Duftdrüse bei Rennmaus

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von -wurmi- 03.02.11 - 13:20 Uhr

Hallo,
ich habe ein altes Rennmausmännchen. Am Montag (später Nachmittag) ist mir beim Füttern aufgefallen, dass die Duftdrüse anders ist als sonst#kratz. Ich war sehr geschockt, weil diese stand ab und der Bauch war etwas blutig#zitter. Ich habe sofort die Einstreu rausgenommen und Zewapapier eingelegt, um Entzündungen durch Staub oder ähnliches zu vermeiden. Meine Maus kratzte sich immer am Bauch und "makierte" immer das Haus.
Am Abend (ca. 20.30 Uhr) lag dann die Duftdrüse auf dem Zewapapier#schock.
Ich habe jeden Tag beobachtet, ob sich irgendetwas verändert, aber ich konnte nichts feststellen. Heute morgen habe ich nochmal geguckt und es sieht "normal" verheilt aus. Halt wie eine Maus ohne Duftdrüse.
#gruebelSoll ich da jetzt noch irgendwas machen?
Liebe Grüße, -wurmi-

Beitrag von maddytaddy 03.02.11 - 15:30 Uhr

Mensch.. Wieso bist du nicht schon eher zum Tierarzt? Es kann sein, dass sich dort ein Tumor gebildet hat! Geh mit der Maus und der abgefallenen Drüse zum Tierarzt und lass das anschauen!

Ich würde auf jeden Fall heute noch gehen. Falls dein Tierarzt schon zu hat kannst du auf der Seite durch PLZ-Eingabe eine Notfallklinik finden:

http://www.tierklinik.de/notdienst.php?content=00009

LG