Unangenehme Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von st3phi 03.02.11 - 20:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,


ich muss mal wieder etwas fragen, wegen meiner immer noch anhaltenden Übelkeit. Ich nehme seit der 6. ssw Vomex A Dragees, da ich sonst nichts bei mir behalten wollte. Bin jetzt mittlerweile in der 21 ssw. Heute morgen ging es mir echt gut, habe nach dem Aufstehen direkt etwas gegessen und auch über den Tag immer versucht, nie einen leeren Magen zu haben. Tja, Pustekuchen, gerade eben wurde mir ganz plötzlich schlecht und das essen von circa 16 uhr kam wieder raus. Habe heute noch keine Tabl genommen, weil ich dachte ich versuche es mal ohne. Nun meine Frage, vielleicht etwas unangenehm, aber ich stelle sie trotzdem. Mir passiert es seit ich schwanger bin, immer mal wieder, dass ich beim niesen ein paar tröpfchen Urin verliere. Trage deswegen auch Slipeinlagen. Nun war es beim übergeben eben so, dass meine Hose danach richtig nass war, aber es riecht überhaupt nicht nach Urin. Blöde Frage, aber kann das Fruchtwasser sein? Man macht sich ja alle möglichen Gedanken #kratz

Danke für Eure Antworten, eure frisch geduschte Stephi (20+1)

Beitrag von ladyphoenix 03.02.11 - 20:48 Uhr

hey,
hm keine Ahnung ob das Urin oder Fruchtwasser war. Aber in der Apotheke gibt es Teststreifen zu kaufen und damit könntest du ja einen Abstrich nehmen und sehen ob du Fruchtwasser verlierst. Lass dich dazu mal in der Apo beraten

LG
LP

Beitrag von crazycat 03.02.11 - 20:49 Uhr

Hy und erstmal das ist keine blöde Frage also ich kann nur von mir sagen ich habe schon 2 mal so richtige kotztage gehabt und da hatte ich auch ständig klitsch nasse unterhosen. Ich bin ins KH gefahren aber es war alles ok.
Klar könnte es passieren das durch den druck beim brechen die blase platzt aber wenn du dich jetzt nur einmal übergeben musstest dann wars wohl eher Pipi was du verloren hast.
Also ich denke du kannst beruhigt sein beobachte einfach ob du auch soviel beim laufen verlierst wenn ja dann würd ich vlt ins KH fahren.

Lg
crazycat

Beitrag von zappelphillip 03.02.11 - 20:49 Uhr

Hey,
hast du schon mal wegen der Übelkeit mit deinem FA gesprochen???Denn ich glaube es ist nicht so gut Vomex als dauermedikament zu nehmen sowas kann zu abhängigkeit führen!!!Und Vomex kann auch Wehen auslösen!!!Das andere kann ich dir leider nicht beantworten...aber wenn du sehr unsicher bist fahr lieber ins KH und lass es testen....wäre in der 21 ssw ja bissel doof wenn es Fruchtwasser wäre!!!


Alles Gute....

Beitrag von leenchen82 03.02.11 - 20:50 Uhr

Hallo, ich weiss zwar nicht wie stark dein Ausfluss seit deiner SS ist aber ich habe leider starken Ausfluss und jedesmal nach dem ich auf Toilette war kommt ein Schub nach und die Einlage icht ganz schön nass!!#hicks Also Fruchtwasser wird es denke ich mal nicht sein!!:-D

Beitrag von lemala 03.02.11 - 20:52 Uhr

Hi,

kann dir natürlich nicht beantworten, ob es fruchtwasser ist oder war.
aber es gibt in der apo teststreifen, womit du prüfen kannst ob es urin war oder nicht.

durch die lockerung des beckenbodens kann es durchaus sein, dass du mal ein paar tropfen urin verlierst, das ist leider nichts ungewöhnliches.

noch was zu deiner übelkeit.
ich hatte das leider sehr extrem mit 50mal übergeben am tag und so, und ich kann nur jeder die zäpfchen von vomex empfehlen, die machen den magen nicht so verrückt wie tabletten.
wollt ich nur mal gesagt haben. denn wenn es bei dir langsam besser wird, dann reizt du vielleicht mit dentabletten deinen magen wieder ein wenig und du musst weiter erbrechen.
lohnt sich also mal auszuprobieren.

alles gute

lemala

Beitrag von st3phi 03.02.11 - 20:55 Uhr

Die Zäpfchen habe ich auch schon ausprobiert, vertrage die aber nicht, kriege da durchfall von und 1 zäpfchen hat 3x soviel inhaltsstoff wie eine tabl, komme mit der tabl eigentlich gut aus, dachte nur heute geht es ohne, da der tag schon so gut angefangen hatte #hicks

Beitrag von funkeline1976 03.02.11 - 20:52 Uhr

Bei mir ist es auch Ausfluss. Habe das tagsüber ganz oft.

Beitrag von st3phi 03.02.11 - 20:53 Uhr

Ich nehme 1 Vomex am Tag, davon werd ich sicher nicht abhängig #kratz
Habe morgen meinen nächsten FA Termin, ich frage dann dort einfach mal, aber vielen Dank für die schnellen Antworten, ich werds mal beobachten :)

Stephi #winke

Beitrag von lemala 03.02.11 - 21:00 Uhr

ich glaub auch nicht, dass man davon abhängig wird.

hab die im kh 2 wochen lang jeden tag in der infusion bekommen.

und mein fa hat die ja schließlich auch als zäpfchen/tabletten verschrieben.

ich wünsch dir alles gute, und dasdu die ss bald ohne einschränkung genießen darfst.

lemala

Beitrag von st3phi 03.02.11 - 21:03 Uhr

Das hoffe ich auch, bis jetzt ging das noch nicht wirklich :( Habe auch die Hoffnung aufgegeben, dass die Übelkeit mal verschwindet. Gibt ja auch Frauen, die bis zur Geburt damit zu kämpfen haben. Habe deswegen auch noch kein Gramm zugenommen. Bin nach wie vor 2 Kilo unter meinem Startgewicht. Aber da ich sowieso Übergewicht habe, brauch ich mir deswegen keine Gedanken machen.

Beitrag von zappelphillip 03.02.11 - 21:04 Uhr

Das dachte ich bei MCP tropfen auch und schwupps war nicht ich, aber zumindest mein Körper also eher der Magen abhängig!!!!
HAb in einem KH für suchtkranke gearbeitet und ja man kann von so simplen sachen auch abhängig werden...und je weiter die ss vorran geht umso schlechter ist das da die Tabl. frühzeitig wehen auslösen Können!!!Versuch es mal mit den Seabands gibt es in der Appo...sind so armbäder die drücken nen Akkupressurpunkt am Gelenk!!!Hb die auch gehabt und damit ging es ganz gut!!!

Beitrag von st3phi 03.02.11 - 21:08 Uhr

in mcp is ja auch alk drin, aber ich werds morgen nochmal beim FA ansprechen, danke für deinen tipp, und wegen den Bändern, habe ich schon öfter gehört, werde mir die morgen mal holen. habe bis jetzt Nausema, Nausyn, Zitrone riechen, alle möglichen teesorten, kaugummikauen, immer was essen etc etc etc ausprobiert....und außer vomex hat nix geholfen :( oder eben kapitulieren und mehrmals am tag brechen.