Was bringt bei euch das Baby mit?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hexlein77 03.02.11 - 21:17 Uhr

Hallo ihr lieben,

da ich nun wahrscheinlich auch nicht mehr lange nen dicken Bauch haben werde überlege ich mir gerade so, was das kleine den großen denn mitbringen könnte! #kratz

DAS es was mit nach Hause bringt steht für uns einfach fest - sozusagen als kleiner Bestechungsversuch und vorzeitige "Entschuldigung" für das laute schreien! ;-)

Ne ernsthaft: was bringt das Baby bei euch mit? Wir haben drei große (8, 7 und 2) und ich hab irgendwie so gar keine Ahnung! ;-)

Habt ihr ein paar Vorschläge?

Lg vom Hexlein ET+3

Beitrag von solania85 03.02.11 - 21:28 Uhr

was haben denn die 2 großen bekommen, als die kleine bekam??? :)

nur um eine Vorstellung zu bekommen an was du so denkst.

Beitrag von hexlein77 03.02.11 - 21:38 Uhr

Ehrlichgesagt weiß ich das gar nicht mehr so genau! #hicks

ABer ich denke mal du meinst wohl den preislichen Rahmen?

Ich dachte da so an 10-15 Euro pro Kind! ;-)

Beitrag von lotosblume 03.02.11 - 21:43 Uhr

Unser Sohn (2) bekommt von seiner Schwester ein ferngesteuertes Auto von Chicco mitgebracht....er ist der totale Autonarr #rofl

Beitrag von hexlein77 03.02.11 - 21:57 Uhr

Auch nicht schlecht! So kann er ihr dann doch vielleicht mal entkommen! ;-)

Leider sind Autos bei uns nicht so der Hit! :-( Wäre schön einfach! ;-)

Beitrag von kleine1102 03.02.11 - 21:44 Uhr

Hallo Hexlein!

Ich finde es gut, wenn das #schrei, allerdings gemeinsam mit Mama & Papa, den älteren Geschwistern etwas schenkt (mitbringen ist ja schwierig :-p ;-)). Allerdings sollte das eher persönlich als materiell sein. Das meine ich nicht bezüglich des tatsächlichen Kaufpreises, sondern der "Art" des #paketes. Playstation-Spiele, Barbie-Schloss, Inliner u.ä. finde ich persönlich eher unpassend (obwohl die Freude über solche oder ähnliche Dinge bei den meisten Kids groß wäre). Unsere ältere Tochter war bei der Geburt ihrer Schwester gerade 25 Monate alt. Da zu der Zeit das "Sandmännchen" absolut beliebt war (und immer noch ein Stück weit ist), haben ihre kleine Schwester und wir ihr eine größere Sandmann-Puppe geschenkt, die das Oringinal-Lied spielt/singt. Sitzt seitdem im Bett unserer kleinen "Großen" und ist ganz sicher ein Geschenk "für's Leben".

Sowas in der Richtung würde ich aussuchen, Dinge, die nicht vordergründig "materiell" sind, sondern auch bleibende Erinnerungen werden können. Hab' gerade mal in Deine VK geschaut, Eure "Großen" sind ja ein Mädel und ein Junge- vielleicht freut Eure Tochter sich über ein Armband, einen schönen Anhänger für eine Kette o.ä.? Etwas günstiger einen Anhänger für die Schultasche (kann man ja auch "ewig" behalten). Für Euren Sohn vielleicht eine Armbanduhr (muss ja keine wahnsinnig teure sein, geht eher um das "Besondere", weil er erstens schon "groß" ist und zweitens wieder Bruder wird :-)) oder auch einen Anhänger, ein cooles Armband, o.ä. . Falls sie sowas überhaupt nicht toll finden würden (sind ja alle Kids total verschieden), alternativ einen Gutschein für einen Kino- oder Schwimmbad-Besuch mit Papa, so "unter großen Leuten" #cool. Quasi als kleine "Auszeit" von zu Hause, wo das neue Geschwisterchen schreit #schrei und Mama anfangs vielleicht auch nicht ganz sooo viel Zeit hat. Für den kleinen "großen" Bruder fände ich auch sowas in Richtung einer Figur, die er zurzeit gut findet (Sandmännchen, Bob der Baumeister, Sesamstraße oder was auch immer) oder ein Thema, das ihm sehr gefällt (Bagger, Tiere, ...) passend. Wenn Figur, dann aber nicht langweilig aus Plüsch ;-), sondern schon eher mit "Funktion". Oder auch ruhig ein kleineres Spielzeug, kann man dann ja auch als Erinnerung aufbewahren.

Hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter :-)!?

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von hexlein77 03.02.11 - 21:55 Uhr

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort! :-)

Genau so in die richtung hatte ich gedacht - es sollte schon etwas persönliches sein!

Für die große dachte ich an etwas Pferdemäßiges oder eben (dank deinem Vorschlag ;-)) an ein Armband!! :-)

Der große ist da schon schwieriger! #kratz Er ist ein "draußen Kind" und beschäftigt sich so gut wie mit keinem Spielzeug oder so! #kratz Mal schauen!

Und der "kleine" liebt momentan Benjamin Blümchen, Lazy Town, Meister Manny und Co. ;-) Also da ist die Auswahl dann schon etwas größer!

Ich werde morgen mal schauen ob ich was finde!

Danke dir nochmal für die anregungen! :-)

Beitrag von gingerbun 03.02.11 - 21:46 Uhr

Ehrlich gesagt gar nichts da ich das für Nonsens halte. Ich finde es gibt kaum was normaleres als dass man ein Geschwisterchen bekommt. Warum dann noch Geschenke?

Beitrag von hexlein77 03.02.11 - 21:56 Uhr

Findest du, ich nicht! ;-)

Ich hatte ja geschrieben das es auf alle fälle was gibt!

Klar ist es das natürlichste von der Welt, aber eben auch ein "einschnitt" für die "großen" den man ihnen durch solche "kleinigkeiten" ein wenig versüßen kann!

:-)

Beitrag von gingerbun 03.02.11 - 22:01 Uhr

Mich irritiert das halt ein wenig. Soll dann meine Tochter denken dass das Geschenk mit im Bauch war? Ich finde das so "unrealistisch" irgendwie ..
Britta

Beitrag von mouche 04.02.11 - 16:25 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von pinklady666 04.02.11 - 12:11 Uhr

Ich finde diese ganze Schenkerei auch mehr als albern.
Was soll das bringen?
Gibts bei euch auch immer für jedes Kind Geschenke wenn eines Geburtstag hat?

Beitrag von niki1412 03.02.11 - 21:56 Uhr

Hallo!

Wir werden das so gar nicht celebrieren. Wenn unser Sohn da ist, dann kommt er nach Hause und bringt quasi nur sich selbst mit. Auch wenn die Geschwisterkinder es jetzt vielleicht noch nicht erkennen. Das "neue" Geschwisterchen ist doch das größte Geschenk.

Nun gut, unsere "Große" wird dann auch erst 20 Monate alt sein. Aber ich glaube nicht dass wir es anders halten würden wenn sie älter wäre.

Aber letztlich muss es ja jeder selbst entscheiden.

Bei Euch finde ich es schwierig da die "Großen" ja doch recht große Altersunterschiede haben. Wie wäre es mit bedruckten T-Shirts ("großer Bruder/große Schwester von....."?). Oder ist da der Spaßfaktor nicht hoch genug?

LG Niki mit Helena #blume und #klee 33.SSW

Beitrag von hexlein77 03.02.11 - 22:06 Uhr

Das ist auch eine schöne Idee mit den T-Shirts!

Es geht mir nicht um den Spaßfaktor! Die großen wissen das das BAby das größte Geschenk ist und sie freuen sich auch tierisch auf ihr Geschwisterchen, aber ich finde so ein kleines "i-tüpfelchen" finde ich einfach schön! :-)

Beitrag von niki1412 03.02.11 - 22:15 Uhr

Ja, ist doch auch in Ordnung! Jeder wie er mag!

Ich habe eben noch von den Armbändern und Schlüsselanhängern gelesen und finde die Idee total schön. Wenn Ihr den Namen vorher schon wisst, dann kann man auch sowas gut schenken!

Ihr macht das schon!

LG Niki

Beitrag von lydiarose 03.02.11 - 22:15 Uhr

So spektakulär wa das bei uns gar nicht. Unsere Große war fast 4 als ihr Brufer kam und wir haben eine Schmuckdose mit tanzender Ballerina drinnen in das Kjausbettchen vom Sohn gelegt....

Beitrag von zaubertroll1972 03.02.11 - 22:28 Uhr

Du willst Deinen Kinder jetzt nicht ernsthaft erklären daß das Baby etwas mitgebracht hat??? Das 2 jährige glaubt es vielleicht aber die anderen.....

