Sets überhaupt sinnvoll??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nickilein1985 03.02.11 - 21:14 Uhr

Habe grade schon gepostet wegen Bettsets für Wiegen.

Jetzt ist mir grad ausgefallen, das bei den Sets ja auch immer gleich Bettwäsche mit dabei ist.
Aber man soll ja eigentlich keine Bettdecken und Kissen benutzen sondern die Kleinen nur im Schlafsack in die Wiege legen oder?
Von daher braucht man ja eigentlich kein komplettes Set sondern nur ein Himmel und ein Nestchen oder??

Beitrag von vubub 03.02.11 - 21:17 Uhr

hi,

ich habe gelesen, dass man auch das nicht haben sollte wegen der Luftzirkulation bzw. weil die Kinder sich unter das Nestchen "wurschteln" könnten...
Wir haben nichts im bettchen...

Beitrag von geli0178 03.02.11 - 21:21 Uhr

Hallo,

ich hatte uns damals ein Set - allerdings fürs Bett- gekauft und das was am längsten im Einsatz war und ist, ist die Bettwäsche. Das Nestchen war von beiden Kindern nicht erwünscht und der Himmel sorgte für Ärger beim Nachwuchs weil beide rausschauen wollten. Das Nestchen habe ich dann verkauft und aus dem Himmel wurde die Gardine fürs zweite Kinderzimmer. Die Bettwäsche ist jetzt immerhin sechs Jahre alt und wird von meinem Nachwuchs geliebt.
Den Schlafsack haben wir jeweils bis kurz vor den zweiten Geburtstag genutzt.

Viele Grüße

Geli

Beitrag von tineee79 03.02.11 - 23:06 Uhr

Ja da hast du recht, hab mir aber trotzdem ein superschönes Set von Sterntaler gekauft.

Die Bettwäsche ist außerdem noch viel zu groß die hebe ich dann für später auf wenn sie so einenhalb oder zwei ist.

Jetzt ist sie fast zehn monate und schläft noch immer im schlafsack.

Beitrag von hael 04.02.11 - 01:49 Uhr

wir haben nur ein nestchen gekauft, ich finde, das gibt geborgenheit. Sonst haben wir auch Bettlacken gekauft und natürlich Schlafsäcke. Kein Himmel, ich hasse die Dinger, kriege Platzangst darunter und außerdem sind voll die Staubfänger und ich bin sehr allergisch....kann zwar nicht wissen, ob mein Kind die mögen wird, aber ich könnte mir ja nicht vorstellen unter so einem Ding zu schlafen, deswegen. Wir haben allerdings für die ersten 3-4 Monaten ein Stubenwagen/korb aus rattan, der hat sein eigenes rattan himmel bzw. dach und da kommt selbstverständlich kein Nestchen oder ähnliches rein, da der Korb an sich schon von innen gepolstert ist. Für uns wäre ein solchen Set doch nichts gewesen also...aber wenn es dir gut gefällt und es haben willst, warum nicht? es gibt echt süße mit Wandaufbewahrung und weitere Textilien, so dass alles schön mit einander passt. Die Bettwäsche an sich muss du ja nicht benutzen, kannst du für später aufbewahren.

Beitrag von mira24 04.02.11 - 10:37 Uhr

Wir haben auch nur ein Nestchen gekauft. Und als Himmel- einfach wg der Optik- haben wir ein "Palmwedel" von Ikea gekauft, das über dem Bett hängt. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60054636
Es ist genug Luftzirkulation da. Und die Bettwäsche braucht man ja auch erst sehr spät.

LG Nadine