**einleiten nach ks.......großes baby...**

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von ernie23 03.02.11 - 08:24 Uhr

huhu....#winke
bin nun in der 32ssw------
mein sohnemann war bei der geburt 56cm und 4000gr.....er wurde damals per kaiserschnitt geboren....
diesmal wünsche ich mir sooo sehr eine natürliche geburt!!
im ultraschall ist der kleine bruder allerdings auch schon ziemlich groß!(in der 31ssw war er 2100gr und ca 43cm.....also gute 2 wochen weiter)schwangerschaftsdiabetes wurde zum glück ausgeschlossen
jetzt hat die ärztin aus dem kh nach dem us gesagt dass man früher einleiten könnte um einen ks zu vermeiden..........allerdings könnte man nicht alle arten der einleitung nach einem kaiserschnitt anwenden......
deshalb haben wir einen termin beim chefarzt.......denke er kennt die risiken
hoffe so sehr dass ich Jonah ohne kaiserschnitt bekommen kann,.......aber schiss hab ich jetzt auch#zitter
liebe grüße sandra....

Beitrag von anni2005 03.02.11 - 08:36 Uhr

...gross ist relativ...

Meine Tochter war 4630g und 57 cm und kam spontan !

Mein Sohn 5440g Ku 5440g 60cm kam per KS

Nr. 3 wird wahrscheinlich nächste Woche per KS geholt da er über 5 haben wird.

Er hatte in der 29 ssw schon über 2700g !!! In der 34 ssw 3600g ! Und nun hoffe ich das ich nicht bald platze ;-)

ICh kenne viele Frauen die auch über 4KG bekommen haben, schnell und ohne Probleme..... PS: Probier es doch...wenn er unten rein rutscht dann will er vielleicht von alleine kommen....das ging bei meinem Sohn mit dem 40,5er Kopf leider nicht......

LG
Andrea

Beitrag von ernie23 03.02.11 - 08:44 Uhr

möchte ich ja auch sehr gern....mich wundert nur dass ein kaiserschnitt der grund sein kann dass nich eingeleitet werden könnte!?klaro ist da noch eine narbe an der gebärmutter.......aber ob die wehen so viel heftiger sind beim enleiten wie natürliche wehen???
lg

Beitrag von anni2005 03.02.11 - 08:54 Uhr

Kind Nr.1 wurde bei mir eingeleitet.

LAut FA sagte man mir das es kein Problem ist ein Kind nach KS normal zu bekommen, auch nach Einleitung.

ICh gehe gleich zum Prof. in der Klinik und bespreche noch mal alles....denn vielleicht geht Nr.3 doch normal.....ich weiss auch nicht !!

Schwierig....aber 4 KG...ist ja nicht sooooooo schwer....Du hast ja noch einen Beratungstermin.....und die wissen schon was geht....hoffe ich mal....

LG
Andrea

Beitrag von ernie23 03.02.11 - 08:58 Uhr

ja mein sohn wurde allerdings auch 14tage vor et mit ks geholt...weiss nicht wieviel er in den 2 wochen noch zugenommen hätte*hehe*
denke auch der chefarzt wird einen ja gut beraten.........bin nur schon bissl nervös und kann es kaum glauben meinen sohnemann bald in den armen halten zu können!!#verliebt
liebe grüße sandra mit lukas (6) & Jonah 32ssw