DRINGEND: morgen PU - 2 oder3 zurück?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 35... 03.02.11 - 11:30 Uhr

So ihr Lieben,

morgen ist es so weit, um 6 Uhr hab ich PU.

Nun hatten wir uns im Vorfeld natürlich Gedanken gemacht, ob wie 2 oder3 Krümelchen zurück wollen.
Wir hatten uns drauf geeinigt, dass wir nur 2 wollen aber falls sich nur 3 befruchten lassen, wie das 1. Mal, dann würden wir sie alle 3 zurück nehmen!
Genau das hab ich hier schon so oft gelesen, dass die Kliniken das machen.
Sprich beim Anruf, wieviele es sind, entscheidet man sich.

Unser Doc ist da aber leider extrem Korintenk...
Er meint, wir MÜSSEN und am Tag der PU, also bevor wir wissen, wieviele es im Endeffekt sind, entscheiden!
Per Telefon machen die das nicht, da ihnen sonst nichts Schriftliches vorliegt und damit hätten sie schlechte Erfahrungen gemacht.
Auf meinen Vorschlag, dass wir das unterschriebene Dokument dann zufaxen ging er gar nicht erst ein :-[

Ich könnte ko... und bin stinksauer!

Der Arzt, bei dem wir immer waren in der Praxis, ist ausgeschieden... aus persönlichen Gründen :-( jetzt ist nur noch der andere da, den ich nicht besonders leiden kann.

Was machen wir denn nun??? #zitter

Er empfiehlt mir dringend 3 zu nehmen aufgrund meines Alters (36) und dass die 1. ICSI fehlgeschlagen ist.

Ich hab aber tierischen Respekt davor, vielleicht doch Drillinge zu bekommen... ich weiß, erst muss sich überhaupt mal eins einnisten und die Gefahr liegt bei etwa 1%.
Dennoch jetzt bin ich wieder total verunsichert #schmoll

Was würdet ihr tun?

LG und DANKE!

Beitrag von sunni1108 03.02.11 - 11:38 Uhr

Ach das ist doch ne blöde Einstellung von deinem Arzt!

Bei uns ist es die erste ICSI und wir haben gleich gesagt wir nehmen 3 zurück weil wir froh wären wenn wir mehr wie eins bekommen. Das hängt aber mit meiner Krankenvorgeschichte zusammen und wenn wir das Glück haben dass es 2 oder 3 werden würden wir die Kinderplanung schon ad acta legen.

Auch ohne Vorgeschichte hätte ich wahrscheinlich auf die 3 plädiert - was aber mit daran liegt, dass ich in meinem privaten Umfeld dann viel Unterstützung hätte (Verwandschaft) und mit den Knirpsen nicht alleine bin.

Heute morgen ist dann rausgekommen, dass bei der PU gestern 6 Eizellen gewonnen wurden, alle 6 sich befruchten lassen haben aber 3 das Einfrieren nicht überleben würden. Eins alleine einfrieren zu lassen wäre für uns nicht in Frage gekommen - also haben wir gestern überlegt 2 -2 zu machen - aber die Diskussion stellt sich jetzt gar nicht und am Montag werden 3 befruchtete Eier bei mir einziehen und dann werden wir drauf warten was passiert.

Viel Glück!#klee

Beitrag von 35... 03.02.11 - 12:17 Uhr

Na du, also über Drillinge ansich würde ich mich ja freuen, aber nicht darauf, dass die SS in meinem Alter ansich schon ein Risiko birgt. Mit 3 Würmchen dann natürlich noch viel höher. Und dass sie als Frühgeburten kommen würden, wenn sie es bis dahin schaffen ist auch klar!
Das würde ich halt gerne vermeiden!
Die Hilfe der Familie hätte ich auch, das ist nicht der Grund.

Der Doc meinte dann als, dass man eben irgendwann mal Entscheidungen treffen muss und Verantwortung übernehmen muss. ACH WAS?! #kratz

Ich hätte die Wahl: 2 nehmen und nicht ss oder 3 nehmen und vielleicht ss.
Das hat der tatsächlich so gesagt... Blödmann :-(

Ich glaube, da müssen mein Mann und ich heute echt noch mal in uns gehen!

Dir ganz viel Glück mit deinen 3 Würmchen! #klee

Beitrag von majleen 03.02.11 - 11:39 Uhr

Schwere Entscheidung, aber ihr hattet euch ja auf 2 geeinigt. Warum also nicht dabei bleiben?

