ZS und Muttermund

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jobina 03.02.11 - 11:25 Uhr

Hallo liebe Mädels,

heute habe ich auch mal eine etwas dämliche Frage. Da ich irgendwie keinen blassen Schimmer habe, wie ich meinen Muttermund "befühlen" kann und so vielleicht wüsste wo man so ca. im Zyklus steht. Naja jedenfalls habe ich gelesen, dass der MUMU zwischenzeitlich auch leicht offen ist, und sich dann wohl wieder schließt. Kann es sein, dass das Sperma des Mannes bei geschlossenem MUMU eher wieder "raus läuft" als wenn der MUMU leicht geöffnet ist? Ist ne blöde Frage, ich weiß... aber irgendwie hatte ich das Gefühl letzte Woche wäre alles "länger drin geblieben" und diese Woche eher nicht mehr... (eigentlich wollte ich nur mal meinen ZS "beobachten" aber irgendwie klappt das nit so richtig, von wegen was ist nun Spermarest und was ist von mir?!

Würde mich über antworten freuen

Beitrag von saskia33 03.02.11 - 11:32 Uhr

Das hat mit dem MuMu nix zu tun ;-)

Der Mann hat nicht immer gleich viel Ejakulat,deswegen läufts mal mehr oder weniger raus!
Der MuMu saugt es ja nicht auf #rofl ;-)

Mach dir nicht soviel Kopf,kommen genug Spermien dahin wo sie hin sollen!

lg

Beitrag von jobina 03.02.11 - 11:41 Uhr

danke für deine Antwort, aber geht ja nicht darum, dass mehr oder weniger "raus läuft" (klingt irgendwie doof) sondern wie lange es dauert bis es raus läuft... also das mal ein ganzer Tag dazwischen liegt, oder halt nur wenige Stunden... naja, auch egal, wollte halt nur wissen, ob es evtl. mit einem offenen oder geschlossenen MUMU zu tun haben könnte.

Beitrag von heliozoa 03.02.11 - 11:45 Uhr

hi,

naja, rein logisch betrachtet......die natur macht ja selten etwas, was keinen Sinn macht, v.a. wenn es um die Reproduktion geht, Und dass der Mumu weicher und offen ist an den fruchtbaren Tagen, hat sicher den Sinn, dass die Sperminen besser durch die Öffnung schwimmen können.
Ob das jetzt Mengenmäßig bzgl der herausfließenden #schwimmer etwas ausmacht......keine Ahnung! Das stimmt schon, dass der Mann mal mehr, mal weniger Sperma hat, dadurch lässt sich der von Dir beschriebene Effekt wohl eher erklären.

LG Eva