Sind das erste Anzeichung zu Schwanger. ich denke es ist noch zu früh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca2005 03.02.11 - 22:41 Uhr

Hallo

Mal ne Frage weiß ist vielleicht ziemlich dumm#augen !!!

Aber ich hatte letze Woche ungefähr Freitag mein Eisprung naja das weiß ich vom Doc war ja da :-)

Mhhh und ich bin mir eigentlich sicher das man so früh gar nichts merken kann un das nur einbildungen sind !
Naja ich mein ich muss ja sowieso noch warten ungefähr ne woche für ein test aber vielleicht hat ja auch jemand von euch so ne erfahrung gemacht :-)

Ich fühle mich seit 2 Tagen voll Müde bin aber auch leicht erkältet könnte ja damit zusammen hängen naja dazu kommt das ich sehr viel appetiet habe mit ist schelcht aber nicht immer es kommt und geht es gibt dinge wenn ich die sehe wird mir schelcht davon voll komisch naja oder ich habe kopfweh auch nur ab und zu =)
Naja okay ich bilde mir das bestimmt nur ein naja ich sollte eben noch warten eine woche ist ja net mehr lange aber vielleicht hattet ihr ja auch so eine erfahrung =)

Beitrag von cocopet 03.02.11 - 22:46 Uhr

Kreislauf / müde / Kopfweh könntest Du schon merken, falls sich was einnistet, hat der Körper ja zu tun. Aber das ist natürlich alles kein sicheres Zeichen! Hinterher weißt Du, ob das ein Anzeichen war oder nicht.

Schlecht - hmm, das halte ich für Einbildung. Kommt erst in ein paar Wochen, wenn überhaupt.

Bleibt nur abwarten! #winke

Beitrag von patricia0910 03.02.11 - 22:47 Uhr

weißt du, das problem ist... das könnten alles anzeichen sein, müssen aber nicht, wie du dir selbst erklärst!
wenn man gerne schwanger werden möchte hat man vieles, was man vielleicht auch haben will.. kenne ich nur zu gut #hicks

du machst dich selbst nur verrückt mit diesen spekulationen, glaube mir.

aber ich will dir mal auf deine frage antworten. ich hatte zu beginn der ss sofort nach es starke brustschmerzen. nach ca, 10 tagen fing das uz an und nach ca.11tagen übelkeit beim autofahren. bei es+12 war der test zart positiv..

viel glück#klee das es geklappt hat!!

lg patti mit babygirl 24+4

Beitrag von bianca2005 03.02.11 - 22:51 Uhr

:-)
Frohhhh grins ne das ist doch schön ich werde es ja sehen =)

Ja also brustschmerzen habe ich gar net also nicht wirklich eher brustwarzen die tuen weh naja und das ist mir etwas unangehnem und dachte das kann nicht dazu gehören ichhaeb auch aufeinmal voll blähungen =( #gruebel

najaaaa ich werde mal schauen was nächste woche raus kommt trotzdem danke das du geantwortest hast so weiß ich das müssen nicht unbedingt alles einbildungen sein

:-D
danke

Beitrag von patricia0910 03.02.11 - 22:54 Uhr

blähungen hatte ich ganz schlimm bei der ersten ss (fg).
da habe ich auch starke brustschmerzen gehabt.
meine freundin hatte garkeine brustschmerzen. so ist eben jeder körper verschieden ;-)

Beitrag von pfutschl 03.02.11 - 22:52 Uhr

ich hatte an einem sonntag ES und habe 5 tage später schon anzeichen gehabt. immer leichtes schlecht sein usw....


aber wenn du schwanger bist dann merkst du das. ich atte da immer kribbeln im bauch und dann wusste ich es einfach....#verliebt