Schwanger und befristetes Arbeitsverhältnis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vivi198 03.02.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

ich habe am 29.01.2011 einen poitiven Test gehabt und bin nun schwanger.
Der Termin wird auf Anfang Oktober hinauslaugfen.

Ich habe allerdings ein befristetes Arbeitsverhältnis bis September. Und noch nicht alle 12 Monate gearbeitet um ALG 1 zu bekommen.
Muss mein Unternehmen mich trotz auslaufen des Vertrages behalten?
Mir macht die finanzielle Lage etwas sorgen.

Beitrag von kaetzchen79 03.02.11 - 13:42 Uhr

nein, dein vertrag wird auslaufen.

du wirst ganz normal mutterschutz kriegen ab mitte august dann (vertrag geht bis 30.09. nehm ich an?) und danach auf basis der letzten 12 monate elterngeld.
wie lang hast du denn dann bis ende september deinen job? und was war davor?

lg kätzchen+krümelinchen 36+0

Beitrag von blume88 03.02.11 - 13:52 Uhr

Hallo,
Nein sie müssen dich nich behalten nach auslauf des vertrages...
Du bekommst dann 6 wochen vor und 8 wochen nach der geburt bekommst du mutterschutzgeld und danach ja elterngeld 10 monate oder 22 wenn du es splitten lässt was von deinem letzten verdienst berechnet wird...


lg blume88

Beitrag von leenchen82 03.02.11 - 13:56 Uhr

Hallo, nein das Unternehmen muss dich überhaupt nicht behalten. Sie werden den AV einfach auslaufen lassen und gut ist. Denn eine SS ist immer ein guter Grund dich nicht zu behalten. Warum auch. Du würdest eh nur ausfallen und wärst auch nicht mehr flexibel genug wenn das Kind da ist!:-( Sorry wenn ich es dir so schreibe aber die Unternehmen ticken nun mal so. Denn mir ist es auch genauso passiert. Am Montag SS bekannt gegeben, am Donnerstag Gespräch beim Chef, 3 Monate vor Vertragsauslauf, das der AV nicht verlängert wird mit den bescheuertsten Begründungen und so tun als man nicht von der SS gewusst hat!!#aerger Tja und einen Monat durfte ich meinen Nachfolger einarbeiten der aus einer ganz anderen Branche kommt. Aber egal. Jeder ist ersetzbar und eine schwangere Frau sowieso!!:-(

leenchen#winke

Beitrag von dk-mel 03.02.11 - 14:08 Uhr

ich würde in deinem fall mal zum anwalt gehen, ob es wirklich so einfach ist, dich einfach zu ersetzen.

ich kenne ein urteil, wonach auch eine schwangere eine vertragsverlängerung bekommen musste weil andere auch verlängert wurden. in deinem fall wirst du ja eins zu eins ersetzt, vielleicht gibt es da auch eine möglichkeit? erst recht, wenn dir anfangs eine verlängerung in aussicht gestellt wurde...

Beitrag von sephora 03.02.11 - 14:01 Uhr

Hallo.
Leider wird dein Vertrag einfach so auslaufen und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie dir den Vertrag auch nicht verlängern werden.
In der heutigen Welt ist es nicht leicht Karriere und Kinder zu vereinbaren. Da stellen sich leider immer wieder Hürden...Schade, aber du findest bestimmt wieder was nach der Geburt!

Dein Elterngeld berechnet sich übrigens nach den letzten 12 Monaten Gehalt vor deiner Geburt. Du kriegst 65%.

Beitrag von stinchen1981 03.02.11 - 15:59 Uhr

Huhu...

hatte ich auch diese Situation...

Ich hatte einen befr. Arbeitsvertrag bis 31.12.10. Neue Stelle ab 01.01.11.
Mein Mutterschutz begann am 09.01.11

(Somit hat sich die neue Stelle erledigt. Beginne aber gleich nach dem Muschu wieder zu arbeite (2 halbeTage)...)

Ich musste mich für die 8 Tage arbeitslos melden, sonst hätte ich wohl keinen Anspruch auf Muschu-Geld gehabt lt. Krankenkasse.
Habe heute für die ersten 30 Tage das Geld von der Krankenkasse erhalten... Mehr als erwartet #ole

Frag am Besten bei deiner Krankenkasse nach. Dann kannst du dir sicher sein, dass du alles richtig machst :-D

Liebe Grüße #winke

Beitrag von vivi198 04.02.11 - 08:42 Uhr

Vielen Dank für die Hilfe. Das beruhigt mich doch schon etwas. Es ist ja alles sehr neu für uns.
Aber die Freude übertrumpft alles.
Dieses Forum ist wirklich sehr gut muss ich sagen. ..

LG Vivi und Würmchen