HILFE!!! Suche seltenen, männlichen Jungennamen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von strietzi 03.02.11 - 21:16 Uhr

hallo ihr lieben

ich bin langsam am verzweifeln. wir bekommen unser zweites kind - nun ein junge.

mein mann hat sich schon während der ss mit unserer tochter (damals wussten wir noch nicht was es wird) den namen TORBEN ausgesucht.

er stellt sich einen kleinen vikinger als sohn vor. so ein blonder mit sommersprossen, der viel quatsch uns mist baut und jeden 2. tag vom direktor abgeholt werden muss. einen wir er früher. kreativ und männlich sollte also der name für den zukünftigen "thronfolger" sein.

vom charakter liegt er nicht verkehrt - unsere tochter hat es auch faustdicke hinter den ohren.

aber ich werde mit dem namen torben nicht warm... (mein mann heisst übrigens selber torsten)...
eines der wichtigen kriterien ist auch der seltenheitsfaktor ganz oben. da hat "torben" ja definitiv +punkte.

da ich aber keinen namen habe, hinter dem ich genauso stehe wie mein mann hinter torben, frage ich euch um hilfe und anregungen.

also: selten, männlicher klang (kein weicheiname wie noah oder killian - sagt mein mann immer) und man soll nen wicky assoziieren können.

habt ihr da ideen?

vielen lieben dank schon mal...

gruß, strietzi mit malina an der hand und #baby boy inside...

Beitrag von sternchen1208 03.02.11 - 21:23 Uhr

Hallo,

mir fällt gerade ganz spontan der Name Doron ein, er kommt aus dem Hebräischen und bedeutet "Geschenk". Ein schöner klingender Name, finde ich, passt auch zum Name der Schwester.

LG Sternchen #stern

Beitrag von zwinschy 03.02.11 - 21:27 Uhr

Torre !!

Beitrag von jujo79 03.02.11 - 21:36 Uhr

Hallo!
Mmmh, mal gucken, ob dir meine Vorschläge männlich (ehrlich gesagt, wenn ich Thorben nun auch nicht total "männlich") genug sind ;-):
Sverre
Arved
Kai
Carlos
Jurek
Ruben
Rasmus
Jonte
Henning
Gerrit
Tomke
Tomek

Was dabei?
Ich gebe übrigens zu Bedenken, dass die zweiten Kinder charakterlich oft anders sind als die ersten... Vielleicht wird das ja gar nicht so ein Frechdachs!
Grüße JUJO

Beitrag von calliofee 03.02.11 - 21:38 Uhr

Zb einige nordische Namen wie

Thore
Thorbjörn
Sven
Lennart #verliebt
Nis
Rasmus
Haakon
Lasse
Morten
Ole


So, das fiel mir jetzt spontan ein.

Lg

Beitrag von chrija 03.02.11 - 21:39 Uhr

hallo..
ja ja die namenssuche ist so eine sache...
mir würde spontan Tristan einfallen...

viel glück bei der suche

Beitrag von emma.stevens 03.02.11 - 21:40 Uhr

Dann versuch ich mal mein Glück..

Lasse
Magnus
Malte
Mats/ Mads
Emil
Jonas
Jakob
Simon
Ole
Per
Peter
Jens
Oscar
Hugo
Theo
Adam
Nils
Linus
Felix
Arne
Leif

Ist da was dabei?

Beste Grüße,
Emma

Beitrag von strietzi 03.02.11 - 21:40 Uhr

ach ja, habe vergessen zu erwähnen, dass es nicht unbedingt nordischer name sein muss...

vom klang gefällt mir patrick ganz gut, aber die bedeutung irgendwie nicht...

danke schon mal...

Beitrag von serafina.nr.1 05.02.11 - 09:09 Uhr

zu malina
max oder moritz ein!!!
s.

Beitrag von niki1412 03.02.11 - 21:50 Uhr

Hallo!

Also ich finde Torben nicht übel, aber mir wäre der zu ähnlich zum Papa.

Vielleicht

Tjorben/Tjorven
Tjark
Tristan
Ramon
Raphael
Vinzent
Thore
Thies/Thees
Erik
Christoph
Hagen
Henrik
Thorin
Frederik
Moritz
Mattis
Titus
Fritz
Quentin
Flynn

LG Niki mit Helena #blume und #klee 33.SSW

Beitrag von mamajo 03.02.11 - 21:53 Uhr

Hallo!

