Hat jemand Zaubermittel dagegen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternken 03.02.11 - 11:15 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin das 2. mal schwanger - aber dieses Mal ist alles anders :(
Ich habe total schlechte Haut bekommen (Pickelchen im Gesicht, stark am Rücken und an den Oberarmen), habe Abends immer extreme Proleme mit Blähungen #schwitz und obwohl ich erst im 3. Monat bin muss ich schon alle 20-30 Minuten auf die Toiletten (Blasenentzündung ausgeschlossen).

Geht eswem ähnlich? Und weiß jemand evtl. einige Tricks dagegen?

Ich danke im Vorraus für eure Antworen!

LG

Beitrag von nici20285 03.02.11 - 11:17 Uhr

Da gibt es keinen trick da heiß es auge zu und durch. war bei mir genauso und nun kann ich sagen alles wieder weg. hatte nur übelkeit nur pickel und blähungen des hatte ich alles in der ersten ss nicht..... glaub mir des geht wieder

Beitrag von supersand 03.02.11 - 11:19 Uhr

Meine Haut ist auch nicht so toll wie in der ersten SS. Und diesmal wird mir auch ab und zu schlecht. Beim 1. Kind bin ich richtig aufgeblüht. Kann man im Moment nicht von mir behaupten... #gaehn

Es geht wieder vorbei...

LG,
Sandra

Beitrag von babydanny1 03.02.11 - 11:21 Uhr

Hallöchen,

genauso geht es mir auch ich muss auch dauernt zur Toilette ist echt schlimm mit tut die Brust total weh und Pickel ist ganz schlimm. Ich bin auch mit dem zweiten kind schwanger.

Beitrag von cocopet 03.02.11 - 11:26 Uhr

Zumindest der Harndrang wurde bei mir im zweiten Drittel wieder ganz normal, und ist erst jetzt wieder ein wenig stärker, wo das Köpfchen auf die Blase drückt (39. SSW).

Außerdem hatte ich extremen Juckreiz, der aber so und mit ein wenig hochwertigem Öl auch nach einer Weile einfach wegging (erst so gegen letztes Drittel). Hatte mich ziemlich aufgekratzt, aber nicht von der Dehnung des Bauches, sondern einfach extrem empfindliche Haut. Ich drücke die Daumen, dass das mit Deinen Pickelchen auch so ist...
Da Du das 2. mal schwanger bist, kennst Du Deine Hebamme schon? Vielleicht hat die noch ein tolles Präparat für die Haut?

Naja, und die Blähungen verschwinden wieder, das ist ja sowieso nur im ersten Drittel so dolle. Das hast Du ja bald geschafft!

Drücke die Daumen, dass der ganze Spuk bald vorbei ist,
Cocopet

Beitrag von calliofee 03.02.11 - 11:37 Uhr

Also gegen die Pickel half bei mir Heilerde (gibts in so kleinen Päckchen in der Drogerie) morgens und abends auf die Stellen schmieren und trocknen lassen. Und danach etwas Zinksalbe, das hilft gegen lokale Entzündungen. Gegen Blähungen trink ich regelmäßig Fenchel-Anis-Kümmel-Tee. Seitdem gehts mir wesentlich besser. Wenns mal nicht anders geht, kannst auch Imugas-Kapseln nehmen.

Beitrag von heson 03.02.11 - 11:38 Uhr

Hallo!

Hm, bei mir war es umgekehrt - das hatte ich bei meinem ersten Kind (ein Junge). Und jetzt, beim zweiten, ist meine Haut schön geblieben. Ich glaube, Blähungen hat man einfach immer :-) Freu dich, ungeniert pupsen zu können, bist doch schwanger Mensch, man sieht es dir nach #rofl Klar ist das peinlich ... aber es geht doch wieder vorbei!

Und die Toilettengänge sind halt immer so häufig, glaub ich. Ich muss auch echt oft und kann mich noch gut dran erinnern, dass ich mir nach der ersten Entbindung vorkam wie ein Kamel, weil ich dann plötzlich wieder total selten zur Toilette musste :-)

Bleib tapfer, wir wissen doch, wofür wir es tun #verliebt

LG

Beitrag von michback 03.02.11 - 11:42 Uhr

Mir geht es auch so. So schlimm wie jetzt sah ich in der Pubertät nicht aus.
Ich hoffe, dass das nach der Geburt wieder weg geht.

Geholfen hat mir bisher noch nix.

LG
Michaela