Frage an alle mit Schilddrüsenunterfunktion...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi1708 03.02.11 - 20:46 Uhr

Am Montag habe ich meine Schilddrüsenuntersuchung. Ich weiß, dass ich eine Unterfunktion habe, dass wurde vor Jahren schonmal festgestellt...Jetzt bekomme ich bestimmt Medikamente. Bisher war mein Zyklus eine Katastrophe....ca. 60Tage....

Also: wie lange hat es bei euch nach med. Einstellung gedauert bis euer Zyklus wieder "normal" war?????

Beitrag von luise85 03.02.11 - 20:52 Uhr

Mh, mein Zyklus war trotz SD Unterfunktion immer regelmäßig. Ob ich damals trotzdem Eisprünge hatte, weiß ich allerdings nicht. Es dauerte bei mir aber ne ganze Weile eh die SD richtig eingestellt war, also bis mein HA die richtige Dosis L-Thyrox raus hatte.

Beitrag von teggie 03.02.11 - 20:52 Uhr

Hi - die Medikamente brauchen ca. 2 Wochen, bis sie wirken. Man fängt mit einer niedrigen Dosierung (meist 50 mg) an und geht dann in größeren Abständen langsam hoch. Mein Arzt hat das solange gemacht, bis ich mich gut gefühlt habe. Natürlich müssen die Blutwerte auch passen.

Eine gute Schilddrüseneinstellung kann bis zu einem Jahr dauern. Aber die Medis schlagen ja schon früher an und du wirst sehen, dass dein Zyklus sich bald normalisiert.

Lg,
teggie

Beitrag von --kruemelchen123-- 03.02.11 - 21:04 Uhr

Wie sind deine Werte?

Ich habe eine leichte Unterfunktion (LSH 3,19), ab morgen bekomm ich Tabletten dagegen.

Ich hatte allerdings einen regelmäßigen Zyklus und wurde auch im 2. ÜZ schwanger. Die SS endete allerdings in einem MA mit AS (nach Angabe der Ärtzin war die SD-Unterfunktion aber wahrscheinlich nicht der Grund für die MA).

Ab dem nächsten Zyklus kann ich auch hoffentlich wieder mit euch mithibbeln. #herzlich

Beitrag von majleen 03.02.11 - 21:12 Uhr

Ich hab Hashimoto mit Unterfunktion. Ich hab aber immer regelmaessige Zyklen und auch ES.

Beitrag von shorty23 03.02.11 - 21:45 Uhr

Hallo,

ich habe schon relativ lange eine SD UF, aber soweit ich mich erinnere, ging das bei mir recht schnell mit der Einstellung, nehme aber auch keine sehr hohe Dosis. Ich denke pauschal kann man das nicht sagen, bei einer geht es relativ kurz und bei anderen dauert's länger. Hoffe einfach, dass es bei dir schnell geht!! Ich kann mich übrigens nicht erinnern, dass mein Zyklus ohne Medis besonders lange war ... ist wohl auch bei jeder anders ...

LG und alles Gute

Beitrag von gemababba 03.02.11 - 22:07 Uhr

Hallo ich leide schon seit 17 Jahren an einer SD Unterfunktion damals in der Pubertät hat der Zyklus etwas gesponnen .

Nun aber danach hatte es sich alles recht gut normalisiert .
Als ich dann aber mit meinem zweiten kInd schwanger werden wollte hat es 18 Monate gedauert und naja wer weiß ob es daran lag , komischweiße kam das 3.Baby dann ganz schnell hinter her :-)

Ich drücke dir die Daumen und wenn du richtig eingestellt bist dann wirst du das auch sofort merken und dann wird es auch mit dem schwanger werden.

LG Jenny