könnt ihr mir mal helfen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von susi210484 03.02.11 - 08:16 Uhr

hallo ihr lieben...
war gestern im kh, weil ständig der bauch hart ist...
naja, was soll ich sagen, wehen!!!!
und gbmh fingerdurchlässig, montag war er noch zu und 1,5 cm lang....
sie wolten mich eigentlich da behalten, aber nun ist mein mann im kh und unseren sohn(3) hab ich ja auch noch zuhause
was meint ihr, kann ich beruhigt allein zuhause bleiben mit dem kleinen oder soll ich lieber alarm schlagen in der familie????
darf ich mit offenem mumu noch baden????
was meint ihr wie lange es noch dauert???
lg susi

Beitrag von frauwunderlich 03.02.11 - 08:21 Uhr

Hallo

Ich würde:

noch ZH bleiben
würde baden gehen.. das fördert die Wehen
aber ich würde nicht mehr alleine bleiben

Wünsch Dir alles GUTE!!!

Beitrag von palmalilly 03.02.11 - 08:21 Uhr

Hallo,
kann Dir leider nur zu einem Punkt der Fragen einen Rat geben...

Schlag "Alarm" und lass Dir helfen! Das macht Deine Familie bestimmt gerne und DU wirst entlasstet!

Alles Liebe für Dich #liebdrueck

Palmalilly mit #stern im #herzlich und Krümel 12.SSW

Beitrag von magmagruen 03.02.11 - 08:24 Uhr

Huhu
schwer zu sagen,wie fühlst Du dich denn?
Du bist jetzt in der 37sten Woche, wäre mir noch ein bischen zu früh um ein Risiko einzugehen,aber im Grunde genommen ist sie "fertig"....
hast Du denn die möglichkeit zu Hause ein bischen liegen zu bleiben?

Dein Junjor geht doch bestimmt schon in den Kiga,da würde ich wenigstesn in der Familie bescheid sagen wie es aussieht,damit dir jemand ein bischen zur Hilfe kommt und Du nicht mehr so viel machen mußt.

Solange es dem Baby gut geht würde ich wahrscheinlich zu Hause bleiben,aber mich auf jeden Fall absichern das jemand abrufbereit ist wenn etwas sein sollte.

Wünsche Dir alles gute.

LG Kerstin (Heute ET)

Beitrag von susi210484 03.02.11 - 08:27 Uhr

nein der kleine geht noch nicht in den kiga, somit kann ich mich leider auch nicht hin legen, weil mein mann ja auch im moment im kh liegt (nierenstau!).... :-(
das ist ja das problem an der sache....
ich fühl mich an sich gut, aber ich hatte bei meinem sohn auch keine spürbaren wehen, erst als die fb geplatzt ist, aber von da ab war er auch schon nach 3 h da!!! und wenn das zeite noch weniger zeit braucht hab ich ein problem oder????#zitter

Beitrag von zuckerpups 03.02.11 - 08:28 Uhr

In meiner letzten SS war mein MuMu eine Woche vor ET fingerdurchlässig, da sind wir noch ins Schwimmbad gegangen. Unser Sohn kam dann ET-2 und ich hab in der heimischen Badewanne noch kurz vor den ersten Wehen gebadet.

Also, ins Schwimmbad würde ich diesmal vielleicht nicht mehr, aber solange die Fruchtblase intakt ist, seh ich da wenig Probleme.