Stokke Sleepi

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von grascuh 03.02.11 - 20:08 Uhr

huhu,

Ich habe mir in den Kopf gesetzt das unser Mini ein Stokke Bettchen bekommen soll :)

Doch ist es ja schon recht teuer und so wollte ich mal nachfragen ob jemand von euch schon ein paar Erfahrungen damit gemacht hat?


Lg Kathrin

Beitrag von gussymaus 03.02.11 - 20:25 Uhr

das konzept ist schon schön... aber für 900€ finde ich gibt es praktischere lösungen...

wir haben einen großen babybalkon der mit ins kinderzimmer kommt wenn mausi durchschläft, ein normales 120x60cm bett für unter 60€ mit matraze... ohne die balkon-sache wollte ich kein baby mehr haben ;-) ist schon echt praktisch.

für die wohnung haben wir ein höhenverstellbares laugitter (~150€) mit kuschelnest. da kann sie schlafen wann sie will, beim spielen einicken und wenn sie wilder wird stellen wir es nur ewas runter...

und wo das nich hinpasst (mit 75cm breite passt es aber ja durch jede tür) nehm ich den korb vom kinderwagen ohne den es ja eh nicht wirklich geht, der also auch da ist...

Beitrag von findus-mama 03.02.11 - 21:01 Uhr

Ich habs, gleich 2 mal.

Ich glaube aber auch es gibt praktischere Betten.;-)

LG

Beitrag von sternchen1208 03.02.11 - 21:20 Uhr

Hallo,

ich habe es letzens im Internet gesehen, schön ist es ja - aber der Preis #schock. Mein Sohn ist jetzt bald drei und er hat vor einem halben Jahr ein großes Bett bekommen, wenn man sich überlegt wie lange er sein Babybett (einfaches Gitterbett von Ikea für 40€) genutzt hat, bin ich froh das ich nur soviel ausgegeben habe, denn es hat vollkommen gereicht.

Lg Sternchen #stern

Beitrag von sanella.muc 03.02.11 - 22:23 Uhr

Das sleepi ist schon nett. Wir haben uns aber für das Babybay jetzt am Anfang und dann für das Leanderbett entschieden. Finde das eine bessere Lösung.

Sanella (39. SSW)

Beitrag von carana 04.02.11 - 10:34 Uhr

Hi,
also erst mal: das Bett ist nicht teuer - alle die das Gegenteil behaupten, sollten es mal relativ sehen. Gut, es kostet erst mal 900 Euro; vielleicht etwas weniger, denn das ganz kleine Mini-Nest braucht man eigentlich nicht. Einfach ein Handtuch als Begrenzung über den Kopf - das reicht.
Das Bett ist aus massivem Holz, in das noch so spitze Kinderzähne keine Macken reinbeißen können.
Zudem ist es umbaubar. Gut, das kann ein IKEA-Bett für 40 Euro auch. Aber auch auf 1,70? Auch wenn bei Stokke angegeben ist, dass es bis 10 Jahre reicht, könnte manch einer dieses Bett ein Leben lang verwenden - ich denke nur an meine Freundin mit 1,65. Ein normal großes Kind wird also lange, lange Jahre darin schlafen können.
Danach muss es auch nicht weg. Denn das ist der Vorteil bei Stokke-Sachen: sie sind rundum durchdacht. Man kann die Seitenteile einfach zu zwei Sesseln bauen. (ohne große handwerkliche Kunst.) So können sie sogar noch in Studenten- und Junggesellenbude eingesetzt werden. Wenn man das bedenkt, was ist da noch teuer?
Übrigens: Wir haben unsers von e... Es ist Kinder- und Jugendbett, hat also den Umbausatz dabei, war nicht lange im Gebrauch. Wir haben 400 Euro gezahlt.
P.S.: Bei uns wird es wohl ein Geschwisterchen geben, wenn unsere 4 oder 5 ist. Sie bekommt dann ein anderes Bett, das Geschwisterchen das Stokke und hinterher kommen die Sessel ins Spielzimmer.
Lg, carana

Beitrag von grascuh 04.02.11 - 13:16 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten !

ich habe das nochmal überschlafen und überschlagen.

Wenn ich einen Stuben wagen hole sind das 100€ dann ein Bett ca. 250€ dann eine gute Matratze 100€...

Bin ich ja schon bei 450€ da ist es nicht mehr so weit bis zu 680 für das Stokke :)

ps. Ein Bestellbett haben wir schon und nutzen das auch wieder ...

Ich finde das Minisleepi soo praktisch. Mit 2 Katzen und einem 2 Jährigen Monster ist es echt unumschmeißbar :)

Beitrag von carana 04.02.11 - 13:40 Uhr

Hi,
schau wirklich mal bei e... die Dinger sind nämlich unkaputtbar... und wenn du auf das Mini-Sleepi verzichtest und nur die beiden "großen" Betten haben willst, kannst du da echt gute Schnäppchen machen...