Muskulatur im Oberam schmerzt stark

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von seluna 03.02.11 - 10:17 Uhr

Hallo,
mein rechter Oberarm macht ärger, ich kann den arm kaum noch bewegen vor schmerzen.
Ich vermute eine Überlastung, wegen meiner 10 tage alten Tochter.
Egal wie... es tut irre weh, meine Hausärztin ist frisch in Rente und der Orthopäde hat keine Termine mehr, mit einem Neugeborenen möchte ich aber keine 4 Stunden im vollen Wartezimmer sitzen.

Habe mir schon ein Kirschkernkissen drauf geknallt, aber das Gewicht des Kissens machte mehr Schmerzen als tat es gut tat.
Ist am Oberarm, dort wo man auch gerne mal ne Impfung bekommt.
Oberarm ist weich, nichts verhärtet aber es tut weeeeeeeeeeeeehhhhhhhhh

Ich weiss da hilft nur ein Arzt, aber wie gesagt.... mit einem Neugeborenen finde ich das etwas hart und wirklich was machen kann der im prinzip auch nicht.

Was macht ihr denn so, mit so einer Überlastung?
Schmiert ihr was drauf? Wenn ja was?

Bin für tips dankbar.

Lg Seluna


Beitrag von elofant 03.02.11 - 11:07 Uhr

Probier mal Magnesium. Hochdosiert.

Ansonsten vielleicht diese Voltaren.

Beitrag von muqq 03.02.11 - 15:07 Uhr

Klar ist das mit einem Kind indiesem Alter doof im Wartezimmer zu warten, aber was willst du machen??

Von Selbstkurierung halte ich nicht viel, vorallem wenn du vielleicht noch stillst.