erst kaum Bauch, jetzt mega... wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von specki1009 03.02.11 - 10:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ET am 12.05. und hatte bis Anfang des Jahres kaum Bauch - ging eher als Speckbauch durch und war in legeren Sachen nicht wirklich sichtbar. Seit 2 Wochen habe ich aber das Gefühl ich explodiere- die Haut spannt und der Bauch wächst und wächst und ist mir seit dieser Woche auch immer mal im Weg - jetzt schiebe ich schlagartig ne richtige Murmel vor mir her.

Wem gehts auch so? Wie fühlt ihr euch?
Ich bin ja froh dass man nun nen Babybauch erkennt aber gleich so :-p

LG Carolin

Beitrag von .-.-.- 03.02.11 - 10:22 Uhr

Huhu,
ich hab kurz nach dir, am 26.5. Termin und mir gehts ähnlich. Und der Bauch ist abends schwer - puh.
Meine Winterjacke passt aber Gott sei Dank noch. Aber die Kugel ist jetzt definitiv nicht mehr zu übersehen.

Alles Gute!

Beitrag von chris1179 03.02.11 - 10:29 Uhr

Hallo,

ich hab 6 Tage nach Dir ET und musste nun heute Morgen meinen Schwangerschaftseinsatz in meine Winterjacke machen, sonst hätte die nicht mehr gepasst...

Bei mir war's am Anfang der Blähbauch, dann kam ein kleines Bäuchlein, das man aber noch locker als "Zu viel gegessen" hätte deuten können und jetzt ist es schon ein deutlicher Babybauch. Ich hab übrigens auch das Gefühl, dass der Bauch gerade in den letzten 2 Wochen enorm gewachsen ist.

Lg Christina + Krümelchen (25+1)

Beitrag von specki1009 03.02.11 - 10:34 Uhr

Ist schon komisch oder?

Bei mir war es genauso. Erst Blähbauch und dann bißchen Speck - zumindest sah es in den Sachen so aus. Keiner hat mir eine Schwangerschaft angesehen - wir haben es erst Silvester gesagt - und selbst die einen sonst schon auf Veränderungen ansprechen haben nix bemerkt.

Als ich vor 2 Wochen zum GV Kurs war hatten alle schon süße kleine Bäuche und mir sah man kaum was an. Und jetzt habe ich auf einen Schlag ne richtige Murmel dran- die Zwischenstufe ist irgendwie an mir vorbei gegangen...

Liebe Grüße

Carolin

Beitrag von shiningstar 03.02.11 - 10:37 Uhr

Ich hatte um die 20. SSW herum einen richtigen Schub, und ich glaube jetzt gerade wieder -habe 10 Tage vor Dir ET....
Mich nervt der Bauch bei einigen Sachen und ich wünsche mir, dass er nicht mehr allzu wächst. Bin viel alleine zu Hause und habe Angst, abhängig zu werden von meinem Mann.
Aber gut, da kommen ja noch ca. 2 kg und 20 cm dazu beim Baby, da wird der Bauch auch noch etwas wachsen :-p
Ich freue mich gleichzeitig aber auch, wenn ich draußen bin und Leute auf meinen Bauch schauen... ;o)
Hat was damit zu tun, dass wir fast drei Jahre gebraucht haben um schwanger zu werden und ich weiß nicht, wie vielen anderen Frauen ich auf die Kugel gestarrt habe...

Beitrag von mandel84 03.02.11 - 10:53 Uhr

Hihi, ich bin auch so eine typische "auf den Bauch Seherin".

Üben nun schon seit 3 Jahren, bisher nur eine FG, aber die Hoffnung gebe ich nicht auf!

Euch eine schöne SS!!!!