Drück dir fest die Daumen #klee#pro

Beitrag von 35... 03.02.11 - 12:22 Uhr

s.o. weil der Doc meinte, wenn ich 2 nehm werd ich wohl nicht ss wie bei der 1. ICSI... klar, dass der mich damit verunsichert hat #schmoll

Danke fürs #prodrücken

Beitrag von amuleto 03.02.11 - 11:42 Uhr

Hi,diese Frage stellte sich bei uns letzte Woche auch.wir haben uns drauf geeinigt und schriftlich am Tag der Punktion:sollten sich bei"nur"3 Eizellen befruchten lassen,nehmen wir alle zurück.Ansonsten 2und der Rest ab für kryo.Die Natur hat uns die Entscheidung letztendlich abgenommen.2 Kruemmel sind eingezogen.Der Rest hat es nicht überlebt.
Ich drücke euch dir Daumen,dass ihr die fuer euch richtige Entscheidung findet und trifft.
LG Amuleto

Beitrag von 35... 03.02.11 - 12:10 Uhr

Ja genau und eben das lässt unser Arzt nicht zu.
Sprich, die Variente wenn...dann.. gibts nicht.
Am Tag der PU weiß ich ja noch gar nicht, wieviele sich letzendlich befruchten lassen aber ich MUSS mich schon entscheiden.

Beitrag von ferki 03.02.11 - 11:43 Uhr

Hi,

das ist natürlich ärgerlich. Mir wurde geraten keine 3 zu nehmen schon aus dem Grund alter.. und ich bin keine 35. Es wurde auch gesagt das die Chancen deswegen nicht größer sind als nur mit 2.
Ich drücke dir die Daumen das du die richtige Entscheidung triffst.#ole

Und viel Glück für morgen.#klee#liebdrueck

LG Ferki

Beitrag von 35... 03.02.11 - 12:25 Uhr

Du meinst, wegen der Gefahr einer komplizierten ss in deinem Alter? Deswegen meinte er bei euch, keine 3?

Da scheiden sich ja immer die Geister... die eine Hälfte meint, die Chance für ne Einnistung steigt von 2 auf 3 nicht. Aber dafür die Gefahr von Mehrlingen.

Die anderen meinen, die Gefahr von Mehrlingen steigt bei 2 oder 3 nicht, jedoch aber die Chance für ne Einnistung... und genau so sagt das unser Doc...

Ja was denn nun?
Die machen einen ja alle bekloppt :-[

Danke fürs #kleewünschen

Beitrag von ferki 03.02.11 - 13:36 Uhr

Hi,

weil das Risiko zu hoch ist für komplizierte ss und man hat trotzt dem nicht höhere Chance ss zu werden als mit nur 2.

Da kann leider keine für dich entscheiden, aber du wirds schon das richtige machen.#pro #liebdrueck

LG Ferki

Beitrag von shiningstar 03.02.11 - 11:54 Uhr

Wir haben das auch vor der PU angekreuzt und unterschrieben, dass wir drei Embryonen zurück bekommen wollen.
Der Arzt sagte dann aber, man kann ja nach der Befruchtung noch entscheiden, usw...

Die Wahrscheinlichkeit für Drillinge liegt bei unter 0,1 % -d.h. 1 von 1000 Frauen bekommt Drillinge. Kann Dir aber auch bei zwei Eizellen passieren, nämlich wenn sich eine Eizelle teilt...

Beitrag von 35... 03.02.11 - 12:13 Uhr

Lt. unserem Arzt läge die Wahrscheinlichkeit für Drillinge bei 1-2%. Auch noch gering, aber dennoch viel höher, als das, was du sagst.
Da meint vermutlich auch jeder was anderes!

Wie schön, dass euer Arzt sowas sagt, dass man danach noch entscheiden kann. Unserer schließt das kategorisch aus :-(

Beitrag von shiningstar 03.02.11 - 16:19 Uhr

Schau Dir das IVF-Register an!

http://www.deutsches-ivf-register.de/

http://www.deutsches-ivf-register.de/pdf-downloads/dirjahrbuch2009-d.pdf auf Seite 19.... Da haben unter 1 % der Frauen Drillinge bekommen, die drei Eizellen eingesetzt bekommen haben. Mein Kiwu-Arzt ist nebenbei auch der Vorsitzende vom IVF-Register, auf seine Aussagen vertraue ich voll und ganz!

