wenn man sich so sehr ein kind wünscht...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schatz094 03.02.11 - 12:49 Uhr

ich mal wider :-) hoffe das nicht schlimm, dass ich viel schreibe bin nur sehr verzweifelt. musst mich mal bei euch " ausheulen "
war grade kurz einkaufen und wirklich überall sieht man frauen mit dicken bäuchen oder frauen mit kinderwagen :-( es tut so weh, weil ich mir so sehr ein baby wünsche das kennen bestimmt viele von euch. oder wenn man teenies sieht ne ne ne 16 jahre von schon ein kind. und welche die sich das schon jahrelang wünschen oder so klappt es nicht :-( traurig. bin so verzweifelt ey ich weis gar nicht was ich machen soll...
ich träume sogar davon das ich ne positiven sst gemacht hab ich bin aufgewacht und war so glücklich bis ich gemerkt hab es war ein traum * heul *
wäre mein freund bloß nicht so, dass er erst november- dezember ein baby plant diese zeit oh gott schlimm vergeht ja gar nicht...

Beitrag von saskia33 03.02.11 - 12:51 Uhr

Dein Freund weiß aber schon das man das so nicht planen kann ;-)
Wieso will er denn erst im November anfangen #kratz

Beitrag von schatz094 03.02.11 - 12:56 Uhr

huhu saskia33 ;-) puh wenn ich das mal wüsste -_-'
na ja er meinte halt oktober-november sollte ich die pille absetzen damit es dann klappt.
er meint das hat was mit seinen eltern zu tun :-( er ist moslem und seine eltern sehr gläubig und so die sehen das ja halt irgendwie anders. nachvollziehen kann ich es nicht aber na gut.

Beitrag von saskia33 03.02.11 - 13:02 Uhr

Meist klappt es doch sowieso nicht sofort!
Finde solche Aussage etwas merkwürdig!

Ich würde mir nicht vorschreiben lassen wann es los zu gehen hat #gruebel

Ich hab letztes Jahr im Januar meine Pille abgesetzt und bin immer noch nicht Schwanger,wollte immer ein Sommerkind haben ;-)

Beitrag von bannabi 03.02.11 - 12:52 Uhr

ich kenn das gefühl =)
ich kann glücklich sein wie ich will..sobald ich ne schwangere seh oder jemanden mit kinderwagen bin ich deprimiert...

meine schwägerin ist nun auch wieder (ungewollt) schwanger...deprimiert mich natürlich auch...ich will und krieg nicht...und sie umgekehrt...natürlich freu ich mich auch für sie...
aber ist eben nicht so als wenn es bei uns endlich klappen würde...

Beitrag von lucas2009 03.02.11 - 12:58 Uhr

Ich habe mich im Dezember auf ein Augustbaby gefreut... Hatte dann ne MA.
Habe mich dann auf eine Septemberbaby gefreut, Abort war vor zwei Wochen... Meine Schwester ist in der 20 SSW... Glaub mir, mir fällt es auch schwer wenn ich überall nur Babys sehe...
Man kann ein Kind nicht planen, aber es sollten schon beide hinter diesem Wunsch stehen...
LG

Beitrag von schatz094 03.02.11 - 13:10 Uhr

hey :-)
manchmal denke ich daran schon sachen zu kaufen * schäm *
ich liebe ja diese hello kitty baby sachen aber bringt ja eh alles nichts.
von einer bekanntin die tochter ist auch schwanger natürlich 17 jahre und raucht trinkt und kifft...so eine hat es echt nicht verdient ne kind zu bekommen :-( sowas bricht mir das herz.

ja genau also wir wünschen uns ein kind ich gehe mal davon aus hehe ;-) er sagt ja auch das wir uns super ergänzen und ne familie mit mir will also denke ich mal das er das nicht nur so sagt hihi.
LG

