Wippe!?!? Ja oder nein!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami11 03.02.11 - 19:44 Uhr

Hallöchen zusammen!

Habt ihr Euch schon mal Gedanken über so ne Wippe gemacht?

http://www.google.de/images?hl=de&q=baby%20wippe&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&tab=wi

Was haltet ihr davon? Von den Wippen wird ja immer abgeraten, gell. Hab mir diese Teile mal angeschaut:

http://www.google.de/images?um=1&hl=de&q=wippe%20doomo&ie=UTF-8&source=og&sa=N&tab=wi

Was haltet ihr davon?!

Über viele Meinungen freut sich

mami11 + babyboy (16+3) inside #verliebt

Beitrag von haruka80 03.02.11 - 19:47 Uhr

Hallo,

wir hatten für unseren Sohn eine und ich bin froh darüber. Einmal konnte ich ihn so, als er sich nachher drehte und wenn er mal drin eingeschlafen ist von Zimmer zu Zimmer darin schleppen und 2. habe ich darin begonnen ihn zu füttern bei Beikostbeginn. Die Babys können ja mit 6 Monaten noch nicht sitzen und dann fand ichs perfekt darin zu füttern.
Ansonsten, wenns nur ums drin liegen geht, kannste auch n Stillkissen nehmen.
Mein Sohn hat aber die ersten 6 Monate die meiste Zeit neben mir auf der Couch oder vor mir in der Manduca verbracht.

L.G.
Haruka

Beitrag von liebemama1980 03.02.11 - 19:51 Uhr

ich hatte immer eine wippe und werde diesmnal auch eine wieder haben dann dürfte das baby auch net im maxicosi liegen

Beitrag von haruka80 03.02.11 - 19:57 Uhr

nur mal nebenbei: Babys sollen auch nicht länger als für die Autofahrt im Maxi Cosi liegen:-p
sagte zumindest die Krankengym meines Sohnes damals.

Beitrag von bjerla 03.02.11 - 19:51 Uhr

Da scheiden sich die Geister. Ich kann nur sagen, dass wir im Grunde keine gebraucht haben. Unsere Tochter lag auf dem Sofa im Stillkissen, oder im Stubenwagen, oder auf dem Boden auf einer Decke.

Muss man halt selbst entscheiden, ob man eine Wippe wirklich auch braucht/nutzt.

LG

Beitrag von jenna20 03.02.11 - 19:58 Uhr

Hallo,

wir hatten bei unserer Tochter auch eine Wippe. In diese wird auch der nächste Krümel kommen. Es war einfach praktisch in dieser Übergangszeit, wenn sie noch nicht sitzen können. Sie sind einfach "dabei" und so lange musst du sie ja nicht darin lassen.
Für den Beikoststart war sie einfach perfekt!

LG
Jenna + #ei 19. SSW

Beitrag von natascha88 03.02.11 - 20:01 Uhr

Hallo!
Wir haben eine von einer Freundin geliehen bekommen.
Mir war wichtig, das man sie ganz flach stellen konnte, so wurde sie auch meist genutzt, so dass der Kleine nicht zu früh sitzen "musste".
Eine Zeit lang ist er eigentlich nur dort eingeschlafen... er hatte so Phasen, da hat er zum Einschlafen immer etwas geweint, mit Geschaukel ist er aber ganz schnell eingepennt.
Außerdem konnte man ihn damit gut vom Wohn- ins Schlafzimmer und so tragen, ohne das er aufgewacht ist.
Ab etwa 8 Monaten haben wir die dann gar nicht mehr genutzt, da ist er dann anders eingeschlafen und wollte, wenn er wach ist, rumkrabbeln und nicht liegen ;-)

Ich werde wieder eine benutzen. Aber die, die wir hatten war eine relativ einfache von Chicco, die hat aber vollkommen gereicht.

Liebe Grüße,
Natascha mit Lukas (26.3.09) und Krümel (16+0)

Beitrag von marjatta 03.02.11 - 20:53 Uhr

Wir haben bei unserem Sohn eine sehr einfache Wippe gehabt, die wir auch jetzt bei Nr. 2 wieder verwenden werden. Ich lege Wert darauf, dass sie wie eine Hängematte funktioniert. Mein Sohn hat auch keine Ewigkeiten drin gelegen, eher mehr bei Mama auf dem Arm/Bauch etc.

Ansonsten ist unser Haushalt jetzt so ausgerichtet, dass ich mir auch einfach nur eine Krabbeldecke hinlegen werde mit einem Mobile drüber und dann kann sich Nr.2 auch da wohlfühlen.

Übrigens konnte mein Sohn mit 6 Monaten prima Sitzen, dafür weder krabbeln noch robben. Er hat sich nur im Bett gedreht, wenn er stillen wollte.

Und es hat ihm NICHT geschadet. Er läuft und rennt und irgendwann fragt keiner mehr, was zuerst kam :-p