Haare färben in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biamia 03.02.11 - 10:07 Uhr

hallo, ich weiss seit 3 Tagen das ich schwanger bin(allerdings noch nicht wie weit genau), ich wollte mir nun demnächst meine Haare nachfärben da der Ansatz wieder da ist.Hab die Farbe schon daheim, nun sagte eine Bekannte das es nicht gut ist Farben mit Ammoniak zu benutzen da das ins Blut gehen würde..am Besten gar nicht färben.Stimmt das??Kennt sich da jemand mit aus?Bin verunsichert..will nichts riskieren.

Beitrag von shiningstar 03.02.11 - 10:09 Uhr

Zu Hause färben würde ich auch auf gar keinen Fall!
Dann lieber zum Friseur gehen und z.B. Strähnchen machen lassen, die kriegen das ganz gut hin, dass man keinen Ansatz sieht und die Farbe trotzdem nicht die Kopfhaut berührt.

Ich habe mich bis zur 20. SSW zurück gehalten und mich beim Friseur dann für eine Tönung entschieden.

Beitrag von m_sam 03.02.11 - 10:09 Uhr

Hallo,

ich habe immer die Farbe ohne Ammoniak genommen, also diese Intensivtönungen.
Klar ist es besser, gar nicht zu färben oder zu tönen. Aber was will man machen, wenn man schon grau wird?

Habe bei allen drei Kindern in der Schwangerschaft die Haare getönt.

LG Samy

Beitrag von nici20285 03.02.11 - 10:09 Uhr

viele sagen nein. ich seber färbe aber nur mit farbe aus dem reformhaus. meine friseurin sagt des sei okay...... blondieren ist wohl angeblich auch nicht so schlimmw ie richtige schwarze fwrbe weil die wohl hammer chemie drin haben soll..... deswegen nehme ich nur schwarze farbe aus dem reformhaus... tönen soll wohl auch gehen

Beitrag von kitti27 03.02.11 - 10:09 Uhr

Gib mal in der Suchmaschine " Haare färben" ein, da wirst Du ganz viele Antworten finden :-)

Beitrag von jessiinlove82 03.02.11 - 10:10 Uhr

Also ich hab mir meine Haare zur Hochzeit tönen und strähnen lassen. War da im 5. Monat. Da ist nix bei.
Würde es aber die ersten 12 Wochen nicht machen.
Sprech doch mal mit deinem Arzt.

LG

Beitrag von dani.1978 03.02.11 - 10:29 Uhr

Meine Friseurin sagt, es sei völlig unbedenklich, da die Farbe zwar in die äußersten Hautschichten eindringt, aber auf keinen Fall in den Blutkreislauf gelangt.

Ich lasse es machen.

Gruß
Dani

Beitrag von samy07010 03.02.11 - 11:13 Uhr

hallo,
bin friseurin und ich habe bei schwangeren immer darauf verzichtet zu färben. habe dann lieber eine tönung benutzt oder strähnen gemacht,da die nicht an die kopfhaut gelangen. wie schädlich oder nicht kann man nicht genau sagen,dazu kommt aber auch noch dass es passieren kann das das haar die farbe nicht richtig an nimmt .(sagt man)
so hab ich es gelernt...
wenn es sein muss töne ich auch nur und auch nur mit produkten vom frieseureinkauf...

lg

Beitrag von gravi 03.02.11 - 11:14 Uhr

ich hab sie mir auch grad erst selbst gefärbt...
wie machen das denn die promis die schwanger sind...hab noch keine mit ansatz gesehen ;-)
ich mach es einfach....is jedem selbst überlassen
#winke