was soll das -.-

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von zimtsternx3 03.02.11 - 10:03 Uhr

huhu kennt ihr das vllt auch wenn euer arzt euch überhaupt keine angaben zum kind macht nur immer mit seiner schwester plaudert ...
herzschlaq war zusehen aber warum hab ich diesmal wieder keinen mutterpass bekommen und wieso nimmt mir niemand blut ab :(
es ist doch alles komisch
meine freundin meinte ich sollte vllt den arzt wechseln ok habs versucht und bei einem anderen hätte ich erst ab 1.4.einen thermin bekommen wollen die mich hier irgendwie verarschen :-(

Beitrag von nici20285 03.02.11 - 10:03 Uhr

wie wiet bist du denn in etwa?

Beitrag von sunnystarlett 03.02.11 - 10:04 Uhr

Hast Du ihn denn mal angesprochen auf den Mutterpass und nach Angaben zum Kind?

VLG,
Nadine

Beitrag von jessiinlove82 03.02.11 - 10:06 Uhr

Hey Du bist erst frisch dabei.
Ist schon nicht ungewöhnlich, dass er so früh noch keine konkreten Angaben macht. Den Mutterpass bekommst Du bestimmt beim nächsten oder den darauffolgenden Besuch. Aber deshalb direkt den Arzt wechseln?#augen
Freu Dich doch erst einmal, dass es überhaupt geklappt hat. Die ersten 12 Wochen sind kritisch. Also keep cool.

Alles Gute

Beitrag von allgaeumama 03.02.11 - 10:06 Uhr

mir wurde blut erst in der 9 ssw abgenommen

und in der 10 ssw mupa bekommen

also kopf hoch

Beitrag von angellady 03.02.11 - 10:07 Uhr

Ich habe meinen erst in der 8 ssw(1.Vorsorgeuntersuchung) bekommen ,du hattest vllt nur eine "normale" Kontrolle und keine Vorsorgeuntersuchung weil man da normalerweise einen Mutterpass bekommt und auch blut abgenommen wird. Warte einfach nochmal bis zum nächsten termin =).

Lg angellady

Beitrag von rosalie-florine 03.02.11 - 10:07 Uhr

kenn ich sehr gut,und gottsei dank hat diese nun wegen krankheit geschlossen und ich kann mir ohne schlechtes gewissen eine ander FÄ suchen....bin beim ersten mal mit randvoller blase gekommen,weil ich dachte ich muss wie bei den anderen ss erstmal urin abgeben und hab dafür so nen ärger gekriegt,weil man ja so keinen US machen kann#augen ärzte gibts....

Beitrag von ladyfenja 03.02.11 - 10:13 Uhr

bekomme meinen MUP auch erst zur nächsten untersuchung sowie Bluttest und bin dann in der 10. woche das ist normal da die ärzte ja einen biologischen abbruch bis zur 10 woche nicht ausschließen können erst ab da sollte es sich eigentlich so festgesetzt haben das die SS devinitiv besteht so hat mir mein arzt das erklärt es gibt wohl ganz viele frauen die in den ersten wochen blutungen bekommen und sich das ganze erledigt hat wenn die ärzte jedesmal einen MUP ausstellen würden und das dann eintragen müssten hätten viele frauen wohl ne sammlung zu hause an angefangenen MUP´s ...klingt gemein tut mir leid aber leider ist das schon ok so die meisten ärzte stellen den MUP frühestens ab der 7. woche aus und wenn du den bekommst wird auch der antikörper bluttest gemacht also keine bange den bekommst du schon noch ungeduld mögen babys im bauch garnicht das ist stress gehs langsam an die 10 monate sind sooooo schnell vorbei wirst sehen genieß die zeit so lange du kannst :-)

Beitrag von bjerla 03.02.11 - 10:07 Uhr

In der 7.ssw geben die wenigsten FÄ schon den MuPa. Ich bekam meinen in der 8. und fand das schon früh. Aber gut Blut hätte man dir ja schon mal abnehmen können. Denke, du solltest beim nächsten Termin einfach mal deinen Mund aufmachen und deinen Arzt konkret fragen, wenn du etwas wissen willst.

LG

Beitrag von julia-pohrisch 03.02.11 - 10:08 Uhr

Hi,

das ist ja ein doofer Arzt. Rede mit ihm mal darüber!
Deine Schwangerschaft ist schließlich etwas Besonders, und sollt nicht Fließbandarbeit für ihn sein.
Zum Mupa: ich habe meinen auch erst in der 11.ssw bekommen, mein Arzt wollt sicher sein, dass die ss intakt ist.

liebe Grüße

Beitrag von timpaula 03.02.11 - 10:08 Uhr

komm mal her, #liebdrueck

manche ärzte sind halt komisch... wenn du was wissen willst, dann frage halt.
ich habe auch erst am dienstag meinen mutterpass und mein erstes us-bild bekommen und das bei 10+0 ...
und bei 10+ 0 bekommst du ein viel tolleres bild als bei 7+ glaub mir...
ich wünsch dir alles gute!

lg Susi #winke

Beitrag von eisblume84 03.02.11 - 10:15 Uhr

#augen

Das ist doch völlig normal.
Die wenigsten Ärzte geben inzwischen so früh den Mupa. Ich habe den auch erst in der 8 oder 9 SSW #kratz bekommen und da wurde mir auch erst Blut abgenommen.

Also immer diese Erwartungshaltungen, was soll er dir denn für Angaben über das Kind machen??? #kratz

Sei mal relaxt, freu dich das alles in Ordnung ist und nicht sofort den Arzt wechseln

LG

Beitrag von pinklady666 03.02.11 - 10:25 Uhr

Hallo

Ich habe da wohl Glück mit meiner Ärztin, wenn ich die Antworten hier lese.
Habe meinen MuPa direkt bei der ersten Untersuchung (bin ohne Termin direkt nach dem positiven Test hin, war 5. Woche) bekommen. Da wurde dann auch Blut abgenommen. Es wurde US gemacht und sie hat mir genau erklährt was zu sehen ist (natürlich noch nicht viel, nur ein Minipünktchen) und ich bekam ein Bildchen mit.
Bei meiner Großen lief es genauso.
Meine Ärztin ist der Meinung Schwanger ist Schwanger. Den MuPa hat man ja auch immer dabei falls mal was ist, damit andere behandelnde Ärzte bescheid wissen.
Finde diese Einstellung auch richtig so.
Hast du bei deinem Arzt mal nachgefragt?

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von minikruemelchen25 03.02.11 - 10:25 Uhr

Hallo,

Mutterpass gibts bei meiner Ärztin erst nach der 9. SSW und vor der 12. SSW. Das machen die bei mir so, damit man nicht zu enttäuscht ist, wenn noch was schief geht. Denn das passiert ja in dem frühen Stadium leider öfter.
Naja und Blut wurde auch erst kurz vorher abgenommen.

Ärger dich nicht zu sehr, wenn der Herzschlag zu sehen war, ist das doch spitze :-D

Und viel mehr kann man ja so früh auch noch nicht im US erkennen.

Kopf hoch und freu dich auf den nächsten Termin#liebdrueck

LG Kathy und Krümeline (38+1)#winke