Infoabend im Krankenhaus - Tipps

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tinaaic 03.02.11 - 21:29 Uhr

Hallo ihr lieben!

Wir waren grade im Krankenhaus zum Infoabend von Hebammen, Ärzten und Kinderärzten. Mit Kreissaalbesichtigung und so.

Der Kinderarzt hat uns eindringlich gebeten, egal was andere sagen, unsere Kinder auf dem Boden zu wickeln. Mit einer Decke und einer Wärmelampe.

Man kann sich Zeit lassen und das Kind kann nicht runterfallen. Er hat jedes Jahr mind. 20 Kinder (Kleinstadt) die vom Wickeltisch gefallen sind und auch schwerste Kopfverletzungen davon tragen.

Und er hat uns gebeten unserer Kinder im ersten Jahr im Elternschlafzimmer im eigenen Bett schlafen zu lassen, klar ohne Kissen und Decke, nur mit Schlafsack. Idealerweise bei 16-18°. Auch Kinder die Spucken sollen auf jeden Fall auf dem Rücken schlafen.

Beim Spucken drehen sie den Kopf auf die Seite, es sei nie ein Kind dabei erstickt.

Beim Schafen auf der Seite und auf dem Bauch, soll die Atmung unregelmäßig werden und auch wenn es zu warm wird.

Schließlich muss es ja jeder selbst wissen, aber ich wollte euch die Info's nicht vorenthalten.

Außerdem meinte er man soll immer auf sich selbst hören und dann wird man instinktiv alles richtig machen.

Schönen Abend

Tina

Beitrag von ernie23 04.02.11 - 08:18 Uhr

huhu
also ich habe einen wickeltisch und werde das baby auch drauf wickeln!
ich bin selbst kinderkrankenschwester und weiss wie viele babys runterfallen ABER weil die eltern die babys falsch einschätzen!
"..ach die drehen sich soch noch nicht"!
"wollte nur noch schnell nen waschlappen holen"
"es hat an der tür geklingelt"
USW!!
ich habe meinen ersten sohn niemals allein auf dem wickeltisch gelassen....es kann so schnell was passieren!
und bei meinem 2.sonnenschein passse ich genauso auf!dann lieber kurz ins bettchen legen oder auf den boden wenn man was vergisst/es schnellt!oder baby mitnehmen!
das mit dem rückenschlafen ist super!!!viele legen ihre babys noch auf den bauch ->damit beim spucken alles rauslaufen kann!
liebe grüße sandra mit Lukas (6) & Jonah (32ssw)#winke

Beitrag von knuffiii 04.02.11 - 09:25 Uhr

Der Kinderarzt hat uns eindringlich gebeten, egal was andere sagen, unsere Kinder auf dem Boden zu wickeln. Mit einer Decke und einer Wärmelampe.

Außerdem meinte er man soll immer auf sich selbst hören und dann wird man instinktiv alles richtig machen.

Ja was denn nun?#kratz
Soll ich nun machen was der Arzt sagt oder auf mein Gefühl hören?
Nichts für ungut aber meine Kids sind noch nie runter gefallen und ich werde auch beim dritten den Wickeltisch benutzen.

Ein Sturz vom Wickeltisch ist für mich eine Fehleinschätzung der Eltern ihrer Babys.

LG