Wie findet Ihr die Mädchennamen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pippilotta79 03.02.11 - 13:02 Uhr


Ich dachte, ich frag auch mal;-)
Im Juni bekommen wir ein kleines Mädchen und sind somit auf Namenssuche.
Derzeit häufen sich ja die "altmodischen und einfache Namen" wie Emma, Clara, Hanna, Paula ect..., das ich eigendlich nicht so einen Namen wählen möchte.
Mir gefallen ZB

Angelina
Kimberly
Celina
Michelle

Betraft man damit sein Kind??

Lg
Pippilotta mit Babymädchen 19ssw

Beitrag von lotosblume 03.02.11 - 13:06 Uhr

Das ist immer Geschmackssache - deine Namenauswahl gefällt mir persönlich nicht...aber das hat ja auch nix zu heißen.

Wir bekommen eine Marlene #verliebt

Beitrag von lena1309 03.02.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

ich weiß ich setze mich da jetzt in die Nesseln, aber ich finde die Namen alle absolut schrecklich.

Schlussendlich muss er euch gefallen, aber ich würde keinen dieser Namen wählen. Mir fällt bei Angelina zB nur Angelina Jolie ein und die Frau kann ich auf den Tod nicht ausstehen.

Und bei den anderen Namen muss ich an Kinder aus meiner Arbeit denken, die ich nicht nur positive in mir auslösen. Von den Eltern ganz zu schweigen.
Sie sind für mich also negativ geprägt.

LG
M.

Beitrag von lena1309 03.02.11 - 13:08 Uhr

Gott ich hau mir mal mit dem Duden auf den Kopf: es soll natürlich "die nicht nur positive Gefühle in mir auslösen" heißen.#klatsch

Beitrag von pippilotta79 03.02.11 - 13:11 Uhr


Du setzt Dich nicht in die Nesseln. Ich hab mir schon gedacht, das so eine Antwort kommt. Ich bin selbst Erzieherin und kenne diese Namen leider nur bei sozial-schwachen Familien:-(
Schade eigendlich, denn vom Klang her, finde ich die Namen wunderschön.
Da ich aber schon fünf Kinder habe und in eine Kleinstadt lebe, wo bekannt ist, das wir viele kinder haben, mag ich nicht, das wir durch einen "belasteten" namen abgestempelt werden.

Ach menno:-[

Lg
Pippilotta

Beitrag von majleen 03.02.11 - 13:08 Uhr

Angelina
Kimberly
Michelle

Gefallen mir gar nicht.

Celina würde ich mit S schreiben. Also Selina. #pro

Beitrag von siomi 03.02.11 - 13:10 Uhr


Angelina finde ich ganz o.k.

Die anderen Namen sind für mich eine Bestrafung, sorry. Hört sich für mich billig an. Ist halt Geschmackssache.

Beitrag von derhimmelmusswarten 03.02.11 - 13:11 Uhr

Also Michelle finde ich schon sehr "vorbelastet". Ebenso Kimberly. Und dann wahrscheinlich noch zu einem deutschen Nachnamen? Angelina finde ich total ok. Celina hört man auch sehr oft in den nachmittäglichen gewissen Sendungen finde ich...

Beitrag von froschi0812 03.02.11 - 13:14 Uhr

Mag die "altmodischen" Namen lieber.

Deine Vorschläge gefallen mir nicht... ist ja eh alles Geschmackssache...

Beitrag von dschinie82 03.02.11 - 13:18 Uhr

Also ich finde deine Namen nicht so wirklich schön.... Könnte nicht mal sagen, welcher davon noch am schönsten ist, weil keiner meinen Geschmack annähernd trifft.... #hicks

Beitrag von wartemama 03.02.11 - 13:22 Uhr

Angelina, Kimberly und Michelle finde ich furchtbar - Celina ist i.O., aber auch nicht ganz mein Geschmack.

Mir gefallen eher die Namen, die Du nicht magst. ;-)

LG wartemama

Beitrag von silbermond65 03.02.11 - 13:25 Uhr

Sorry,aber mir gefallen die alle vier überhaupt nicht.

Beitrag von zuckerpuffel 03.02.11 - 13:33 Uhr

Finde nicht, dass du dein Kind damit bestrafst. Bin auch nicht der Fan von altmodischen Namen. Wichtig ist bei der Namenssuche, dass der Vorname zum Nachnamen passt.
Angelina und Kimberly find ich persönlich auch nicht so toll. Bei Celina müsste man aufpassen, dass der Name nicht verkehrt ausgesprochen wird. Ja, das kann passieren :-) Meine Schwiegies nennen die Großcousine meines Mannes immer Zelina. Allein die Schreibweise tut weh *hihi*
Michelle ist ganz ok.

Beitrag von mineos 03.02.11 - 13:44 Uhr

Hallo,

Michelle und Celina (besser: Selina) gefallen mir eigentlich ganz gut.

Angelina finde ich nicht schön, für ein Baby vielleicht noch aber später - nein.

Bei Kimberly habe ich auch schlechtere Assoziationen. Kim fände ich dagegen ganz schön.

Kimberly und Angelina sind wohl das, was man Hochhausnamen nennt. Da wäre ich vorsichtig, weil Leute nun mal Vorurteile haben und man dem Kind so das Leben unnötig schwerer macht.

