Cora in rosa Sarg beerdigt

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von feeling-good 03.02.11 - 15:13 Uhr

http://www.gmx.net/themen/unterhaltung/klatsch-tratsch/267730y?cc=000010608500120878261Z825e#.A1000019


#kerze

Beitrag von gingerbun 03.02.11 - 15:47 Uhr

Und?

Beitrag von steffimama1985 03.02.11 - 15:54 Uhr

konntest du dir dein scheiß kommentar nicht sparen? dumm einfach nur dumm!

Beitrag von redrose123 03.02.11 - 16:00 Uhr

Was ist an Und dumm? Es wird schon in Trauer und Trost drüber diskutiert......

Beitrag von gingerbun 03.02.11 - 16:05 Uhr

Nee kann ich mir nicht sparen. Hast Du Dir mal den "Lebenslauf" von ihr angeschaut und das ganze Drumherum? Gut eigentlich könnte sie einem leid tun, auf der anderen Seite hat sie alles dafür getan, genau da zu sein wo sie jetzt ist.
Verstehste? Und: Dumm ist anders!!!

Beitrag von schnuffinchen 03.02.11 - 15:47 Uhr

Ohne den Artikel zu lesen, und ohne zu wissen, wer Cora ist:

WIE GESCHMACKVOLL!

Beitrag von redrose123 03.02.11 - 15:51 Uhr

Darf ja jeder für sich entscheiden gott sei dank #augen

Aber das Thema ist in trauer und trost shcon und da schon #gaehn

Beitrag von schnuffinchen 03.02.11 - 16:02 Uhr

Tja, bei Beerdigungen ist es aber meist wohl eher nicht so, dass die, die im Sarg liegen, sich ebenjenen selbst ausgesucht haben.

Beitrag von redrose123 03.02.11 - 16:09 Uhr

Gut aber Pink rosa wie auch immer war wohl die Lieblingsfarbe und wieso dann nicht? Mein Opa hat seine geliebte latzhose anbekommen obwohl man normal nen anzug nimmt und wayne ? Oder ?

Beitrag von koerci 03.02.11 - 20:00 Uhr

Wenn rosa aber ihre Lieblingsfarbe war, was ist dann so schlimm daran?

Beitrag von steffimama1985 03.02.11 - 15:53 Uhr

#kerze

Beitrag von lena1309 03.02.11 - 16:00 Uhr

Vielleicht solltest du dich hier austauschen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=18&tid=3011156

Beitrag von fiori_ 03.02.11 - 18:16 Uhr

Ist doch ein schöner Sarg gewesen, der hätte Ihr sicher gefallen.

Soll Sie in Frieden ruhen.#kerze

Beitrag von snailshell 03.02.11 - 18:46 Uhr

Meine Güte, diese Überschrift!
Und wäre sie nun in einem Tüllschleier oder in einem Ganzkörperkondom beerdigt worden - wen geht es (außer den Angehörigen) etwas an und vor allem who cares?

Beitrag von klimperklumperelfe 03.02.11 - 20:50 Uhr

Heute Morgen habe ich meinem Sohn eine blaue Strumpfhose angezogen und als ich ihn aus der Kita abgeholt habe, hatte er eine Graue an. Was mag da wohl passiert sein? Hat sich sicher bekleckert.

Beitrag von shakira0619 04.02.11 - 22:22 Uhr

#schock Danke für die Info. Aber blau finde ich für ein Kind doch farbenfroher. ;-)

Beitrag von saw123 03.02.11 - 21:05 Uhr

Ich finde es immer wieder erschreckend wie Ihr über Menschen herzieht die Ihr nicht mal persönlich kanntet..

Man sollte doch wohl in der heutigen Zeit in der Lage sein sowas zu akzeptieren... Es gibt eben Leute Frauen qwie auch Männer die in dieser Branche ihr Geld verdienen und diese geschied freiwillig..Was ist so schlimm daran..?!

Erzählt mir nicht das ihr noch nie Pornos geschaut habt...Meint ihr all diese Frauen tun das unfreiwillig?????( Sicher sowas gibt es auch).

