Kein Kita-Platz in Berlin

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von julia-8l 03.02.11 - 13:14 Uhr

Hallo,Mädels!

Nach 8 Jahren in Sachsen,ziehen wir ende März nach Berlin(wegen Heimweh)und haben beide gleich ab 1.4 nen neuen Job bekommen.Die Kitas meinten noch zu uns,ohne Arbeitsvertrag keinen Platz.Nun haben wir sie aber wir bekommen nur absagen,das sie zu voll wären.Da frage ich mich wozu man sich noch Voranmeldet?Wonach gehen die?#kratz
Ich habe auch schon beim Jugendamt wegen ner Tagesmutti angerufen,aber selbst die sind alle voll#gruebel.Ich weis langsam nicht mehr was ich tun soll.
Vorrübergehend kann mal meine Mutti aufpassen aber sie ist selber Krebskrank und ich will ihr das nicht lang zumuten.
Kennt jemand das Problem?

Lg Julia+Benno(20 Monate)

Beitrag von line81 03.02.11 - 13:37 Uhr

Hi,

naja Berlin ist ja groß und ich glaub da kann man das nicht verallgemeinern.

Bei meinem Sohn in der Gruppe ist am Montag erst ein neues Mädchen aufgenommen wurden und das obwohl wir auch seit Sep. 2010 voll sind (200 Kinder).

Habt ihr denn den Kita-Gutschein schon vom JA?

LG Line

Beitrag von brausepulver 03.02.11 - 13:45 Uhr

Huhu

wo sucht ihr denn?

LG

Beitrag von julia-8l 03.02.11 - 13:49 Uhr

Da wir erst am 26.03 Einziehen bekommen wir den Gutschein erst dann:-(
Wir ziehen nach Kaulsdorf.Da gibts anscheinend soooooo viele Kiddis

Beitrag von anyca 03.02.11 - 14:13 Uhr

April ist einfach ein doofes Datum - die Kindergartenplätze werden ja immer im August frei, wenn die Großen in die Schule wechseln, und entsprechend rücken auch die Tagesmutterkinder in den Kindergarten nach. Meine Kleine ist im April geboren und sollte mit einem Jahr zur Tagesmutter, ich habe mit Mühe einen Platz ab Juni bekommen ...

Im August (oder auch noch September / Oktober) was zu finden ist eigentlich kein Problem, aber Frühjahr ist schwierig.

Beitrag von julia-8l 03.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo!
Ja das mit August hab ich schon mitbekommen.Es kann quasi jeder nur eine Arbeit ab August beginnen:-(...Ich finde es sehr seltsam,wie die Behörden bzw.der Staat das handhabt.Da bleibt für manche nur die Arbeitslosigkeit.Selbst ab August und danach ist alles voll,heute hat mir eine Erzieherin mitgeteilt es seinen schon Anmeldungen für die nächsten 2 Jahre da#schock.
Ich weis auch nicht,wenn meine Mutti jetzt nicht wär,müsste ich meinen neuen Job gleich wieder Kündigen.

Beitrag von sternchen1208 03.02.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

tja leider ist das die momentane Situation in Berlin, es gibt mehr Kinder als Plätze und selbst wenn ich höre "Recht auf einen Platz ab drei" #rofl, wo will man denn die Plätze her nehmen wenn es keine gibt, da hilft auch das Klagen nicht. Und mitten im Jahr siehts in den Kitas sowieso schlecht aus, bei Tagesmüttern (ich arbeite als Tagesmutter in Berlin Köpenick) gehts mitten im Jahr schon eher, wenn was frei wird...#schwitz - was selten vorkommt...

Wir hatten 2009 dasselbe Problem wie du, ich habe keinen Platz bekommen im März, musste deswegen den Job absagen und habe dann ein halbes Jahr später als Tagesmutter angefangen, Kinder gab und gibt es ja genug ohne Platz...#schein

Viel Glück Lg Sternchen #stern

Beitrag von julia-8l 03.02.11 - 20:50 Uhr

Hallo,Sternchen!
Das find ich ja lustig,welch Ironie,das Du jetzt Tagesmutti geworden bist:-D.
Aber schlimm finde ich es irgendwie schon, da hat man schon ne tolle Arbeit gefunden und auch noch sehr schnell und kann die gar nicht nachgehen,es sei denn man hat den 6er im Kita-Lotto gewonnen;-)
Nun ja ich hoffe und bete mal noch weiter auf ein Wunder...#klee
Lg Jule

Beitrag von batimel 14.02.11 - 16:42 Uhr

Toll! Ich bin so wütend!!! Ich kann euch so nachfühlen =(

Suche dringend einen Kita-Platz für September!!
Habe (wie schon im letztes Jahr) eine Absage von den Kitplätzen und TaMu bekommen. Wenn ich aber dieses Jahr keinen Platz finde, geht meine Ausbildung flöten... =(

Da meine Elternzeit seit Januar vorbei ist.. lebe ich vom Amt! Und warum??? Da ich nicht arbieten gehen kann, da mir eine Betreuung fehlt! Ist das zu glauben -.-

Nur wegen der Begründung "Wir bevorzugen eher Alleinerziehende und Geschwisterkinder!". *boahhh*

Jugendamt machen auch nichts!!
Da kommen nur Sätze wie "Ihr Kind hat erst Recht mit drei Jahren auf einen Platz". Toll!! Solange soll man Arbeitslos sein oder wie?
Oder "Hat Oma oder Opa keine Zeit für das Kind??"
Ich:"Ich bin Vollwaise!!! Nichts mit Oma und Opa!!"

Und Papa ist Vollstudent und Arbeitet gleichzeitig. Der hat keine Zeit!

Ich bin arbeitslos wegen dem fehlenen Kitaplatz! Geht mal auf keine Kuhhaut.. und wer weiß für wie lange noch -.-