LG

Beitrag von leana-alissa 03.02.11 - 14:27 Uhr

Hallöchen Pippilotta,
ich habe gelernt: Frag nie mehrere Personen - da jeder eine andere Meinung hat :-)! Mein Mann und ich stehen gerade zum dritten Mal vor der Namensentscheidung und wir haben die Namen immer geheimgehalten, da es uns egal ist, was andere dazu sagen. Ich finde nicht, dass man mit irgendeinem Namen oben (egal ob die altdeutschen oder die von Dir) sein Kind bestrafen würde... . Alle Namen sind bei uns im Kindergarten vertreten und sind durchaus vergebar... . :-)

LG, Silvia - die immer noch nach sehr ausgefallenen Mädchennamen sucht :-)

Beitrag von kaetzchen79 03.02.11 - 14:29 Uhr

ist geschmacksache, mir gefällt von deinen vorschlägen leider gar nichts, sorry.
finde alle grauslich...

Beitrag von tanjawielandt 03.02.11 - 15:05 Uhr

JA !!
Sorry, aber ich finde alle vier Namen schrecklich.

Beitrag von zaubertroll1972 03.02.11 - 15:12 Uhr

Hallo,

mein Geschmack sind die Namen nicht aber es muß auch nicht gerade Hanna oder Emma sein....LG Z.

Beitrag von hael 03.02.11 - 16:48 Uhr

Meiner Meinung nach wird ein Kind mit solchen Namen bestraft, aber Meinungen sind ja unterschiedlich und wenn das Kind bei dem entsprechenden Eltern und Umfeld aufwächst, fühlt sich sicherlich nicht bestraft. Hat jemand zufällig den Film gestern beim ARD Gesehen, die um getauschte Kinder ging?

Beitrag von lorelai84 03.02.11 - 17:14 Uhr

http://de.uncyclopedia.org/wiki/Kevinismus
#kratz


Kimberly find ich ganz schlimm----- kimberly Clark= klopapierspender!#rofl

Beitrag von netti1206 03.02.11 - 18:04 Uhr

Hallo#winke

Also ich finde Kimberly und Michelle auch sehr schön klingt besser als emma, Clara und Hanna ich mag die alten namen nich so

liebe Grüße
Netti mit Flöckchen 24ssw#verliebt

Beitrag von emma.stevens 03.02.11 - 19:12 Uhr

Mir persönlich gefällt es nicht so supergut, allerdings würden sie mir so auch nicht wirklich negativ auffallen. - Also weder Bestrafung noch sonst was. ;)
Aber ich finde, der Name sollte dann auch ein wenig zu den Namen deiner anderen Kinder passen, nicht?
Ansonsten vielleicht auch sowas wie
Carolin/a
Rosalie
Theresa
Natalie
Nadine
Janina
Madeleine
... sind ja alle momentan nicht so häufig vertreten.

Beste Grüße,
Emma (mit dem Allerwelts-Namen ;))

Beitrag von russianblue83 03.02.11 - 19:55 Uhr

die altmodischen namen sind sehr schön! ich würde wohl auch so einen namen wählen.
die namen die du genannt hast, ganz ehrlich, gaaaarnicht mein fall! erinnert mich an hochhausnamen #schein sorry meine meinung. aber dein kind mit dem namen bestrafen, bestrafen hört sich hart an.... mmmhhh ....
ich würde sie wie gesagt, nicht nehmen.

LG#winke

Beitrag von haseundmaus 03.02.11 - 20:47 Uhr

Hallo!

Celina find ich ganz gut!

Die anderen drei nicht so sehr..

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von kleine1102 03.02.11 - 20:58 Uhr

Hallo Pippilotta!

Puh, ja, wenn Du schon so fragst- die von Dir genannten Namen erinnern meinen Mann und mich leider auch immer an unsere Arbeit #hicks #schein. Ist- leider- so, dass bestimmte Namen in bestimmten Bevölkerungs-Gruppen sehr häufig vertreten sind und in anderen kaum.

Ich find's total okay, wenn Du sagst, dass Dir die "alten" Namen nicht gefallen, aber es gibt auch viele zwischen "staubig" und "Hochhaus" ;-). Da ich all' die CElinas, JOlinas, MElinas und erst recht ANGElinas überhaupt nicht mag (also die Namen ;-)), wie wär's denn einfach "nur" mit LINA :-)? Ist zwar auch ein sehr alter (deutscher) Name, aber ich finde ihn richtig gut. Ist die Kurzform von CAROLINA, vielleicht käme einer von beiden Namen in Frage? ALINA fände ich auch noch gerade so okay. Aus CELINA würde ich (wenn überhaupt) CELINE machen, klingt immerhin ETWAS schöner. Ich probier's mal mit einer kurzen Liste ;-):

LINA

LIYA

ALINA

CAROLINA/E

CELINE

KIM

NADINE

JOANNA

MIRIAM

MARLEN

JIL(L)

LENYA

LAURA

JANA

LARA

MIA

NINA

LISA

FINJA

SVENJA

MARA

LYNN

LUCY

MELINDA

LUCIA

MAJA

ELLEN

LOREEN

LORENA

LEONA

MARINA

JANINA

ROSALIE

BENITA

SANDRA

PIA

NATHALIE

VANESSA

VERENA

PATRICIA

AMELIE

TABEA

CHRISTINA

EVA

EMILY

WIEBKE.


Hab' versucht, eine Auswahl "zwischen" alt und Hochhaus zu "treffen" ;-), vielleicht ist ja die eine oder andere Idee für Euch dabei :-)?

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

  • 1
  • 2