Beitrag von heliozoa 03.02.11 - 13:05 Uhr

Hallo Schatz ;-)

also erstmal: Kopf hoch!
Und sei bitte nicht deprimiert, wenn Du Schwangere oder Mütter mit Kinderwagen siehst! Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, aber Du weißt ja gar nicht, was diese Frauen evtl für unerfüllte Wünsche oder anderweitige Probleme haben. Ich hab zB schon ein Kind.....wünsche mir aber nichts sehnlicher als ein zweites Kind. Es ist einfach so toll...einen wunderbaren, kleinen, neuen Menschen im Leben begrüßen zu dürfen. Klar....EIN Kind ist besser als keines.....aber der Wunsch nach einem 2ten Kind, nach einem Geschwisterchen für meinen Sohn, ist einfach so groß, dass dieser Wunsch mein ganzes Denken....jeden Tag.....24 h.....beeinflusst. Und dass es beim ersten Mal ungeplant (aber nicht ungewollt) geklappt hat, heißt ja nicht, dass es jetzt wieder so schnell klappt......wie ich jetzt feststellen muss.

Also....erlaube Dir deprimiert zu sein....eine Zeit...und fasse dann wieder neuen Mut! Ich wünsch Dir alles Gute
LG Eva

Beitrag von schatz094 03.02.11 - 13:18 Uhr

@ saskia 33 ;-)
habe meine pille letztes jahr oder vorletztes jahr auch abgesetzt hat ne halbes jahr gedauert bis ich schwanger wurde...
die jahreszeit ist mir eigentlich egal nur sommer nicht so :-) wenn ich an den letzten sommer denke... puh hehe da würde ich nicht gerne bei 40 grad in den wehen liegen ;-) aber na ja so hat jeder seine wünsche.
lg

Beitrag von schatz094 03.02.11 - 13:30 Uhr

danke eva...muntert mich schon bisschen auf was du geschrieben hast...
#liebdrueck

Beitrag von heliozoa 03.02.11 - 13:50 Uhr

schön#winke

Beitrag von engel-ina 03.02.11 - 13:45 Uhr

Hallo schatz094#blume

Lass dich mal#liebdrueck.... ich verstehe dich sehr gut mir persönlich geht es auch so...#schmoll


Es ist immer einfacher gesagt ''das wird schon'' oder ''du musst dich gedulden dann klappt das schon''....
Ich kann das nicht mehr hören das geht mir auf den Geist....

Mein Schwager u. seine Partnerin haben auch ein Kind (Ungeplant), die beiden waren damals gerade 2 Monate zusammen und sie war Schwanger...:-[#wolke
Dann waren die beiden mal zusammen und mal nicht, die wusste nicht was sie wollten...alles etwas komisch...
Wo sie im 5 Monat war, haben die beiden entschlossen doch eine Beziehung zuführen....der kleine wird nun 1 Jahr...

Mir tut das so weh und komme mit der Situation auch nicht klar...weil die beiden es nicht schätzen das sie ein Kind haben und das es doch ein Geschenk ist....Sie hat in der Schwangerschaft geraucht und macht das auch heute noch der kleine ist viel Krank und sieht auch nicht gesund aus..
Wir sehen die auch nur zur Geburtstagen und das schlimme ist das sie in der selben Stadt Wohnen...
Sie lässt mich das auch manchmal spüren ''schau ich habe ja ein Kind und du hast keins'':-[

Also ich verstehe das wenn Frauen so deprimiert sind, wenn man Kinder sieht oder wenn man Schwanger sieht, und das es tierisch weh tut...

Wir basteln seit über 5 Jahren...sind über 12 Jahre zusammen....ein Kind wäre das GRÖßTE für uns....

