Ich glaube ich verliere Fruchtwaser

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von amingo 04.02.11 - 08:21 Uhr

Guten morgen,

ich war eben auf WC und trotz ich die Blase leer hatte, lief es die Binde war voll lief mir sogar die Beine runter.
Nun gehe ich duschen, warte auf mein Kumpel, der bring aus der Apotheke so Tester mit.
Habe aber noch keine Wehen.

Ohhh jeee nun bin ich nervös :-p

So Inkontinent kann ich doch nicht sein oder #kratz

LG Nicole 40 ssw

Beitrag von bettina79 04.02.11 - 08:27 Uhr

Unterschied ob es fruchtwasser oder urin ist, ist das du urin anhalten/halten kannst. Beim Fruchtwasser läuft es und du kannst es nicht halten.

und sonst einfach zum FA oder gleich ins kh gehen. uns anschauen lassen. lieber einmal zuviel dort.

lg Bettina

Beitrag von amingo 04.02.11 - 08:28 Uhr

Hi Bettina,

ich kann es nicht halten :-p

LG Nicole

Beitrag von zappelphillip 04.02.11 - 08:27 Uhr

Zu der Woche würde es ja passen!!!Ist das Köpchen denn schon fest im Becken???Wenn nicht bitte hinlegen!!!Ansonsten alles Gute!!!

Beitrag von amingo 04.02.11 - 08:30 Uhr

Hi,
alles fest im Becken Muttermund schon seit 5 Wochen offen.
LG Nicole

Beitrag von zappelphillip 04.02.11 - 08:32 Uhr

Na dann mal los ins Kh und ne schöne Geburt!!!

Beitrag von bipi2203 04.02.11 - 08:28 Uhr

Hallo Nicole!

Glückwunsch. Wozu testen??
Ab ins Krankenhaus!!!

Normalerweise soll man sich sofort hinlegen wenn man Fruchtwasser verliert.
Ich hab bei meinem ersten Kind auch sofort die Rettung gerufen und die haben mich dann ins Krankenhaus gebracht.
3 Stunden nach Blasensprung war der Kleine da!!

lg, bipi2203

Beitrag von bettina79 04.02.11 - 08:31 Uhr

hinlegen muß man sich nur wenn das köpfchen nicht fest im becken sitz. weil dann die gefahr besteht das die nabelschnur eingeklemmt wird und das kind nicht mehr richtig versorgt wird

Beitrag von amingo 04.02.11 - 08:33 Uhr

Hi,

bei mir ist das Köpfchen fest im Becken und ich muss meine Kinder noch unterbringen ;-)

Ich bekomme mein 4. da bin ich etwas glassen aber immer mal was neues Fruchtblase ist noch nie gerissen :-D

lg NICOLE

Beitrag von ernie23 04.02.11 - 08:36 Uhr

huhu
man muss nur einen krankenwagen rufen wenn man noch nicht so weit ist...sobald der kopf tief im becken liegt kann man beruhigt ins kh fahren....
lg sandra

Beitrag von dark-witch 04.02.11 - 08:34 Uhr

huhu nicole

das iss ja spannend freu. bist schon gut vorbereitet? ich hab mir sagen lassen, solang keine wehen da sind kann man beruhigt selbst ins kh fahren und muß keine rettung rufen.
ich würde mich allerdings nicht auf die tests von der apo versteifen sondern direkt ins kh zur hebi, das iss sicherer. glg und eine wunderschöne schmerzarme schnelle geburt.#liebdrueck

ps: schreibst mir dann wenn baby da iss ne pn? wie groß wie schwer und wie es für dich war? hör sowas sehr gerne grins.

Beitrag von amingo 04.02.11 - 08:36 Uhr

Hi,
ja klar das mache ich nun gehe ich erst mal duschen wenn mein Mann mit dem Hund wieder da ist.
Kann ja die Kinder nicht ohne Aufsicht lassen :-p grade jetzt zanken sie #zitter
LG Nicole die sich bei dir meldet

Beitrag von dark-witch 04.02.11 - 08:37 Uhr

das kenn ich hab selbst 4 kinder und erwarte das 5te gg. die merken ja auch das was anders iss und dann gehts ab halligallidrecksaufest lach. oh man bin ich nun nervös. #schwitz#rofl

Beitrag von anni2005 04.02.11 - 08:38 Uhr

...das war Fruchtwasser und Du bist am Termin !

Die werden die Einleiten !!

Alles Gute und spätestens morgen ist das Baby da !!!!

Alles Gute



Bei mir war es auch sooooo.....#klee

Beitrag von amingo 04.02.11 - 09:04 Uhr

Danke... #winke
LG Nicole

Beitrag von puenktchens.mama 04.02.11 - 09:25 Uhr

Quatsch, wieso denn einleiten. Wenn das Köpfchen tief im Becken sitzt kann sie im KKH getrost bis morgen auf Wehen warten, bevor eingeleitet wird!

Beitrag von anni2005 04.02.11 - 09:48 Uhr

....wenn man am Termin ist, und es nicht unten sitzt werden sie langsam einleiten....und ausserdem entscheiden die Hebammen das schon im KH.....ist doch logisch das wir nicht genau wissen können was sie machen.

Aber nach FW verlust ins KH gehen ist doch normal ! Und darum ging es doch !

immer diese blöden Kommentare......

Beitrag von puenktchens.mama 04.02.11 - 10:26 Uhr

Blöder Kommentar? Ich werd ja wohl meine Meinung äußern dürfen - die Frage richtete sich ja wohl an alle, oder?

Ich hatte schon vorausgesetzt, dass das Köpfchen tief im Becken liegt, und das ja auch so geschrieben. Und nur, weil frau am Termin ist und FW verliert, heißt das keinesfalls, dass einegleitet wird. Nur weil sie noch keine Wehen hatte, sind diese ja nicht ausgeschlossen. Und selbst am Termin werden Ärzte/Hebammen erst mal Wehen abwarten wollen, bevor eingeleitet wird. Dafür ist dann ja immernoch Zeit....

Beitrag von anni2005 04.02.11 - 10:48 Uhr

...bei mir war es so. Und bei ihr wird es sowieso anders kommen, denn ich vergleiche nie SS mit SS !

Aber gut das es Frauen wie Dich gibt, die freude daran haben andere zu Maßregeln und zu belehren !

Beitrag von puenktchens.mama 04.02.11 - 10:51 Uhr

#augen

Sag mal, bist Du heute morgen mit dem falschen Fuß aufgestanden?

Ich habe weder belehrt, noch gemaßregelt - und wenn, dann nicht mehr als Du.

Na, so ist das eben mit zwei verschiedenen Meinungen....

#winke