Verdacht auf Noroviren

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ela_27 03.02.11 - 14:47 Uhr

Hallo

heute oder besser gesagt gerade eben hing ein Zettel in der Kita aus, das ein Kind aus einer anderen Gruppe wie die meiner Tochter, mit Verdacht auf Noroviren im Krankenhaus liegt. Jetzt bin ich etwas verunsichert. Soll ich meine Tochter morgen lieber zuhause lassen oder doch gehen lassen. Ich weiss gerade nicht so recht was ich tun soll.

Danke schon mal für ein paar Tipps

Liebe grüsse Daniela

Beitrag von woodgo 03.02.11 - 15:05 Uhr

Hallo,

ich denke, man kann sein Kind nicht bei jeder Krankheit, die umgeht, zu Hause lassen, dann wären die Kiga Kinder garnicht mehr im Kiga;-)

LG

Beitrag von girl08041983 03.02.11 - 15:13 Uhr

Hallo Daniela,

also bei uns war es so, dass gesagt wurde 14 Tage Ansteckzeit, sprich dein Kind müsste sich schon angesteckt haben, wenn es was abbekommen hat.

Meine Jungs hatten beide Norovirus, eingefangen im Krankenhaus, während der Große dort untersucht wurde. Aber im Kita selber haben sie bis jetzt (klopfaufholz) sich noch nichts geholt, weder Läuse, Windpocken oder Scharlach.

Lg

Beitrag von krissy2000 03.02.11 - 15:36 Uhr

Also jetzt ist es ja ohnehin schon zu spaet. Das Kind kann schon andere angesteckt haben. Deine Tochter koennte es theoretisch auch schon in sich haben. Ich wuerde sie hintun.

Lg Krissy