Kindesunterhalt.. Berechnung?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hanabi-feuerblume 03.02.11 - 17:50 Uhr

Hallo,

bißchen kompliziert.
Ich habe 3 Kinder aus 1. Ehe.
Bisher haben alle drei bei mir gelebt und der Vater hat Unterhalt bezahlt. Nun ist der Große bei seinem Vater.
Wie wird jetzt der Unterhalt berechnet??
Rechnen sich zwei Kinder gegeneinander auf und er zahlt nur noch einmal Unterhalt oder wird jetzt immer noch jedes Kind einzeln nach dem Gehalt des anderen Elternteiles berechnet; so dass ich ihm Unterhalt für den Großen Zahle und er mir den Unterhalt für die Kleinen? Weil ist ja auch altersabhängig (der Unterhalt)!

Kann mir vielleicht jemand erklären, wie das jetzt geht??
Wäre supi!

Dankeschööööön!

#blume hanabi-feuerblume #blume

Beitrag von kati543 03.02.11 - 18:40 Uhr

Letztendlich ist es eure Entscheidung, wie ihr das klärt. Normalerweise wird der Unterhalt für jedes Kind einzeln berechnet.

Beitrag von sophielogie 03.02.11 - 22:20 Uhr

Hallo,

eigendlich musst du ihm für den "großen" Unterhalt zahlen und er dir weiterhin für deine zwei die bei dir leben.

Entweder ihr könnt euch so einigen- oder jugendamt!

Grüsse
heike

Beitrag von hanabi-feuerblume 03.02.11 - 23:39 Uhr

OK, danke! Das hatte ich mir auch so gedacht!

Naja, Einigung is nicht - also Jugendamt! Leider!

Gruß

Beitrag von sophielogie 04.02.11 - 00:53 Uhr

Hauptsache geklärt ;-)