Fenchelhonig am Abend in die Flasche bei Schnupfen und Husten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dejavue31 03.02.11 - 14:20 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe schon mehrfach gehört das manche Mütter Fenchelhonig mit in die Flasche geben. Unser Sohn 6 1/2 Monate hat seit heute Nacht Husten und Schnupfen. Der Schnupfen ist allerdings schön locker und läuft ordentlich raus.

Habt ihr euren Mäusen abends schonmal Fenchelhonig mit in die Flasche gegeben? Erwachsene trinken ja auch abends mal Milch mit Honig wenn man erkältet ist.

Was meint ihr? Würde ihm das helfen?

LG
Deja

Beitrag von tiffy0107 03.02.11 - 14:22 Uhr

Huhu,

neeein, bitte nicht machen! Viel zu früh für Honig!!!!

Schau mal hier:

http://www.aerztekammer-bw.de/15/02gesundheitstipps/g_m/honig.html

LG #winke

Beitrag von dejavue31 03.02.11 - 14:27 Uhr

Vielen Dank Tiffy, unter solchen Umständen gebe ich ihm natürlich keinen Honig.

LG
Deja

Beitrag von hoffnung2011 03.02.11 - 14:24 Uhr

junge, sobald ich weiss, ist Honig hochallergen. Es existiert eine weitere Reihe an Lebensmitteln, die bis zum 2 Jahr nicht gegeben werden sollten.

Beitrag von andrea761 03.02.11 - 16:55 Uhr

Nein Honig ist nicht Hochallergen, sondern hat gefährliche Bakterien, womit ein Babykörper nicht zurecht kommt und daran sogar sterben könnte. Ab dem ersten Lebensjahr kommt der Körper mit diesen Bakterien klar und sie sind nicht mehr schädlich.
lg

Beitrag von hoffnung2011 03.02.11 - 20:22 Uhr

#danke

Beitrag von andrea761 03.02.11 - 20:37 Uhr

#bitte

Beitrag von williamsburg 03.02.11 - 14:35 Uhr

Honig auf keinen Fall..

Du kannst die Flasche mit einfachem Fencheltee anrühren und für die Nase Olynth Salin verwenden. Den Tee habe ich von Hipp verwendet, aber es gibt den auch von Alnatura, Babylove etc.

Die Salin Tropfen gebe ich so 5 mal am Tag bei Schnupfen. Befeuchtet die Schleimhäute der Nase und hilft sehr gut.


Beitrag von tanjawielandt 03.02.11 - 15:17 Uhr

Honig dürfen Kinder auf keine Fall unter einem Jahr.
Verwechselt Du es vielleicht mit Fencheltee ?

Beitrag von leon2010 03.02.11 - 15:21 Uhr

Hallo...
Mein Kleiner ist 7 Monate und hat auch Husten und Schnupfen!
Ich habe ihm nen Zwiebelsirup gekocht und das hilft echt gut.
Zwiebeln und Zucker mit wenig Wasser ca ne Stunde kochen. Hört sich ecklig an, ist aber echt lecker. Leon liebt es!#mampf

Lg