Angst.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hibbelhibbel 03.02.11 - 09:26 Uhr

Halllo zusammen!

Ich bin laut Urbia NMT-1. Meine Kurve sieht NOCH gute aus, habe aber angst, dass sie morgen drastisch runtergeht.
Bitte pustet mit, dass die Tempi oben bleibt #zitter

Ich bin nun auf Arbeit und spiele mit dem Gedanken in der Mittagspause einen 10er zu besorgen und mit Mittagsurin zu testen. Das würde doch 100% in die Hose gehen, oder?? Vor NMT immer Morgenurin???

Wir fahren heute Abend los, in den Wochenendurlaub und da mag ich nicht testen :-( Weil ein negativer Test einfach nur schlechte Laune mit sich bringen würde. Mir bleibt wohl nichts andere übrig bis Montag Früh zu warte. Wenn sich mit dem "Testen" bis dahin natürlich nicht alles erübrigt haben sollte.

Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

Vorab vielen Dank für Eure Antworten. #winke

Fühlt Euch gedrückt!!!! #liebdrueck

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/934079/561125

Beitrag von majleen 03.02.11 - 09:28 Uhr

Dann würde ich bis Montag warten. Denn ein negativer Test heute macht ja auch keine gute Laune für den Kurzurlaub. Viel Glück #klee

Beitrag von hibbelhibbel 03.02.11 - 09:57 Uhr

Da hast Du auch vollkommen recht....vor NMT und dann auch mit Mittagsurin zu testen mach für mich irgendwie auch keinen Sinn.

Vor allem weil ich seit Tagen richtige Mensschmerzen habe und vorletze Nacht davon sogar wach geworden bin.

Meine Brustwarzen tun auch sehr weh bzw. sind super empfindlich geworden. Habe letzte Nacht meine kalten Hände drauf getan, das tat richtig gut :-) Aber das hatte ich letzen Zyklus auch, dass die so empfindlich waren.

Drück mir bitte Däumchen #liebdrueck

LG

Beitrag von wartemama 03.02.11 - 09:37 Uhr

Wenn sich ein negativer Test ebenso negativ auf Deinen Urlaub auswirkt, würde ich Dir eigentlich auch sagen wollen: Warte bis Montag.

Allerdings wirst Du dann wahrscheinlich am WE ständig rumhibbeln.... "Was macht die Temperatur? Oh, ob ich mal schnell zum Klo laufe und gucke, ob die Mens schon da ist? Mmmhh? Sind meine Brüste irgendwie größer geworden? Irgendwie riecht das Fleisch so ekelig!"

Ob Du unter diesen Umständen den Urlaub genießen könntest? ;-)

Ich würde heute nicht mehr viel trinken und dann vor der Abfahrt mit einem 10er testen. Und wenn er wirklich negativ sein sollte, würde ich mich mit dem Gedanken "Neuer Zyklus, neues Glück" auf den Urlaub freuen.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von hibbelhibbel 03.02.11 - 09:54 Uhr

Oh mann, wenn ich nicht teste, werde ich eben auf Bier und eine Gelegneheitszigarette verzichten müssen. Das ist aber das kleinste Problem :-D

Macht es denn Sinn, vor NMT mit Mittagsurin zu testen?

Vielen vielen Dank für deine Antwort & Drück mir bitte die Däumchen#liebdrueck

LG

Beitrag von momo3103 03.02.11 - 09:43 Uhr

ich würde es wahrscheinlich nicht aushalten und testen... aber besser wäre es zu warten bis Montag!
aber letztlich musst du es wissen, was dich am WE verrückter machen würde, bzw. was für deine Stimmung schlechter wäre, ein negativer SST, oder es nicht zu wissen... ;-)

ich hab btw. letztes mal 1 Tag vor NMT mit Nachmittagsurin mit nem 25er positiv getestet! ;-) das kommt halt schwer drauf an, wann genau die Einnistung war, und wieviel HCG aufgebaut ist, das ist immer unterschiedlich!

Beitrag von hibbelhibbel 03.02.11 - 10:01 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort....#liebdrueck

Das ist wirklich möglich? Mit Mittagsurin? Was man hier alles hört....#schock
NMT ist ja erts morgen, also werde ich warten. Vielleicht hat sich das bis morgen ja schon erübrigt #schmoll

LG