Mir fallen da folgende Namen ein:

Ansgar

Thore

Leif

Ivar

Rasmus

Arvid

Bo

Sjard

Magnus

Jesse


LG #blume

Beitrag von izzi33 03.02.11 - 21:55 Uhr

Nicht schön aber sehr sehr sehr selten #rofl :

Telemach
Ebermut
Eusebius
Hildemar
Thorfin
Makarius
Erminold
Lobgott
Fürchtegott #zitter
Ehrenfried
Eihard #ei

mein "Lieblingsname" ILDEFONS #rofl#rofl#rofl

Beitrag von kruemelmama2501 03.02.11 - 22:30 Uhr

Hallo,

ich komm eigentlich schon ausm Kleinkindforum, aber ich hab mich hier mal eingeschlichen.;-)

Für uns war der Seltenheitsfaktor auch wichtig. Deshalb haben wir jetzt hier einen kleinen KAJUS.
Zwar ist der Name vom römischen Gaius abgeleitet, aber ein kleiner Schelm ist er trotzdem. :-p Vielleicht gefällt er dir trotzdem.

Ansonsten würde mir noch Michel einfallen, aber der dürfte für deinen Mann schon zu weich klingen.

Torben würde mir persönlich auch nicht gefallen.

LG
Nicole

Beitrag von phoebe82 03.02.11 - 23:32 Uhr

Also ich finde nicht, dass Kilian ein Weicheiname ist. Im Gegenteil!! Torben finde ich hingegen ganz schlimm!!!

Beitrag von findekind 04.02.11 - 00:50 Uhr

Ganz Klar: THORE! #herzlich Ein seltener und ganz toller Name (mein Bruder heißt so, deswegen fällt der Name für unseren Nachwuchs leider flach #schmoll )

#winke Findekind

Beitrag von diealina 04.02.11 - 09:02 Uhr

Tronje?

Beitrag von ballroomy 04.02.11 - 10:07 Uhr

Mmh,
schwierig.

Frederik finde ich schön.
Ansonsten vielleicht:
Gregor
Kai
Bolle
Lasse
Bosse
Benka
Rune
Thor
Erik
Erich
Hendrik/Henrik


Grüße
ballroomy

Beitrag von strubbelsternchen 04.02.11 - 10:35 Uhr

Wie wär's als Alternative mit
Torge
Torje
Thore
Thorn

Mein Favorit bei unsrem Zwerg war ja MAGNUS. Bedeutet, der Große.

Gefiel aber dem Gnädigen nicht, jetzt haben wir einen VITUS, und sind ganz glücklich damit. Von der Bedeutung her kommt es entweder von lat. vita = das Leben oder von althochdeutsch wido = Holz. Und er ist wirklich sehr lebendig und hat nen Sturkopf aus Holz. ;-)

LG#winke

Beitrag von pheobie.2 04.02.11 - 10:42 Uhr

Im Kindergarten von meiner Tochter ist ein HELGE.
Ich fand den Namen erst recht gewöhnungsbedürftig für ein Kind, ob es wirklich männlich klingt, hmmm...

Aber meiner Meinung nach klingt es definitiv wie ein (blonder) Lausbub, der seinen Stammplatz beim Birektor hat :-P

Und der Kleine aus der Kita, der ist unglaublich süß, aber hat auch so etwas freches, passt wie die Faust aufs Auge.

Beitrag von skywalkerin 04.02.11 - 11:17 Uhr

Eric!
Bedeutet "alleiniger Herrscher".
Mein Zwerg hat sein Verhalten aus sehr schnell seinem Namen angepasst;-)

Beitrag von myry 04.02.11 - 13:20 Uhr

Juhu!

Thorben oder Torben gibt es bei uns übrigens ziemlich häufig. Der Namen war mal selten .... ist bei uns in der Kita wie auch in der Schule mehrfach vorgekommen. Die Jungs sind allerdings so 6 bis 8 Jahre.
Nur so, als Info falls es hilft ;-) Hab leider auch gerade keine tollen Vorschläge, bin selber auf der Suche und mit nordischen Namen werd ich gar nicht warm :-(

Viel Glück dir