Guten Morgen... Kurze frage...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nazar36 04.02.11 - 06:08 Uhr

morgen ihr lieben...

bin heute morgen um 4.45 von selbst wach geworden..und habe meine temi gemessen( normal messe ich immer gegen halb 6) so ich hatte auf dem display 36,7 bin dann wieder eingeschlafen und hatte dann 36,9... welchen wert trag ich denn jetzt ein habe den ersten wert genommen..!

ZB (VK)

Danke für antworten...

Beitrag von bunny2204 04.02.11 - 06:10 Uhr

ich würde sagen es ist egal...du bist ja an einem Tag im Zyklus wo das keine Rolle spielt.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von kleine-georgie 04.02.11 - 06:11 Uhr

Definitiv den bei der richtigen Uhrzeit.

Hab Testsversuche schon mal unternommen und die abweichende Uhrzeit sowie die Tatsache, dass man gedanklich noch nicht ganz wach ist (z.B. 04 Uhr) können die Tempi beeinflussen. Bei mir war es immer ein deutlich niedriger wert.

Beitrag von nazar36 04.02.11 - 06:17 Uhr

also eigendlich war ich nicht richtig wach, macht das denn nichts aus, kurz vorher mal wach geworden zu sein, wieder eingeschlafen zu sein und dann noch mal zu messen ich also möchte das ZB schon angemessen führen so ist es ja nicht...? Dann doch den höheren wert eintragen...?

Lg nazar