Schmerzen im Körper...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sanny23 03.02.11 - 18:41 Uhr

Hallo...!!!!

Vielleicht könnt ihr mir helfen.Habe am Dienstag früh starke Halsschmerzen bekommen.War der Meinung,daß sich eine Erkältung anbahnt.Für mich eigentlich kein Grund zum Arzt zu gehen.Gegen Mittag bekam ich dann noch starke Schmerzen im ganzen Körper.Da ich schon eine Gürtelrose und einen Bandscheibenvorfall hinter mir habe,bin ich als doch diesmal gleich zum Arzt.Der diagnostizierte eine Erkältung.Er hat mir Paracetamol und Mucosolvan Retardkapseln verschrieben (obwohl ich keinen starken Husten habe).Heute nun geht es mir nicht besser.Habe weder Schnupfen noch Husten,aber die Schmerzen im Körper sind nach wie vor da.Am stärksten sind sie im oberen Rückenbereich und im linken Fuß.
Da ich in letzter Zeit viele psychische Belastungen hatte (Schimmel in der Wohnung,Auto kaputt,ich mit meinen Kids alleine,da mein Mann immer auf Montage arbeitet) dachte ich, daß es daher kommt.Eigentlich dachte ich immer,daß mich sowas nicht so belastet,aber irren ist ja bekanntlich menschlich *ggg.
Hat jemand schon mal solche Symptome gehabt und kann mir weiter helfen???
Die Schmerzen im Fuß sind so wie bei einer Gürtelrose (Nervenschmerzen,wummernd).

Danke für eure Antworten!!!

LG Sanny#katze

Beitrag von hexe3113 03.02.11 - 20:50 Uhr

Hallo,

hast Du Deinem Arzt von den Rückenschmerzen erzählt? Hast Du die permanent oder beim nur beim Atmen?

Sollte es nicht besser werden, würde ich sicherheitshalber mal die Lunge untersuchen lassen...

...vielleicht ist es aber nur ein eingeklemmter Nerv, kann auch in alle Extremitäten ausstrahlen...

Möglich wäre natürlich auch, das sich Deine angeschlagene Psyche in körperlichen Schmerzen äussert. Ist gar nicht so selten.

Gute Besserung.

Gruß,

Andrea

Beitrag von sanny23 04.02.11 - 08:37 Uhr

Danke für deine Antwort.Lunge hat er abgehorcht und die klang gut.Ich bin mir ziemlich sicher,daß die Schmerzen durch eine Verspannung im Rücken kommen.Werde am Montag nochmal zum Arzt gehen und auf Physiotherapie bestehen!!!Ich denke dann klappts auch wieder mit dem Köppel*gggg

LG Sanny#katze

Beitrag von schneckerl76 04.02.11 - 07:53 Uhr

Hmmmmm erstmal würd ich alles organische abklären lassen!

Aber wenn Du sagst die Psyche spielt mit eine Rolle, dann könnte das
Fibromyalgie bedeuten.

Da haben die Patienten auch Schmerzen, teilweise sehr sehr stark, aber organisch findet sich leider nichts.

Hoffe Dir geht es bald besser!

LG

Beitrag von sanny23 04.02.11 - 08:38 Uhr

Danke für deine Antwort.Ich bin mir ziemlich sicher,daß die Schmerzen durch eine Verspannung im Rücken kommen.Werde am Montag nochmal zum Arzt gehen und auf Physiotherapie bestehen!!!Ich denke dann klappts auch wieder mit dem Köppel*gggg

LG Sanny#katze