unklare BT's nach ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von super-schnecke79 03.02.11 - 19:21 Uhr

Hallo Mädels,

hatte am 16.01. PU und am 21.01. TF von zwei Blastos.

1. BT 27.01. => HCG 2,7 => negativ
2. BT 30.01. => HCG 5,9 => SS aber unklar ob intakt
3. BT 02.02. => HCG 39 => ?????

Zudem habe ich seit Mo. meine Mens.

Die Kiwu meint SS ja aber nicht intakt und ich muss am Mo. zur Kontrolle hin.

Was haltet denn Ihr davon? Hatt vielleicht jemand Ähnliches erlebt?

Liebe Grüsse

Beitrag von skea 03.02.11 - 19:29 Uhr

Hallo
Ich hatte nur so einen Wert bei einer Eileiterschwangerschaft aber das war ohne so eine Behandlung. Ich hatte da auch ganz normal meine Regel.

Das auch Blastos zurück in den Eileiter können habe ich jetzt schon sehr oft miterlebt. Ich hoffe natürlich nicht das es so ist aber intakt ist diese Schwangerschaft definitiv nicht. Wenn du Schmerzen hast geh auf jedenfall ins Krankenhaus.

Tut mir leid das ich so etwas schreibe aber die Gefahr besteht also warum drum herum reden.

lg Skea

Beitrag von riesa15 03.02.11 - 19:30 Uhr

hallo super-schnecke,

das tut mir sehr leid für dich/euch.

also ich hab hier mal im forum gelesen, dass alles unter einem hcg von 50 wohl negativ ist.

aber ich weiß es nicht genau.

vielleicht kann dir noch jemand helfen und deine frage beantworten.:-D

Beitrag von sittich79 03.02.11 - 19:45 Uhr

Hallo!
Mein erster HCG Wert bei TF +14 war 45. Er hat sich dann schön alle 2 Tage verdoppelt oder sogar verdreifacht, unsere Tochter ist mittlerweile 10 Monate alt. Ich hatte allerdings keine Blutungen dabei, ist dein Progesteron Wert schonmal bestimmt worden?
LG Katrin

Beitrag von super-schnecke79 03.02.11 - 19:51 Uhr

Hallo Katrin,

meine Progesteronwerte:
27.01=>32
30.01=>12 (habe am Vorabend das letze mal Utro eingeführt)
02.02=>1,6

meine Estradioalwerte:
27.01=>50
30.01=>45
02.02=>52

Sagen Dir die Werte vielleicht was?

Beitrag von sittich79 04.02.11 - 10:53 Uhr

Hallo!
Dein Progesteron Wert ist leider viel zu niedrig! Sieht nicht gut aus. Er sollte zwischen 10 und 40 liegen! Bei mir war er damals trotz niedrigem HCG von 45 bei 40. Hat die Kiwu dir gesagt das du es absetzten sollst?
Zu den Estradiolwerten kann ich dir leider nichts sagen.
LG