Magen-Darm...Besuch bei Oma und Opa?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von luri77 03.02.11 - 11:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,
vielleicht kann mir eine von Euch einen effektiven Tip geben oder bei der Meinungsbildung helfen... ;-)
Mein Sohn (2), hat in der Nacht von DI auf MI im zwei Stunden Takt erbrochen und hatte etwas Druchfall. Seine große Schwester (4) war quasi live dabei, weil sie im gleichen Zimmer schläft, hat aber nichts dirket "abgekriegt".
Seit gestern vormittag hängt der Kleine total in den Seilen, bricht aber nicht mehr und hat nur noch beim Pupsen ab und an etwas Durchfall in der Windel.
Um meine Große, der es wirklich gut geht, etwas aus der Seuchenzone rauszunehmen, war sie gestern Nachmittag nach dem Kiga bis abends bei ihrer Oma. Hatte auch danach keinen Kontakt zu ihrem Bruder. Desinfiziert und gesäubert hatte ich sowieso schon alles.
Heute morgen ging es ihr auch gut, ging strahlend in den Kiga. Jetzt habe ich überlegt, sie von meinen Eltern abholen zu lassen und sie noch etwas da zu lassen. Allerdings sind meine Eltern schon etwas älter und gesundheitlich auch etwas anfälliger als die Schwiegereltern. Könnten sie sich mit was anstecken, auch wenn es bei der Großen noch nicht ausgebrochen wäre (hoffe natürlich weiter, dass sie tatsächlich nichts hat)? Würdet Ihr sie zu Oma und Opa geben, oder lieber direkt vom Kiga nach Hause? Ich weiss echt nicht so genau, was ich machen soll #kratz
Vielen Dank schon mal für Eure Meinungen!!
Lieben Gruß,
luri

Beitrag von mama.anja 03.02.11 - 11:26 Uhr

meine Schwiegerletern würden mir das endlos vorhalten, FALLS sie sich anstecken würden.. in dem fall eher nein, bei meinen eltern wär es kein Problem!

gute besserung

Beitrag von anira 03.02.11 - 11:46 Uhr

dieser virus imo ist echt böse
deine tochter ist auf edenfall überbringer der krankheit

mein mann brahcte gestern den mittleren in den KIGA da stand an der tür Magen -Darm
ich dachte mir ok er bleibt dann morgen zu hause
naja er blieb heute zu hause zwangsweise da er sich sofrt angesteckt hatte wie es scheint^^^^

ich kann ja verstehen wenn du hoffst das die grosse gesund bleibt und natürlich die ansteckung für sie klein halten willst
ja auch für dich in deinem zustand ist es auch net gut nen magen darm zu bekommen

Beitrag von luri77 03.02.11 - 11:52 Uhr

Da es autotechnisch ein Problem bei Oma und Opa gab, holt ihr Onkel meine Tochter ab und bringt sie her.
Also hat sich mein Gewissenszwiespalt sowieso erledigt ;)...
Danke trotzdem für Eure Meinungen!!