Beitrag von pedas 03.02.11 - 13:02 Uhr

In meiner Kiwi raten sie unter 40 "extrem" ab. Hier eine kurze Geschichte dazu, wobei ich persönlich nicht unbedingt derselben Meinung bin, nur Drillinge sind halt für alle Beteiligten ein großes Risiko.

In meiner Kiwi ist eine 43-jährige mit Drillingen schwanger (großes Drama, weil die Gefahr für Missbildungen, Behinderungen und Frühgeburt sehr groß sind) und das arge daran ist ja, dass diese Dame 6x davor nie schwanger wurde und zack bei Versuch 7. mit 3 Embryonen ist sie jetzt mit Drillingen schwanger und sehr unglücklich und voller Ängste...

Beitrag von jaroslava 03.02.11 - 13:27 Uhr

Hallo Süsse,
bei uns ist es das gleiche Thema,
ich bin in 2 wochen 36 und beginnen, wenn alles gut läuft, am Sonntag zu spritzen...........naja ich habe seid letzte ICSI gesagt ich nehme 3 zurück ...........ich bin fest überzeugt dass ich es mache....doch unserer Arzt riet uns ab, er sagt ausgerechnet die 4 ICSI wird es mit alle 3 klapen............er ist so was von sicher und das beeinflusst nun meine entscheidung.
Aber ich werde 3 nun nhemen, ich musst die entscheidung vor der PU auch dort notieren und unterschreiben..............ich find es genau so doof, warum nicht nach der PU wenn man sieht wie die sich entwickeln gell, aber ich werde stark an meine wille bleiben und werde 3 zurück nehmen.
Höre auf deinen herz iund auf deinen bauch was Er sagt !!!!!!!!!!

Beitrag von 35... 03.02.11 - 14:14 Uhr

Ach Jaro, wenn es nur nicht so schwer wäre!
Mein Herz sagt, ich möchte ein Baby!
Und mein Herz sagt, ich habe Angst, drei zu nehmen, aber auch Angst, nur zwei zu nehmen und es klappt nicht.

Und mein Bauch sagt momentan nur: ICH PLATZE #rofl

Nun, mein Mann und ich werden das heute Abend noch mal in Ruhe besprechen und wir werden uns entscheiden!

Das Ergebnis berichte ich dann morgen.

Dir auch ganz viel #klee und alle #pro für deinen nächsten und hoffentlich erfolgreichen Versuch!

Beitrag von darismama 03.02.11 - 14:18 Uhr

Hallo,
es ist wirklich eine blöde Einstellung von deinem Arzt! Kenne ich so auch nicht. Wir konnten uns am Di bei der PU entscheiden, aber bis zum Freitag auch noch. Uns wurde die Entscheidung auch abgenommen. 2 haben nur überlebt, 2 nicht. Ich hätte auch sonst gerne 3 genommen.... mein Mann wollte aber nur 2..... hoffentlich sind das 2 super Kampfkrümel, bin ja auch noch nie über eine IXCY ss geworden und bin auch schon 37! Bin mal auf die Qualität morgen gespannt....
Bei uns in der Praxis steht eine große Glasvase mit Kugeln- die SS seit Jan. 11, da sind mit Sicherheit schon über 20 Kugeln drin und die Arzthelferin sagte am Di noch, sie hätten dieses Jahr schon 2 (!) Drillingsschwangerschaften... echt viel.
Also ich würde mir auf jeden Fall 3 einsetzen lassen, ich hätte es nicht verkraftet, 1 Embryo wegzuwerfen, weil sie einen alleine nicht einfrieren (obwohl sie das bei uns auch gemacht hätten, wäre nur etwas teuer für einen alleine...).
Alles Gute, ich drücke die Daumen Meike

Beitrag von 35... 03.02.11 - 14:42 Uhr

Danke Meike, für deine Meinung.
Das mit dem Glas und den Kugeln finde ich ja ne süße Idee! :-)

Aber 2 Drillinge schon in diesem Jahr... *wow* ich glaube, ich will nur zwei zurück!

Es ist wie es ist... wenn ich jetzt sage, ich nehme zwei und dann lassen sich drei befruchten, dann ist eine über.
Wenn ich sage, ich will drei und es lassen sich vier befruchten... ist ja das gleiche am Ende.
Hellsehen kann ich nicht.
Also entscheide ich nicht nach "was bleibt evtl. für ne Kryo" sondern nach Chance und Risiko für eine Einnistung bzw. Schwangerschaft.


Viel Glück für morgen #klee