mit meinem Sohn bin. Auf den Boden schmeißen, 110 anrufen und nicht mehr an den Türdrücker kommen. #schein#rofl

Beitrag von sandra7.12.75 03.02.11 - 08:26 Uhr

Hallo

Bei meinen Töchtern wurde die kurz vor den Presswehen geöffnet und beim 4.Kind ist mir die Fruchtblase nach dem lesen des Horoskopes geplatzt.

Jetzt warte ich drauf das mal was platzt bevor ich noch platze#schock.

lg

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 08:38 Uhr

Ähm, und wann hast Du das Horoskop gelesen? Vielleicht ist das ja DER Tipp! ;-)

Beitrag von seluna 03.02.11 - 09:03 Uhr

Hallo.
Kind 1, durch eingeleitete wehen in der 36 ssw.
Hoher Blasenriss bei leichten Wehen, Geburt 36 Stunden später.

Kind2.
ET+2, nach 10 Stunden wurde sie geöffnet von der Hebamme. Eine Stunde später war sie da.

Kind3.
Unter der sehr kurzen Geburt von ganz allein, direkt der hebamme bei der Untersuchung entgegen.

Kind4.
Vor 10 tagen im Kh Bett, bin ich von aufgewacht. 2, 5 Stunden später war sie da.
Hätte ich früher meiner Blase leeren dürfen, wäre sie nur 30 min später da gewesen.

Beitrag von odharnait 03.02.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

beim ersten Kind ist die Fruchtblase zu Hause im Bett geplatzt, danach hatte ich sofort alle 3-4 Min Wehen.

Beim zweiten Kind irgendwann zum Ende der Übergangswehen hin und jetzt beim Dritten unter der ersten Presswehe.

Viele Grüße

Jule