Gebärmutterhalsverkürzung!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gisee 04.02.11 - 08:03 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab da mal eine Frage an die, die auch eine Gebärmutterhalsverkürzung haben oder hatten!!!
Bei mir wurde am Dienstag eine GMV von 2,7cm festgestellt in der 33 SSW.
Gott sei dank ohne Wehen und geschlossenen aber weichem Muttermund.
Ich muß seitdem sehr viel liegen und hoffe das ich morgen bei der Kontrolle bessere Werte fest zu stellen sind.
Wie war das bei Euch???

Natürlich werde ich falls nichts besseres rauskommt morgen ins KH gehen und mich dann an strikte Bettruhe halten!!!!

LG Gisee ab heute 34.SSW

Beitrag von manutgmd 04.02.11 - 08:07 Uhr

meiner war seit der 26.ssw nur noch 18 mm, aber mit viel ruhe hab ich es bis hierher geschafft. seit der 34.ssw ist mein gmh ganz verstrichen und ich sitze noch hier;-)

Beitrag von lalelu-86 04.02.11 - 08:20 Uhr

hey
mein FA stellte bei mir letzte woche (auch 33.ssw) eine verkürzten gmh fest der aber noch geschlossen ist, also auch kein trichter und nix, nur halt mumu weich.

er sagte auch zu mir ich solle deutlich langsamer machen und nichts mehr heben und so, aber er sagte auch so lange der mumu noch geschlosen ist sei das nicht so dramatisch. also das risiko währe nicht ganz so gross.

ich guck halt jetzt das ich immer nur das nötigste im haushalt mache und sonst sehr viel liege und magnesium habe ich auch wieder etwas erhöht.

lg

Beitrag von atrejjju 04.02.11 - 08:22 Uhr

also bei mir ist es ganu so!!
lag auch gerade 10 tage im kh und hab wehenhemmer und die lungenreife bekommen!!
war da aber erst in der 28 ssw!! bin jetzt in der 30ssw..
bei mir war der gmh bei 3 cm und der muttermund auch weich aber noch geschlossen!! keine trichterbildung!!!
in den 10 tagen hat sich auch nichts mehr geändert, keine wehen und auch keine weitere verkürzung!!
ja und jetzt sitze ich zu hause, hab noch einen kleinen sohn 22 monate und der hält mich ganz schön auf trab, also am bettruhe ist bei mir nicht zu denken!!!
muss dienstag auch wieder zur kontrolle, hoffe das sich nichts geändert hat!!!

Beitrag von .-.-.- 04.02.11 - 09:01 Uhr

Hallo,

bin in der 25. WOche und habe seit etwa 2 Wochen Verkürzung auf 2 cm. Dazu Wehen. Bin nicht im KH, aber unter Beobachtung. 2,7 cm in der 33 Woche ist noch ok, hatte ich bei meinem Sohn damals auch und hab ihn dann normal entbunden.
Schonen schonen - mehr kann man nicht machen. Ich habe einen 3jährigen SOhn, da ist das mit dem schonen echt schwer. Aber wegen ihm bin ich noch hier, nicht im KH.
Magnesium hilft auch gut und bei vorzeitigen Wehen Bryophyllum als Pulver, 50%.

Alles Gute!

Beitrag von krummi81 04.02.11 - 09:13 Uhr

Guten morgen,

ich hatte auch letzte Woche bei 30+6 GmH von 2,5cm, wurde dann ins KH geschickt. Dort war ich 5 Tage, habe Wehenhemmer und die Lungenreife bekommen. Durch das strikte Liegen hat er sich auf 3cm gestreckt. Ich habe aber einen Fingerkuppen durchlässigen MuMu und eine relativ große Trichterbildung. Um ehrlich zu sein, was es bedeutet, und ob die Gefahr einer Frühgeburt wirklich so hoch ist weiß ich nicht#kratz
Ich bin mir nicht sicher, ob es nur Panikmache ist. Man hat mich nun auf Ruhe gesetzt, keine Treppen mehr (super#schock wir wohnen im 4. Stock!), Haushaltshilfe wegen meiner Tochter etc.
Ich versuche mich zu schonen, mehr kann man eh nicht machen.

LG
Pam 32ssw

Beitrag von gisee 04.02.11 - 09:24 Uhr

Danke für die lieben antworten nun gehts mir gleich ein wenig besser!!!
Hab mir wirklich schrckliche sorgen gemacht.
Geteiltes Leid ist eben doch halbes Leid.

p.s. Ich nehme auch Magnesium!!!

Danke und noch eine wunderschöne Kugelzeit!!!!

Beitrag von dorii79 04.02.11 - 10:05 Uhr

Huhu #winke,

ich habe seit der 26. SSW eine Gebärmutterhalsverkürzung zwischen 4 und 8 mm. Lag fünf Wochen im Krankenhaus und belaste mich seit der 34. SSW wieder und was soll ich sagen #kratz, ich bin immernoch schwanger.
Köpfchen liegt zwar schon fest im Becken und lässt sich auch nicht mehr zurück schieben, aber noch keinerlei Wehen und der GMH ist "stabil" (trotz Belastung). Die Püppi lässt also noch auf sich warten #schmoll
Die haben jetzt schon ihren eigenen Kopf und kommen dann wann sie wollen :-p

GLG, Dori mit Püppi 36+6 SSW #verliebt