Hilfe hab was schlechtes gegessen...weiter stillen ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von xx77xx 03.02.11 - 19:43 Uhr

Hallo,

ich muss mal kurz fragen, da ich etwas unsicher bin.

ich habe heute Nachmittag ein paar Bratwurstklöße gegessen. Nach dem 5-6 Klöschen hab ich mit dem Essen aufgehört, da es ein wenig säuerlich schmeckte #aerger

2 Stunden später hatte ich Durchfall (sorry)

Mein Kleiner (4 Mo.) bekommt vormittags und ab ca. 20.00 Uhr nur noch die Brust. Tagsüber stille ich ihn viell. nur noch 1 x denRest des Tages bekommt er die Flasche dazu, da ich leider nicht mehr so viel Milch habe, das er satt wird :-(

Nun meine Frage...nach dem Essen habe ich nicht mehr gestillt, da ich Angst habe, dass er etwas von dem schlechten Essen durch die Brust bekommt #kratz ????

Mir geht es soweit gut halt nur das eine mal auf Toilette gewesen.

Würdet ihr weiter stillen oder lieber heute Abend und nacht die Flasche geben ???? Viell. reicht es ja aus, wenn ich 1 x abpumpe ???

Vielen Dank im voraus #winke

LG
Juli

Beitrag von akatuwa 03.02.11 - 19:55 Uhr

Hallo Juli,

einfach weiterstillen!! Dem Kleinen passiert nichts...
Hatte ich auch schon...
Mach Dir keine Sorgen!!

Viele Grüße
akatuwa

Beitrag von zwillinge2005 04.02.11 - 10:12 Uhr

Hallo,

einfach weiterstillen!

Und wenn Du noch mehr Stillmahlzeiten durch Fläschchen ergänzt oder ersetzt hast Du bald gar keine Milch mehr.

Also solltest Du weiter stillen wollen - gib weniger Fläschchen und lass Dein Kind stillen. Wenn Du schnell abstillen willst mach einfach weiter wie bisher.

LG, Andrea