muttermund weich...habt ihr erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von maus809 03.02.11 - 11:11 Uhr

halllo mamis!

ich war beim Fa,ich bin in der 37.ssw und laut der grösse meinte er das von der entwicklung er wohl eine woche vorraus ist.(3100g,50cm und ku 33)...
der muttermund ist weich... habe aber so keine wehen,hier und da mal übungswehen.
was ich aber habe sind so stiche im beckenbereich,die sind aber nur sekunden weise. das köpfchen liegt schon fest im becken seit 1,5 wochen.

was würdet ihr sagen oder habt erfahrungen wann es evtl. losgehen könnte wenn der muttermund weich ist?
ich würd michh freuen wenns bald losgeht da ich so unerträgliche hüftschmerzen habe und mich kaum bewegen kann...
lieben dank...

Beitrag von melimaus76 03.02.11 - 11:17 Uhr

HALLO mir geht es auch so warte jeden tag drauf bis es losgeht ich hab auch so hüftschmerzen lauf wie ne Oma durch die gegend aber wie sagte meine fa wenns kommen möchte kommt es man soll es der natur überlassen


lg Melanie(38.SSW)#winke

Beitrag von 140107 03.02.11 - 11:22 Uhr

Hallo,

also ein weicher Muttermund muss nicht´s heißen.
Bei meiner 1. SS habe ich mich seit der 30.SSW mit vorzeitigen Wehen, weichem Muttermund und ab der 35. Woche sogar schon fingerdurchlässigem Muttermund gequält.

Und das Ende vom Lied war: Ich habe 8 Tage übertragen.

Also du siehst, es kann immer anders kommen als man denkt.
Lass deinem Baby die Zeit die es braucht und auch wenn es dir schwer fällt, halte noch ein bisschen druch. Das Kleine wird selbst am Besten wissen, wann es Zeit ist zu kommen.

Viel Glück
lg
Vierzehn

Beitrag von ina175 03.02.11 - 14:30 Uhr

Ich hatte gut 4 Wochen vor Geburt von Julia (bei 37+2) weichen MuMu und er war fingerdurchlässig.

Julia ist unser zweites Kind, da war auch der GMH bis zum Schluß nicht ganz weg. Beim ersten Kind verstreicht der wohl zuerst.

Drücke dir die Daumen, dass du es bald geschafft hast und keine Schmerzen mehr hast.

LG, Ina mit Marius (4) und Julia Amalia (*14.12.10)