Ich brauch mal eure Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anka0910 03.02.11 - 15:45 Uhr

Hallo Mädels!

Ich verzweifel bald mit den ganzen Anträgen.
Hab Angst, dass ich etwas vergesse oder von irgenwelchen Anträgen noch nichts weiß.

Was mich besonders interessiert: Mein Mann möchte gerne die Partnermonate nutzen. Er möchte den 1. LM und den 12LM zu Hause bleiben.
Allerdings wissen wir nicht wie er das bei seinem Arbeitegeber beantragen muss. Gibt es ein Formular dafür? Müssen wir selbst was aufsetzen?
Ich bin völlig überfordert.

Was ich auch noch nicht weiß ist, wie das im Mutterschutz mit der Bezahlung läuft. Wie muss ich da denn mein Mutterschutzgeld beantragen? Oder läuft das automatisch? Ich dreh hier noch durch.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. #kratz


Ich danke euch schon mal ganz lieb.

Anka0910

Beitrag von marjatta 03.02.11 - 15:53 Uhr

Für den Antrag beim Arbeitgeber reicht ein formloses Schreiben aus. Da gibt es kein Formular für, es sei denn die Personalabteilung hat so etwas.

Du bekommst kurz vor dem Mutterschutz eine Bescheinigung vom Arzt. Mach davon eine Kopie für die Personalabteilung und das Original bekommt die Krankenkasse. Die informiert den Arbeitgeber über die Höhe des Krankengeldes und der Arbeitgeber zahlt dann die Differenz zum durchschnittlichen Netto als Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld.

Wie gesagt, Elternzeit beantragt man beim Arbeitgeber üblicherweise formlos. Bei manchen Arbeitgebern reicht eine mündliche Vereeinbarung. Ich würde es aber sicherheitshalber immer schriftlich machen.

Gruß
marjatta

Beitrag von anka0910 03.02.11 - 15:57 Uhr

Danke dir für deine Antwort.

Dann werd ich meinem Mann mal ein Schreiben aufsetzen.
Wird ja bald Zeit, dass er das meldet. Will nicht alles auf den letzen Drücker machen.

Jetzt weiß ich schon mal bescheid.

#liebdrueck

Anka0910