immer pieseln die 2te

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von flexi 03.02.11 - 20:42 Uhr

Hi,

meine kleine geht seit letzten montag jede halbe stunde pieseln und muss auch, waren beim doc, hat nix im urin gefunden, hat mir ne salbe gegeben, hat nix geholfen, wollt diesen dienstag nachmittah wieder zum kia weil es nicht besser sit, wurde aber dann vom kiga nagef´rufen, dass sie am klo sitzt und weint, ich hin und gleich zum kia, der hat doch dann wircklich leukozyten im urin gefunden, also anwegindektion und kultur angelet, war auch etwas bewachsen. Haben jetzt antibiotiker bekommen sie nimmt es jetzt seit dienstag und es ist immer noch nicht besser. im kiga ging es heut wohl besser, aber daheim war sie wieder jede halbe stunde und sie pieselt dann wircklich und nicht wenig, aber sie trinkt nicht viel.

Arzt meinte ein zwei tage dauert es bis antibiotiker anschlägt, nun nimmt sie es aber scho drei tage bin echt am verzweifeln. Soll ich morgen nochmal zum doc wenns nicht besser ist oder sollich bis montag warten? Es tut ihr nicht weh. Es ist nur nervig.
Kann es sein dass eine antibiotiker gar nicht hilft? kann es auch länger dauern bis es anschlägt? Weiß das jemand?

Danke
Alex

Beitrag von bine3002 03.02.11 - 20:56 Uhr

Es kann sein, dass das Gefühl anhält, dass sie aufs Klo muss, obwohl der Infekt schon im Griff ist. Warte noch etwas ab, wenn es ihr nicht weh tut. Und halt die Füße warm.

Beitrag von flexi 03.02.11 - 20:58 Uhr

danke. es istnur so,dass ja immer was raus kommt sie denkt ja nicht nur sie muss, sondern sie muss ja wirklich, aber ich wrte jetzt mal bismontag wenns dann nicht besser ist ba zum doc.

alex