Wann anfangen zu packen.....

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von puenktchen290204 03.02.11 - 10:25 Uhr

Guten Morgen

bräuchte mal Euren Rat....

Wir ziehen im Mai oder auch früher von einem Haus wieder in ein Haus....

Wann fange ich an zupacken???

Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kids

LG

Beitrag von conny3006 03.02.11 - 10:55 Uhr

Hi,

Wir ziehen im Juni (hoffentlich) ins eigene Haus.
Wir sind auch 2 Erw. und 2 Kinder (noch im Juni kommt Kind 3)

Ich bin jetzt schon dabei mal aufzuräumen bzw. eher auszumisten....man hebt ja doch so viel Zeug auf.
Bin im Keller angefangen, auch hier und da der Karton, Holz und vor allem Kinderkleidung...
Ich verkaufe alles was wir nicht mehr brauchen bei Ebay und es läuft sehr gut.
Ich habe mit dickem Bauchkeine Lust erst noch mal bei allem durchzuschauen, was man noch brauch.

Wir haben 100 Umzugskartons benötigt, als wir hierher mit 3 Personen gezogen sind (mit Küche)
habe an einem Tag auch wieder 80 ausgepackt-wie eine Maschine#rofl also rechtzeitig anfangen, aussortieren, ausmisten, wegwerfen, verkaufe was ihr nicht mehr braucht.

Rechtzeitig Umzugskisten besorgen und Im März alles verpacken, zukleben und beschriften (bei Uns Zimmer 1= Wohnzimmer, Zimmer 2= Küche usw.)
Das hilft den Umzugshelfen ungemein.

Alles Gute#winke

Beitrag von risala 03.02.11 - 11:38 Uhr

Hi,

ich würde jetzt schon "ausmisten" und alles einpacken, was sowieso nicht gebraucht wird. Und dann eben so nach und nach den Rest - bis zum Schluß nur noch für jeden 1 Tasse/Teller etc vorhanden ist.

Gruß
Kim

Beitrag von purzelbaum500 03.02.11 - 13:35 Uhr

Hallo,

fang an, sobald ihr in das andere Haus rein könnt.
Wir ziehen in 3 Wochen von einem Haus in ein anderes, dann eigenes
Haus. Angefangen haben wir im Dezember.
Zuerst haben wir den Dachboden leergeräumt, dann Keller und Sachen, die wir nicht mehr brauchen. Das Gartenhäuschen (die Sachen brauchten wir im Winter auch nicht mehr).

Nun haben wir noch 3 Wochen und die Zeit fängt an zu rasen.....

Also, viel Spass und Glück!

VG,
Purzel

Beitrag von aennsche 03.02.11 - 13:52 Uhr

Hi

Wir haben für unsren Umzug im Dezember in etwa im Oktober angefangen. Das gröbste wie Keller ausmisten und den Krempel schonmal zur Deponie fahren ist zwar lästig, aber sehr befreiend #cool

Zudem haben wir ein Zimmer stillgelegt (Esszimmer) und haben den als Lager benutzt, sämtliche gepackte Kisten reingestellt. Würd ich immer wieder so machen. Auch wenn unser Wohnzimmer dadurch noch "kuscheliger" mit der dazugestellten Essecke wurde.

Je früher man anfängt zu packen, desto stressfreier wirds hinterher -> wir haben 5 Tage zum umziehen inkl. renovieren gebraucht. War echt super!

Gruß, Anne

Beitrag von gr202 03.02.11 - 16:03 Uhr

Wir ziehen am 5. März um von 92 qm zu 142 qm mit 2 Erw, Ki. Wir kommen schon ins Haus rein und ich habe schon einiges aus dem Keller rübergebracht und einen Teil des Geschirrs in die neue Küche. Aber richtig gepackt habe ich noch nichts. Das mache ich, wenn in 2 Wochen das Parkett drin ist und ich die Kartons irgendwo hinstellen kann, wo ich sie nicht noch einmal umräumen muß. Mein Mann hat zum Glück hier schon mal ausgemistet (er hat allerdings die Einstellung, alles, was in den letzten 2 Jahren nicht angefaßt wurde, wird nicht mehr gebraucht) , allerdings darf er Sachen von mir nur wegwerfen nach verheriger Absprache.

Gruß
GR