Beitrag von kleine1102 03.02.11 - 23:21 Uhr

Nein, will sie nicht!

Haben wir auch nicht getan, wäre ja unabhängig vom Alter des Geschwisters recht albern. Aber den "Großen" aus Freude über die Geburt des Geschwisterchens ein persönliches #paket zu machen, finde ich eine schöne Idee. Wie bereits geschrieben, etwas "Bleibendes". Da gleicht eine passend ausgewählte Kleinigkeit einer ganz großen Geste- der Anlass ist ja nunmal ein Grund zu großer Freude #sonne!

Viele Grüße,

Kathrin

Beitrag von hexlein77 04.02.11 - 10:59 Uhr

Genau! Du hast es erfasst! :-)

So war mein Gedankengang! #winke

Beitrag von gaia1976 03.02.11 - 22:59 Uhr

Meine Kinder haben auch immer etwas bekommen, aber nicht vom Baby, sondern von MIR, weil sie nämlich dann "Großer Bruder" und "Große Schwester" wurden. Dabei waren es immer Dinge, die wir gemeinsam machen konnten, ein Buch, dass ich dann beim Stillen vorgelesen hab, etc.

LG
Gaia

Beitrag von hael 04.02.11 - 01:37 Uhr

Meine (damals) kleine Schwester (2 Jahre jünger) hat mir eine rosa Spieldose/Schmuckkasten mitgebracht und ich kann mich immer noch daran erinnern, wie begeistert ich von den Ding war und wirklich ewig lange es behalten habe. Ich würde die Geschwister was mitbringen, die sie länger als Erinnerung behalten können, also keine Legos/Spielzeug, die schnell in Vergangenheit gerät. Evt. ein besonderer Teddy für den kleinen, so ein schöner Steiffteddy, die man lebenslang behält. Für die größeren würde ich ebenfalls an was denken, die sie lange behalten können, aber im Moment sie auch begeistern kann. Falls die älteren Mädchen sind, wäre eine Spieldose vielleicht doch was süßes, oder eine Kette oder so was.

Beitrag von einfachich77 04.02.11 - 09:50 Uhr

Hallo,

also ich finde diesen Brauch super schön... Und mein Kleiner wird von seinem Bruder einen großen Gormiti bekommen. Er wünscht ihn sich schon seit Weihnachten und da es sich um ein nicht so teures Geschenk handelt, werden wir ihm diesen Wunsch auch erfüllen. *grins*

Der Brauch hat übrigens bei uns in der Familie Tradition. Schon ich - und ich bin Baujahr `77 - habe meinem großen Bruder ein Flugzeug mitgebracht.

LG

einfachich77

Beitrag von mai75 04.02.11 - 09:52 Uhr

Hallo,
ich stelle mir vor, dass es vielleicht gut wäre etwas zu schenken, womit sie sich auch mal alleine beschäftigen können. Wie wäre es, wenn Du für jeden eine Hörspiel-CD besorgst? Mein Neffe und meine Nichte (6 + 3) finden es toll, sich damit mal für eine Weile ins Kinderzimmer zurückziehen zu können.
LG
Maike

Beitrag von hexlein77 04.02.11 - 11:04 Uhr

Erstmal vielen lieben Dank für die super vorschläge! :-)

Habe mir da gestern Abend im Bett nochmal gedanken drüber gemacht und eben beim lesen hier waren ´ja auch wieder viele nette Ideen dabei!

Also für die große werde ich mal wirklich nach einer Schmuckdose oder nach einer Schleich Fee schauen. Die Sammel ich und sie steht immer mit großen augen davor da meine nicht zum spielen sind! ;-)

Beim großen weiß ich es allerdings immernoch nicht! Das muss ich sehen und dann weiß ich es! ;-) Vielleicht wirklich ein T-Shirt mit aufschrift! :-)

Und der kleine bekommt einen Meister Manny als Kuscheltier oder sowas. Er hat schon den Hammer von Manny und den LIEEEEEEBT er über alles!

So, ich wünsche euch mit euren Mäusen oder dicken Bäuchen noch viel Spaß und bedanke mich! #winke

Lg vom Hexlein ET+4

Beitrag von findus-mama 04.02.11 - 11:40 Uhr

Unser Baby hatte 2 Nintendo ds und ein dreirad mitgebracht;-)