welche Probleme hatten eure Früchchen beim Start ins Leben???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lemala 03.02.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

hatte gestern schonmal gepostet, dass unsere maus wohl in der nächsten woche geholt werden muss wegen plazentainsuff.

dann sind wir in der 36. ssw und sie hat dann ca. 3 bis 4 wochen kaum bis gar nicht an gewicht zugelegt.

jetzt interessiert mich mal wie eure erfahrungen so waren bzgl. startschwierigkeiten der kleinen?

und noch ne frage, die mir dazu gerade einfällt:
sie hat jetzt ja ungefähr 4 wochen nicht zuegnommen, haben sich denn die lungen und anderen organe in der zeit trotzdem weiterentwickelt?

hab so angst, dass sie mit dem atmen schwierigkeiten bekommt.

vielen dank für eure antworten

lemala

Beitrag von svejuma 03.02.11 - 14:14 Uhr

Hi lemala,

ich kann Dir zwar nichts zur 36 SSW sagen, aber mein Sohn kam bei 24+5 SSW und er hatte nur 450gr, also das Gewicht aus der 22/23 SSW.
Gott sei Dank war seine Lunge aber auf dem Stand der eigentlichen SSW, sonst hätte man auch mit Beatmung nichts machen können, weil die Lunge sonst noch nicht ausgebildet gewesen wäre....
Also haben sich bestimmt bei Deiner Maus auch die Organe weiterentwickelt...
und die 36. SSW ist eine gute Startbedingung für Dein Baby!
Wir drücken Euch ganz feste die Daumen!

LG
Julia und Matti

Beitrag von 3aika 03.02.11 - 14:24 Uhr

meine 3 kinder kamen alle früher

1 kind 36+ssw er wog 3050g er hatte gelbsucht und musste ins kinderkrankenhaus für 5 tage, er konnte aber selber essen und atmen.

2 kind 36+ ssw sie wog 3040g, sie dürfte nach 3 tagen nach hause, hatte keine probleme

3 kind kam 35+ssw er wog 3190g, es ging ihm ganz gut, er hat zar viel fruchtwasser gespuckt, aber nach 4 tagen waren wir auch zu hause, jetzt ist er fast 8 wochen alt und wiegt schon 5200g :-D

Beitrag von hannah.25 03.02.11 - 14:46 Uhr

Hallo Lemala,

ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst und dass du dich vorab informieren möchtest, was ungefähr auf euch zukommt. Find ich auch sehr gut.

Ich denke schon, dass die Organe eures Mäuschen sich weiter entwickelt haben. Nur reicht dann eben die Versorgung nicht ganz für das Wachstum mit aus. Der Körper muss dann entscheiden, was wichtiger ist, wenn die Nährstoffe begrenzt sind und das wird ganz eindeutig die Reifung sein, schätze ich.

Unser Per kam in der 31.ssw, allerdings mit 2170g, was sicher vergleichbar mit euch wird, schätze ich.
Er hatte Neugeborenengelbsucht, musste natürlich zunehmen und hatte eine Trinkschwäche, sodass wir 4 Wochen im KH waren und er dann mit heim durfte.
Insgesamt ist die Entwicklung bei ihm natürlich verzögert. So hat er jetzt mit fast 13 Wochen noch keine 4000g auf der Waage. Aber das ist eben normal und sonst geht es ihm aber sehr gut, er ist gesund und er macht motorisch und entwicklungstechnisch gute Fortschritte.

Was genau auf euch zukommen wird, kann man nicht so genau sagen. Da ist jedes Kind anders. Aber 36.ssw ist schon sehr, sehr gut. Und selbst wenn man von der 32.ssw ausgehen würde, wäre es eine super Voraussetzung!

Ich wünsch euch alles Gute, viel Glück und Kraft!

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm (30+2, 12 Wochen alt)

Beitrag von julianstantchen 03.02.11 - 17:45 Uhr

Hallo!

Ich schließe mich den anderen an, man kann das nur schwer vergleichen.

Meine Zwillinge kamen 11 Wochen zu früh und hatten so ziemlich alles an Startschwierigkeiten + der kleinere der Zwillinge hatte eine Hirnblutung.

Beide hatten einen Pneumothorax, Atemnotsyndtrom, waren künstliche beatmet, bekamen Bluttransfusionen, Wassereinlagerungen etc.

Trotz 2x-liger Lungenreife (25. und 29. SSW) waren deren Lungen schwerst unterentwickelt.

Aber sie haben sich soweit gemeistert aber noch lange nicht alles aufgeholt.

..aber wir haben ja noch Zeit...

LG