Ganz gewiss nicht!!!

Cora und ihr Mann haben sich gefunden, haben sich geliebt und sich für die selbe Branche interessiert..
Da ist schnelles Geld zu verdienen und das nicht zu knapp...

Sie war im privaten Carolin und im beruflichen SexyCora...
Ich denke man sollte so tollerant sein und dass akzeptieren!

ich kannte Sie persönlich...
Nicht durch Ihren Job sondern durch unsere Liebe zu den Hunden...
Haben uns oft zum Gassi gehn getroffen und ich weiss dass sie privat ein ganz normales Mädchen war wie wahrscheinlich die meisten hier...

Das berufliche ist eine andere Seite von Ihr..

Sie ist nicht wegen der Brustop gestorben sondern durch die Narose!
Das hätte genauso bei einer Mandelop passieren können...und ausserdem ist es ja noch nicht geklärt in wiefern der Arzt Schuld hat.

Ich fine die Äusserung "selber Schuld" unterste Schublade!!

Sagt ihr das auch zu jemandem der einen Autounfall hatte oder einen Arbeitsunfall und dann verstorben ist???
Ich denke nicht..

Das musste ich jetzt mal loswerden

Beitrag von lila85 03.02.11 - 21:11 Uhr

ich geb dir ehrlich geasgt vollkommen recht!
ich sehe es genauso....bin immer noch sehr traurig über ihren tot!

Beitrag von saw123 03.02.11 - 21:13 Uhr

Danke Dir...

Sie war toll und vor allem sehr hübsch...

Beitrag von gogo82 03.02.11 - 21:49 Uhr

...Danke das du hier mal was sagst;-) das geht ja überhaupt ne ,, Leben und Leben lassen´´´sag ich da nur wir sind do hier ne mehr im Mittelalter#augen und das war ihre sache und das geht do nur ihr was an und wie sie in wirklichkeit war weiß do keiner oder will man ne sehen, weil sie nun mal sehr hübsch war;-)und da bekommt man leider glei en Stempel auf de Stirn:-p ich fande sie in ihrer Art toll wie sie war und hätte sie gern mal getroffen...is schade das sie so früh gehen musste auf so einer sinnlosen Art#schmoll hoffe sie findet jetzt endlich ihren frieden;-)

P.S und ja den Sarg fand ich sehr schön und ihr hätte er sicher auch gefallen:-D

LG Kesi die es schlimm findet was hier so abgeht:-D

Beitrag von gingerbun 03.02.11 - 22:11 Uhr

Wisst ihr, es gibt wirklich Katastrophen auf dieser Welt und ganz ganz schlimme Dinge. Da muss man sich um einen solchen F-Promi (oder noch weiter hinten angesiedelt, keine Ahnung) sicherlich keine Gedanken machen. Zumal wenn der Mensch noch selbst drauf hinarbeitete.
Aber wenn ich lese was ihr so schreibt und wie, erklärt das auch schon einiges..
Britta

Beitrag von king.with.deckchair 03.02.11 - 22:22 Uhr

"Sie ist nicht wegen der Brustop gestorben sondern durch die Narose!"

#augen

Und weswegen hatte sie die Narkose, hm?

Beitrag von redrose123 04.02.11 - 08:19 Uhr

Gebe dir teilweise recht, denn als Zombie als Pornosternchen hinstellen das hat sie sicher nciht mitentschieden....Ist ja was anderes wenn sie lebt oder tod ist oder.......Arbeitsunfall Autounfall sind dinge die nicht vorhersehbar sind, die passieren 6 brustops kann man selbst die Risiken einschätzen, den tod hab ich ihr deswegen trotzdem nicht gewünscht oder bin schadenfroh das sie es nicht gepackt hat, nur wusste sie eben das es nicht gut ausgehen wird/kann und auch ist.....

Beitrag von fiori_ 04.02.11 - 12:12 Uhr

#pro

Beitrag von windsbraut69 04.02.11 - 13:20 Uhr

Das sind aber mehr als hinkende Vergleiche....

  • 1
  • 2