Kindergeburtstag

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von brinchen19 03.02.11 - 09:00 Uhr

Hallo,

meine große wird im März 5 und mochte ein paar Mädels aus ihrem neuen Kiga zu ihren geburtstag einladen...

Wann sollte ich die Einladungen den jeweiligen Kindern/Eltern zu kommen lassen?

Mit oder ohne Eltern???

Wo und wie sollte ich den Geburtstag feiern?

es steht folgendes zur Auswahl

bei uns zu Hause: wir haben ein großen Garten mit Rutsche und Trampolin (aber ob das Wetter mit macht?) und im Haus selber eine Kinderetage

bei Mc Donalds da hat man dann keine arbeit zu hause allerdings find ich den "Spielbereich" eher klein

oder bei Möbel Rehmann die haben da ein kleinen Indoorspielplatz,die Kinderwerden geschminkt,es gibt was zu essen (Pizza oder Nudeln inkl. Getränk) die Kinder werden beschäftigt und es kostet ich glaub 4,50 pro Kind

LG Bine mit Jana,Joel und Luis

Beitrag von girl08041983 03.02.11 - 09:04 Uhr

Hallo,

wir haben bald den 7 Geburtstag vom Großen, er will 3 Kinder einladen und ich werde diese Woche (er hat am 22 und feiert am 23.2.) die Einladungen abgeben.
Wir machen es ohne Eltern und feiern schön Zuhause. Die Jungs haben 2 Große Zimmer, dazu haben wir noch einen Garten, also genug Platz für 5 Kinder


Lg

Beitrag von tapsie78 03.02.11 - 09:13 Uhr

Hallo!
Zum 5. Geburtstag gehören normal keine Eltern mehr.
Ob Du zu hause oder auswärts feierst bleibt Dir überlassen, ich persönlich finde Geburtstage bei MC D nicht so toll.
Wenn Du bei schlechten Wetter die Möglichkeit hast drinnen etwas zu machen wäre das doch okay, auf den Geburtstagen zu denen mein Sohn jetzt zu hause bei anderen Kindern war wurde reise nach Jerusalem, Stopptanz, Topfschlagen ectr. gespielt und beschwert hat er sich nie sondern fand auch das toll.
Wenn Du es lieber nicht zu hause möchtest würde ich besser in das Möbelgeschäft gehen finde das klingt ganz gut.

Am 5. Geburtstag von meinem Großen waren wir zu hause, am 6. waren wir auf einem Bauernhof mit Reiten, melken, Schatzsuche im Heu ectr. weil unser Garten eine große Baustelle war. und im April an seinem 6. kommen wir nicht um die Soccerhalle rum, denn Fußball ist sein ein und alles.

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

Lg Kerstin

Beitrag von tapsie78 03.02.11 - 09:15 Uhr

Wegen Einladungen habe ich vergessen ca. 1,5 bis 2 Wochen vorher, gibt es die bei uns.

Beitrag von pinklady666 03.02.11 - 10:13 Uhr

Hallo Bine

Marie wird derzeit ständig zu Geburtstagen auf den Indoorspielplatz eingeladen. Die Kinder sind alle sehr begeistert und jeder muss unbedingt da feiern.
Wir feiern generell zuhause, aber Marie hat auch im Sommer Geburtstag. Da ist es warscheinlicher, dass wir den Garten nutzen können.
Mc Donalds ist jetzt nicht so das Erlebnis. Für einmal fanden die Kinder es in Ordnung, aber im Vergleich zum Indoorspielplatz ists langweilig.
Die Einladungen gebe ich immer knap eine bis anderthalb Wochen vorher mit. Bei uns kommen immer alle Eltern mit. Das hat sich aber so ergeben, da wir seit dem Spielkreis alle sehr gut befreundet sind. So hat man immer mal wieder die Möglichkeit was gemeinsam zu machen.
Du kannst ja anbieten, dass wer mag gerne dabeibleiben kann. Gerade wenn deine Tochter neu dort ist könnten sich so auch unter euch Eltern Freundschaften bilden. Ich finde es super dass wir Mamas uns genauso gut verstehen wie unsere Kinder es tun.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)