Frage habe!!

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von rabenschnabel 03.02.11 - 21:24 Uhr

Hallo!!

Ich weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin?!

Mein Sohn hat eine vergrößerte Niere. Er muß im März zur Szintigraphie.
Wie schädlich ist die Unteruschung für ihn?
Ich weiß gar nicht, warum diese Untersuchung regelmäßig wiederholt werden muß? Mein Sohn hat keinerlei Beschwerden, außerdem werden die Nieren regelmäßig per Ultraschall kontrolliert.
Ach mensch, ich würde ihm das alles so gerne ersparen...

Liebe Grüße,
rabenschnabel

Beitrag von jules75 04.02.11 - 11:07 Uhr

Hallo

Mein Sohn hatte auch eine vergrößerte Niere durch eine Ureterabgangsstenose, diese ist inzwischen operativ behoben worden.

Wie alt ist Dein Sohn denn?
Bei meinem Sohn wurde die Szintigraphie in Vollnarkose durchgeführt... Er war zu dem Zeitpunkt allerdings auch erst 12 Monate alt.

Grüße
Jules

Beitrag von rabenschnabel 06.02.11 - 10:04 Uhr

Mein Sohn wird im März zwei. Er hat schon zwei Szintigraphien hinter sich. Beide Male ohne Beruhigungsmittel. Aber die letzte ist ein gutes Jahr her. Keine Ahunung, ob er jetzt noch ruhig liegen bleibt?!
Vollnarkose, ui, davon hat niemand etwas gesagt. #zitter

Beitrag von jules75 06.02.11 - 12:58 Uhr

Hallo!

Also meiner wäre mit Sicherheit nicht ruhig liegengeblieben, das ganze hat ja auch durchaus ein bissle gedauert...
Daher haben die Ärzte in der Klinik direkt die Untersuchung mit Narkose angesetzt.
War aber tatsächlich gar nicht so wild, mein Zwerg hat die Narkose auch gut weg gesteckt, wir haben aber insgesamt fast einen ganzen Tag in der Klinik zugebracht (waren also von morgens bis nachmittags stationär...). Und nach der Szintigraphie war auch schnell klar, dass wir um die OP nicht herumkommen werden!

Ist denn klar, warum Dein Sohn vergrößerte Nieren hat?

Grüßle
Julia