üble Schreiattacke :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aryssa0405 03.02.11 - 19:50 Uhr

Hallo ihr lieben,

unser Süßer kleiner, hatte eben fast 1STd lang eine richtig üble Shcreiattacke. Ich kenne ihn so GAR nicht :-( habe ihn kaum beruhigt bekommen. Er brüllte wir am Spieß. Habe ihm nun in meiner Not, ein Zäpfchen gesteckt (was ich nur sehr ungern getan habe) und plötzlich war Ruhe *kopf kratz* und dann ist er GANZ ruhig eingesschlafen....


was soll ich nun bitte davon halten? Meint ihr das kann von den Zähnchen kommen???

Liebe Grüße

Aryssa+ Lion 5Monate#verliebt

Beitrag von chaos-queen80 03.02.11 - 19:58 Uhr

Du bist keine Rabenmutter, wenn du ein Zäpfchen gibst.

Mann, manche haben da so ein schlechtes Gewissen. Warum nur?

Was hat dein Kind davon, wenn es 1 Stunde schreien muss? Und deine Nerven? Nix...

Wenn er auf das Zäpfchen reagiert hat, ist doch super.

Kann sein, dass er zahnt oder es plagen ihn Eindrücke? Sie saugen viel Information auf und lernen so viel, da kann es auch mal vorkommen, dass sie schreien!

LG
Tina

Beitrag von thalia.81 03.02.11 - 20:23 Uhr

Sabbert er denn extrem viel, fummelt mit den Fingern an den Kauleisten rum? Hat er Fieber?

Welche Zäpfchen gibst du ihm denn?

Beitrag von aryssa0405 03.02.11 - 20:26 Uhr

Ich vermute schon seit TAGEN das er am zahnen ist. Hat knall rote Backen. Sabbert hat immer die Finger im Mund aber man sieht nur weiße Pümktchen und bissle angeschwollen im Mund.
Fieber hat/te er nicht....


Hab ihm nun ein Nurofen gegeben, ist ja auch gegen schmerzen nicht nur fieber ;-)

Das ertse mal das ich das mache aber er tat mir sooooo leid :-(

Beitrag von thalia.81 03.02.11 - 20:45 Uhr

hast du viburcol? die sind pflanzlich. gegen unruhe etc.

nurofen kenne ich nicht. ist das ibuprofen? kam bislang (noch) nicht in den genuss, so was anwenden zu müssen ;-)

habe auch das gefühl, dass meiner schon seit ewigkeiten zahnt, aber es kommt und kommt kein zähnchen #schwitz

Beitrag von lea9 03.02.11 - 22:38 Uhr

Mein Kleiner hat auch mal einen Tag total rumgebrüllt, was er sonst nie macht. Einen Tag später fing er an zu brechen und war total krank mit Fieber. Der hatte bestimmt Gliederschmerzen oder sowas. Ich würde denken, wenn Kinder plötzlich so krass schreien, dass sie dann schon Schmerzen haben oder sich extrem unwohl fühlen. Kannst es ja mal beobachten und notfalls morgen mal zum Arzt gehen.