Mönchspfeffer?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anja_20_ 03.02.11 - 21:24 Uhr

Hallo ihr lieben!

Hab a mal a frage:
Ich habe hier schon viel über Mönchspfeffer gelesen. Mich würde es schon durchaus auch mehr interessieren. Welche Kriterien brauche ich, dass es sinnvoll ist? Und muss ich das vorher mit dem Doc absprechen??

Ich habe eigentlich einen immer relativ langen Zyklus, so +-40 Tage, ziemliche Schmerzen vor der Mens und ob ich nen ES in jedem Zyklus habe, ist auch fraglich.
Da wir erst im 2ten ÜZ diesmal sind, möcht ich halt irgendwie scho noch ein bisschen warten bis ich das erste mal zum Doc gehe.

Vielen lieben Dank

LG

Beitrag von shorty23 03.02.11 - 21:42 Uhr

Hallo,

also ich habe Mönchspfeffer von meiner FÄ bekommen, da ich eine leichte GKS habe. Ich würde auf jeden Fall den Arzt fragen, denn das ist nicht immer geeignet. Meine Zyklen haben sich ziemlich verkürzt (hatte vorher so 29/30 Tage und jetzt teilweise nur 22), aber sie sind auch viel unregelmäßiger geworden ... hat alles Vor- und Nachteile. Ich würd's nicht einfach so nehmen. Weiß dein FÄ von deinem KiWu? Hast du alle Impfungen machen lassen? Nimmst du Folsäure? Warte doch einfach noch ein bisschen ab und wenn's nicht besser wird, gehst du mal zum FA!

LG

Beitrag von anja_20_ 03.02.11 - 21:50 Uhr

Impfungen und Folsäure ... alles erledigt, bzw wird genommen ;-)

40 ZT sind halt nicht wirklich toll. In meiner Pillenpause, ( ohne kinderwunsch) fand ich es ja gar nicht schlecht. Aber sollte es sich wieder darauf einpendeln, wird mich das schon nerven. Im prinzip verschenke ich viel viel zeit. Und wir werden eh ein paar zyklen mehr brauchen, weil mein schatz immer nur am WE zu hause ist. Ist dann eh glückssache, das der ES aufs WE fällt. Dann lieber kurze zyklen. ;-)

Aber du hast recht, ich werde mal noch ein bisschen abwarten, und dann zum Doc gehen. Muss eh bald wieder zur jährlichen Vorsorge.

Danke,
lg

Beitrag von antje105 03.02.11 - 23:05 Uhr

ich habe vom FA babywunsch-tee empfohlen bekommen (bekommst du günstig unter babwunsch-tee.de .... das sind mehrere kräuter drin. sollen helfen.... viel glück!!!