Erfolgreiche SS nach FG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zitrocobie83 03.02.11 - 10:30 Uhr

Hallo Leute ich will hier wirklich keinem zu nahe treten, ich möchte nur wissen wer nach einer Fehlgeburt wie schnell wieder schwanger geworden ist und es auch gut gegangen.
Ich will hier wirklich niemanden verärgern weil ich ja hier im Schwangeren Forum schreibe aber ich brauche so dringend Erfolgsgeschichten, ist der einzige Strohhalm an den ich mich im Moment klammern kann.
Möchte am liebsten Morgen wieder schwanger werden und auch bleiben aber meine FÄ hat mir solche Angst gemacht von wegen wir sollen 3 Monate warten sonst kann es ganz schnell wieder eine FG geben.

Vanessa mit Sternchen tief im blutenden Herzen

Beitrag von -mell1982 03.02.11 - 10:34 Uhr

Hallo,
erstmal tut es mir leid für dich.
Also ich hatte am 25.1.10 meine AS habe drei Monate gewartet weil es für die Gebärmutter besser sein soll, weil sich alles zurück bilden kann.
Haben dann das okay bekommen von der Frauenärztin im ich glaube April/Mai war das.
Schwanger geworden bin ich dann ende Juli.
Bin jetzt in der 31 Woche und alles gut, klar am anfang hat man angst ohne ende, aber das hat sich seitdem ich ihn spüre gelegt.

Beitrag von eisblume84 03.02.11 - 10:37 Uhr

Also ich hatte einen natürlichen Abgang, aber bereits in der 4 SSW. Vermutlich war es die 4 SSW.


Und einen Monat später....
...... schwubs die wubs war ich wieder Schwanger #huepf

Alles gute dir #liebdrueck

LG

Beitrag von maxi4188 03.02.11 - 10:44 Uhr

ich hatte eine fehlgeburt im april 2007 und bin im dezwember 2007 wieder ss geworden meine sohn ist jetzt fast 29 M. und ich habe danach noch eine gesunde tochter bekommen die jetzt 81/2 monate alt ist


wünsche dir alles alles gut


lg maxi mit maurice 2J. + kira 8M. die gerne wieder hier wäre aber es noch zu früh findet mit 2 kleinen mäusen :-( :-)

Beitrag von yvonni27 03.02.11 - 10:46 Uhr

huhu=)
kopf hoch!! ich hatte imaugust 2009 ne fg mit as in der 9.ssw....haben 3 monate gewartet dann wieder geübt.....wir haben uns druck gemacht und nichts passierte...dann hab ich im mai zu meinemschatz gesagt und es auch so gefühlt in erster linie möchte ich mit ihmglücklich sein und das bin ich...egal ob ich jetzt oder in 2 jahren ss werde....und zack...hab gar nicht damit gerechnet den monat...viel stress...geburtstage...wenig sex....und am15.6.hab ich tatsächlich positiv getestet..und bin jetzt in der 38.ssw und warte auf unseren kleinen wonneproppen=)
macht euch nicht verrückt und denkt positiv...lenk dich ab und es passiert von ganz allein=)viel erfolg und alles gute,yvonne

Beitrag von vemaja 03.02.11 - 10:51 Uhr

Hallo,

also meine FG war im Sommer 2010 ohne AS,meine FÄ meinte wir können, sobald die Blutungen weg sind, direkt weiter üben was wir auch getan haben.
3 Monate später wurde ich wieder schwanger und bis jetzt sieht alles super aus, unser kleiner entwickelt sich super und ich hatte bis jetzt noch eine Blutungen - nicht' s.
Hatte bei dieser SS dann bis zur 10.SSW Utrogest genommen, da meine FÄ meinte ich hätte eine Gelbkörperschwäche und daher hätte ich die FG gehabt.

