Ausgerutscht. Jetzt zum Arzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausels 03.02.11 - 14:11 Uhr

So ein Mist. Bin eben etwas ungeschickt vom Bürostuhl gerutscht (so etwa 1/2 m Höhe) und auf den Hintern gefallen. Meint ihr, ich sollte mal beim Arzt anrufen oder kann da eigentlich nichts passieren?

Mausels (14. ssw)

Beitrag von sweety2202 03.02.11 - 14:16 Uhr

Hi,

ich bin am Wochenende als ich mit dem Hund spazieren war im Wald ausgerutscht und seitlich auf die Hüfte gefallen. Hab dann meine Hebi angerufen und sie sagt wenn

- keine Blutungen
- Schmerzen oder harter Bauch und/oder
- das kleine sich weiter regelmässig bewegt (weißt du ja leider nicht)

dann ist alles i.O.

Sie sagte wenn ich zum Arzt bei mir da ja Wochenende war KH fahre, würden sie mich auf alle fälle 24 h drin behalten. Stürze sind wohl "Überwachungspflichtig".

Allerdings bin ich schon in der 29 ssw. Da deine Bauchmaus noch sehr klein ist, ist sie ja eigentlich richtig gut geschützt.

LG #winke

Beitrag von dresdnerin86 03.02.11 - 14:47 Uhr

Hallo,

ich würde zum Arzt gehen. Ein Plazentaablösung bekommt man so schnell nicht mit und die Blutungen können auch erst Stunden später einsetzen.

Viel Erfolg!
Gwen in der 25 SSW