Ich wünsche dir alles LIEBE und viel GLÜCK u. eine menge KRAFT das es auch bei euch klappt...#klee#klee#klee

Beitrag von heliozoa 03.02.11 - 13:57 Uhr

Hi Engel,

ja, hab ich ja auch gesagt....man darf solche Gefühle schon mal haben und sie auch zulassen und das ist ja alles nachvollziehbar. mir zB geht es so, wenn ich die mütter in meinem umkreis sehe.....die ich zB am spielplatz oder in der krabbelgruppe kennengelernt habe.....und die jetzt alle schon ein 2tes kind haben oder schon wieder schwanger sind. dann denk ich mir: das würde ich mir für meinen kleinen auch so sehr wünschen.....warum die und nicht ich?

aber letztendlich muss man dann auch wieder runterkommen, denn was bringt es denn wenn man dann hassgefühle und neid hat. stellt euch vor....bei euch klappt es zum beispiel und dann haben andere frauen, die noch keine kinder haben plötzlich neid- und hassgefühle gegen euch. hm.

und ganz ehrlich.....wenn ich wieder schwanger werden würde, dann würde ich meinen kugelbauch auch stolz vor mir hertragen, weil ich mich einfach so freuen würde, dass es endlich geklappt hat.....und nicht weil ich kinderlosen frauen damit weh tun will.

lg eva

Beitrag von engel-ina 03.02.11 - 14:16 Uhr

Hallo Eva#blume

Du hast ja recht.....und die Frauen sollen ja es auch mit stolz zeigen das sie Schwanger sind...
Ich freue mich ja für die Paare das sie ein Baby bekommen oder auch schon Kinder haben...das ist auch was tolles..

Ich wurde auch mit stolz das zeigen wenn ich Schwanger wäre...
Meine Freundin hat auch vor 2 Monaten ein Baby bekommen...ich habe mich echt gefreut für sie..

Wenn ich aber Frauen oder Paare sehen die ein Kind erwarten und es nicht schätzen und in der Schwangerschaft Rauchen oder Alkohol-trinken dann verstehe ich die Welt nicht mehr, das macht mich traurig....#aerger

LG engel-ina

Beitrag von heliozoa 03.02.11 - 14:36 Uhr

hi,

ja das kann ich auch nicht verstehen...und wenn ich sehe, dass eine werdende mutter so rücksichtslos ist und dieses wunder gar nicht schätzt...dann macht mich das auch traurig.

lg

Beitrag von arica 03.02.11 - 14:25 Uhr

Hallo,

ich kenne das Gefühl auch sehr gut. Unser Großer ist mittlerweile 3,5 Jahre alt. Damals hat es sofort geklappt. Pille abgesetzt und gleich schwanger geworden. Diesmal üben wir schon fast ein Jahr. Und bis jetzt hat es nicht geklappt. Das ist total frustrierend. Ich war damals zusammen mit einer Freundin schwanger. Sie hat schon das Zweite. Das Mädel ist mittlerweile 15 Monate alt. Es tut immer weh wenn ich die Kleine sehe oder am Telefon höre. Aber was solls. Ich hoffe irgendwann geht unser Wunsch nach einem Zweiten auch noch in Erfüllung.
Diese Sprüche von wegen froh sein, das man eins hat, sind nervig. Grundsätzlich haben sie ja recht und man ist ja auch froh das man dieses Kind hat. Aber der Wunsch nach einem Zweiten ist nunmal da. Das scheint nur keiner zu verstehen, die dieses Problem nicht kennen. Selbst bei meinem Mann wird der Wunsch immer stärker.

Nicht unter kriegen lassen. Aber man sollte auch mal versuchen nicht dauernd daran zu denken. Ich weiß das das schwer ist. Geht mir ja nicht anders. Aber ich versuche auch mal auf andere Gedanken zu kommen. Hab mir ein neues Hobby gesucht und das lenkt ja auch etwas ab. Vor allem wenn es einem Spaß macht.

Viele aufmunternde Grüße

Arica

Beitrag von heliozoa 03.02.11 - 14:40 Uhr

Danke Arcia :-)

Ja, eigentlich bin ich ja mit meinem Studium und dem Kleinen auch schon so beschäftigt, dass ich theoretisch abgelenkt sein müsste. Ganz bekommt man es jedoch nicht aus dem Kopf....ist immer unterschwellig da. Aber wir können es nur weiter versuchen....und wenn es etwas später klappt, dann ist der altersunterschied auch schon so groß, dass der große mal auf das Kleine aufpassen kann......das ist ja auch nicht schlecht ;-)

Ganz liebe Grüße
Eva