lg
vemaja

18.SSW mit Boy unterm #herzlich

Beitrag von jenniferb. 03.02.11 - 11:01 Uhr

Also als erstes mal tut es mir sehr Leid was Du erleben musstest.
Ich hatte im Juli 2010 eine verhaltene Fehlgeburt in der 12 SSW und musste sogar zweimal zur AS, da das erste mal noch "Reste" in der Gebärmutter übrig geblieben waren und die leider auch mit Methergin (ich glaube so hießen die) Tropfen auch nicht raus kamen. Im krankenhaus haben sie sogar von 6Monaten Pause gesprochen, doch meine FA meinte ich solle ganz normal weiter machen. Sie hätte jetzt schon mehrere Studien gesehen die nicht aussagen würden das das Risiko höher ist als vorher. Also haben wir weiter gemacht und im 2. ÜZ bin ich dann wieder schwanger gewesen. Habe einfach auf meinen Körper vertraut und gesagt der wird schon wissen wann es wieder passt... Ich denke das muss jeder für sich wissen wann der richtige Zeitpunkt für einen selber gekommen ist.
Ich bin jetzt in der 18 SSW und mir und meinem Untermieter geht es gut!
Ganz liebe Grüße und Kopf hoch es kommen auch wieder schöne Tage.
Jennifer

Beitrag von die-brunsis 03.02.11 - 11:10 Uhr

Hallo du

Ich hatte Im April 2005 meine erste fg und Im April 2007 nochmal eine. Es waren keine geplanten schwangerschaften daher habe ich nicht wieder versucht schwanger zu werden.

Letztes jahr habe ich meinen sohn bekommen. Ich hate inn der schwangerschaft keine schwierigkeiten, ales war super und nun ist er 7 monate alt und gesund und munter.

Nun ist schon nr. 2 unterwegs und es Sieht wieder alles gut aus.

Beim naechsten mal gehtnbestimmt ales gut!

Ich wuensch dir alles gute

Beitrag von jschoenf 03.02.11 - 11:11 Uhr

Hallo Vanessa,

ich kann deinen Schmerz nachvollziehen, ich hatte selbst am 17.02.2010 eine Fehlgeburt mit AS (in der 7. SSW). Ich hatte damals das Gefühl, dass meine Welt zusammen bricht. Mein einzigster Gedanke war: "wann kann ich es nochmal versuchen".

Das schlimmste ist das Abwarten - wir haben genau 2 Zyklen gewartet (damit sich die Gebährmutter wieder erholen kann) und es hat dann gleich wieder geklappt.

Am 21.01.2011 hat unsere kleine Jana das Licht der Welt erblickt.

Die Wartezeit von 3 Monaten wird wohl empfohlen, da sich die Plazenta bei einer rasch folgenden Schwangerschaft mit der Gebährmutterwand verwachsen würde und dann nach der Geburt eine erneute AS nötig würde. Ich kann nur von mir berichten, die Plazenta kam ohne Probleme.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Glück bei deinem/eurem nächsten Versuch.

Liebe Grüße

Jessi#herzlich

Beitrag von pamina13 03.02.11 - 11:12 Uhr

Hallo
Tut mir echt leid, dass du das auch erleben musstest, das wünscht man niemandem. Aber vielleicht baut dich meine Geschichte wieder auf.
Ich hatte im Mai 07 eine FG in der 14. SSW mit AS. Das Herzchen hatte bei einer Vorsorgeuntersuchung nicht mehr geschlagen. Ich war echt am Boden zerstört, hatten wir uns doch ein Geschwisterchen für unseren Grossen gewünscht.
Wir konnten direkt weiterüben, mussten keine Pause einlegen. Mein FA meinte, dass der Körper erst wieder schwanger wird, wenn er dazu bereit ist. Nun, meiner war es gleich wieder und vier Wochen nach der AS hatte ich einen positiven SST in der Hand. Danach hatte ich eine problemlose SS mit einer anstrengenenden Geburt. Als Lukas auf der Welt war, konnte ich mich das erste Mal wirklich richtig freuen, davor war immer die Angst, dass dann doch noch was schiefgehen könnte.
17 Mt danach (ich wurde wieder im 1. ÜZ schwanger) kam unsere Kleine auf die Welt, wieder keine Probleme und jetzt bin ich mit Nr. 4 (auch 1. ÜZ) in der 15. Woche, sieht auch dieses Mal alles gut aus.
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es bald wieder klappt und du dann wie ich eine problemlose SS erleben kannst. Nicht aufgeben, vielleicht war dein Krümel nicht gesund!#liebdrueck
Alles Liebe von mir
Pamina13